Full text: Lübeckische Anzeigen 1806 (1806)

beisbareg Zimmer mit vieler Beguemlichteit, In der 
Lzirten Erace nach Vorne eine große und zıben Feinere 
X amkannz au, ganz neu eingerichzet, Die mir menigen 
Softeu zu (ei r bübichen Zimmern emzurichten find, und 
.frber Dies n0dh 31000 Böden, von welchen eine Winde 
Hs Haus’ herunter geht, Nach Hinten In der dritten 
Stage eine große Borrathstinuier, und Uber diefer ein 
DBeden neoft zwen Yparcem. ats zu Dolz ober font eimas 
gebräuchlim. Yuper der Ybnugung des großen Nellerg, 
So 200 mE eing: war if, u A ben 
Hiafe dDutchycht, nod) 4c Jährliche Miethe ein, 
dem Ani DIT U ” Henn & Kröger, 
«Durdy untenbenennten beeidigten Makler (N 
verkauft werden 
Sm Montag dew 20, Kar, , Vormittags 10 Uhr, 
in einem. Haufe in der Pfagenit abe oben der Dankwertös 
yube: Einc Parten vorzüglich fdjou geflammseg Mas 
agonyhelz in Bohleu:von 2, 3 a4 Zoll, Unter anuehms 
ficher Bedingung. - „ SE, Xrbger. 
ontag den 20. Zan., Vormittags präc, um 
zo Uhr, auf verjdhiedenen Bdden, zuerft im Haufe Rr. 
385 in-der Bectergrube; Eine Partey von circa 145 
Kubhlen: von Seemwafler befhädigter EN und circa 
660 Kul len fen, a HA a . Selmann und 
Mesche von Liebau anhero ge . 
SR © =. 3 Snugelhard DE 
0! 20. Yan. , Vormittags Io Uhr, 
Um Montag. OS dir Sin 
  
  
  
  
  
im} . in der Kdnigkraße 
Cr Pa N raße: Sine Parten be] Segels 
tücher, weiche US „Zenffen anbhero CA find, 
ng) 3. Dr A 
N MM QUOMG Dim a9 Han. Vormittags 10% Uhr, 
  
aufe in der Breitenfraße: Sine Parten leichs 
‚hileder, eine Eleine Darren gelbes’ und (hmarı 
akt tele SE all uam! ale 
D N Y 
eemu Gayıllnaem. 2. ordemann. 
Any Donnerfiag den 23. Zan, Vormittags um 109 
2007 arten Babosen BOWENEEE Und einge Bebngr 
Sovien ha $ 3.€. Srdaer, 
am 23. Yarı., Vormittags Io Uhr, 
im ECO N Augen Eine Partey befchäs 
dire Ravenrücher, fo mit en D. Man von Perer$s 
rg auhero gebracht, für Y CHARITE IR 
 Frentag de am. , Bormittags 10 Uhr, 
in m alles an ge eue ruftiche Lichte, 
in Kiken von 5 a 6 Lpf., Feigen in Aßgen, Spangrün, 
Sydammer er feiner Indigo, CSanehlblüte , Ehee 2C,, 
. DD. Deyn, 
auf A af En TON UEL GET BCHUN 
Sine Partey Buchwaizen, in u ac A 
im DEE Si Sfr en "Eine Barton Gar 
ehr Dfig n/ P9WON RS Srordemann 
DurdH untenbenanuten Wuctfonarium fol vers 
un RO N 18. Jan. , Nachmittays prä 
Ja 
eife 38 Biber auf Dem Marfall; Cine braune CoNPIFFE 
in einen 
zes Bin! 
3e6$ Kahlleder , 
er SEE EEE „EENLNRESEEEEE N” 
Stute mit weißer SFchnibbe, ‚ein hübfheg Pierd, en, 
Race, vorilglıch im Cabriolet zu gebrauchen, mir einem 
eırg!, Sareel und Zaum; eine EC Reue 
pferd mit weißer Blefje und $ weißen Füßen... 
; Am Montag den 20, Yauuar, unten in. der Bes 
Fergruße im blauen Zbhurme: ‚DHausgeräfh, Mieider, 
Sein, Betten, Kupfer, Zinn, Mefärlg, zinnerne, Kaw 
nen und Xrüge, N RR N 
s Yın Mirtwed).Fen 22. Yan. in einen: Haufe oben 
in der Hundfiraße: Hausgeräth, gute Mannskleider, 
ein, Besten, Kupfer, Zinn, Mefling, ver(dhiedene 
Mobilien, cine große Kugelbichfe mır Zubehör und z 
fchöne Slinten, a“ 
m Donnerfiag den 23, Jan, in einem Haufe ix 
der Burgfiraße ; Hausgerärh, Kleider, Lein, Bettemw, 
Kupfer, Zinn, Meffing, und erwas Silberzeug, 
Am Freyrag den 24, San. In einem ‚Daufe in der 
Nitterüraße ‚den Sr. Anuecn : Hausgerärh , Sraucuss 
und Mannstleider, Leinzeug, Betten, Kupfer 2 Zihue 
Meng, ein Xleiderfchrank, eine Bettfielle mir Gaudi 
nen, ein Brauküfen, Gold und Silber, 
Bernd, Bermehreit, 
YKusmarfige Yuckion. . 
Nuf Berfühgung der Königl, Nentekammer fol fm 
AYınte Keinfeld deu 24. Han. in dem Gehäge Fohlenfuhpel 
circa 100 Faden büchen Klufeholz und ı0 Faden Stubken, 
KLubjhe Maaße, und 52 Stück fer gute Sichen auf dem 
1 U 7 darauf, wemlich den 25, Han. , 
24 Eichen im Barenhöfer-Wohld, ı Eiche auf dem.Nas 
wichorfier Felde, ı Eiche im Schwarzenfahlen  Kedder, 
umd 23 Bücen auf dem Stamm auf dem Barenhöfer‘ 
Hoffelde, meiftbierend rentlich vertauft werden. - Die 
Kaufliebhaber Fönnen fich demunad) an’Dverbefagten Tagen, 
und zwar den 24, Zar. des Mörgens präcife um 9 Uhr bey 
Matıh. Boß zu Boskaren, und den 23. Hay. des Morgens 
um 9 Uhr bey dem Erbpächter Asmus Mangß zu Zarens 
hof einfinden, unter den bey der Licitarion LI 
machenden Bedingungen bieren und gewärtigen, va 
Meiftdierenden, nach erfolgter Genehmigung der Xonagl. 
Kentekammer , der-Zufdlag gefchehen werde. 
iejenigen, welche gedachtes Holz und die Fichen und 
VBüchen vor dem Berkaufstermin in Hugenfchein Kehmek 
wollen, Eönnen fich bey dem Königl, Hegereiser Rikots: 
in Reinfeld melden, n . 
Kdnigl. Ameftude zu Neinfeld den 0, bene 1806. 
3. Daflelmanın, M 
Das bier auf der Wernow liegende Salixsjhif 
Koflok genannt, geführt durch Sapit, Jacob Maas, 
fol in meinem Haufe meißdbietend durch dffensliche. 
GERA ma A Een CH 4 Te ehe ie Let 
ermin . Kedr. ag$ 2 Uhr feet, 
Das Si 8 Sahr alt, Aacdhgehend, und Lader 57 
Nigaer Noggentaften, Das Inventarium if ben Derrk 
. 3. Sroft & Comp. in Lübet und bey mir zu erhale" 
ten, Kofog den & San. 1806, 
ob, Chr. Domwis, beridigter Makler, 
— Verpachtung, 
„Am Dienflag den 28. Jan, Vormittags 
wird das Amtshaus der Haudzimmerleute, in 
tenfiraße, öffenslih an den Meißtbie auf 
Sahre rn EBENDA, ERS: 
ngen am Bermis 4 2 ws 
Sor dep dem Wortonörmden Welgcken Se Or EnQmann. 
3u erfahren, Mm f 7 
Sram; und den 
     
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.