Full text: Lübeckische Anzeigen 1806 (1806)

vorbero ben dem gegenwärtigen Dräfes des Wald, OMcii, 
Herrn Senator Keufch Wobhlmeish., wie auch bey den 
DROHEN obbemelderer 4 Farfreviere einzufehen, und 
aben die Förfter demjenigen, welche obige Holzparces 
Jen SE in Yugenfdhein nehmen wollen, foldhe ans 
zuweifen, 
Aın Sonnabend den 10. Many d. Z., Vormittags 
10 Uhr, foll in der Koh, Kiofterl, Voigrey-SGerichtsitube 
Eichen, Bücden und Tannen Fadenholz nebft einigen 
Tannen, Eichen und Büchen Stämmen auch eine Pars 
ten auf dem Stamm ftehender Eichen unter denen im 
Derkaufs; Termin bekannt zu machenden auch vorher ben 
dem Herrn Forfi: und HeconomiesInfpecror Bedker eins 
zufehenden Bedingungen Öffentlich au den Meiftbierenden 
verkauft werden, N f 
Bon angegebenem Holze fehet im Waldhaifer Forfts 
yevier : 
Gay. I, I2 Faden Windbruch Büchen Klufthol;, 
15. — BDBüchen Knüppelholz. 
71 — Cidhen Windbruch Holz. 
HH Knüppelholz, 
2 — STannenhol3. 
8 Tannen, 
2 Eichen. 
ı Büchen Drumm. 
Sm Urechter NE AND 
Sad. 2. 183 Faden Büchen Klufchols, 
33 — 1 —— nüppelholz, 
2 — Eichen Kufthols. 
3 — — Knüppelholz, 
1 Eichen Drumm, 
Eiche 
ı Eide. 
ı_ Eichen Heifter, 
Im Schwinkonrader Forfirevier : 
Cav. 3. 25. Faden Windbruch Büchen Kluftholz. 
1 — — m — — Knüppelholz. 
26 — Büchen Knkppelholz. 
1 Büchen Drumm. 
Fu @ehwodel Auf Deh Nobgein des Haugwirchs 
mochel auf den KXoppeln dei Ausmwire| 
SZochim Matthias Reimers:; 
Cav. 4. 66 noch flehende Eichen. 
Die Förfier und Holzwärter erwähnter Forfreviere find 
beauftragt auf Verlangen das Holz nachzuweifen; wos 
ben jedoch zu bemerken , daß der Holzwärter zu Urecht 
nur am Donnerflage jeder Woche in des Bauervoigts 
Haufe zu Schertin zu finden ik. Lübeck den 18. April 
18060 N , Menke Ltr. NE 
Suftitiariug deg Joh, Klöfterl. VB. Gerichts, 
m Sonnabend der 3. May, SA präcife 
Uhr, follen am Lohnhofe 9 Stück gefällte Bäume vers 
auft werde, als bey der Pferde s Tränke liegend; 
Nr, 1. x Eichen Baum von 34 Fuß lang 
— 2 1 dito 34 dito 
— 5, I dito 37 Ddieo 
— 4 I diro 29 dito 
- 5. I dito 28 dito 
Ben der Teufels : Gruft: 
Nr, 6. 1 Eidhen Baum von 27 Fuß lang. 
Beym ecrhofe : 
Nr. 7. 1 Eichen. Baum von 33 Fuß (aug 
— &. I dito 27 . dito 
Bey der Tannen s Koppel: 
Mr. 9, 1 Yoccn Baum von 25 Fuß lang. 
  
Im Schütting beym Becken fol durch untenbes 
nannten beeidigten Makler verkauft werden: 
m Sonnabend den 3. May, Nachmittags 3 Uhr ; 
Das bisher durch Schiffer Pet. Matt, Thöl geführte, 
im Jahr 1891 gebauerc, zmaftige Barkfchif, Friede und 
Freundfchaft genamıt, So Commerce; Yaften groß, mit 
vollfkändigem Znventario; welches leßrere einzuiehen if 
ben SG, 3. Wendt. 
„Am Montage den 5. May, Nachmittags 3 Uhr: 
Ein Stekniss Schiff, fo wie (olches hiefelbft auf der 
ZTrave beym Cusmahn befindlich if, . D Den. 
„An Donnerfiag den 8, May, Nachmittags 3 Uhr : 
Ein achtet Part Casco im Schiffe Maria Gertrud, wels 
che$ vorhin von Schfr, Joh. And, Klindkfporn, aujeso 
von Schfr. Died, Yug, Tenffen ST wird und .hies 
in der Zvaye lieger, Das vollkandige Inventarium if 
ben Schfr. qm en einzufebhen, 3. CE. Kröger. 
YAın Mittwoch den 8, May, Nachmittags präcife 
4 Uhr: Ein vor wenigen Zahren neu erbauetes Haus 
unten in der großen Grbpelgrube Nr. 332 belegen. Dies 
{es Haus lieget 2 Etagen in der Brandmauer, hat eine 
Beh Emmi Diele, Stude, Alkove, Küche und Speifes 
eller, im Hofe ı Stall zınd 1 EFleinen Garten , nad) 
oben eine Stube, 2 Kammern und Vorplag über dem 
einen Boden. 3. €, Kröger. 
Um Donnerfiag den 9. May, Nachmittags präcife 
4 Uhr: Ein Haus in der Xrähenfiraße hinuntergehend 
rechter Haud. Zn demfelben find verfchiedene Stuben 
und Kammern, hinter dem Haufe ein Hof und eine vers 
miethere Wohnung, Das Nähere ertheilt 
. £, Nordemann, 
Aın Sonnabend den 10. May, Nachmirrags 3 Uhr : 
Folgende Balken auf der Bleiche, und Bretser vorne auf 
der Laftadie liegend. 
Mir Schfr. Bergfttdm von Carlghaven : 
8 3m. 6 St. 1zfüß, gute Wrackbretter 
30 — 230. 14— dieo 
12 St. 28füß. Sparren 
6 — 24— dito 
Mit Schfr. Dahifirdm von Carlghaven; 
14 Zw. 14füß. Bretter 
12 Sr. 32füß. Sparren 
28— 283— dito 
28 — 24— dio 
Mit Schfr. Morien yon Carlöhayen ; 
13 3w. ı143füß. Bretter 
22 St. 36füß. Sparren 
17 — 32— Ddito 
24— dito 
Mit Schfr. Berg von Carlghaven: 
15 St. 32füß. Sparren 
30— 38— NO 
58 — 21— ito 
? Mit Schfr. Gröndahlt: 
6 3w. 
1afüß. gute Bretter 
5 — 6St.14— Wrack 
14 St. 23füß. Sparren 
48 — 32— Ddito 
34 — 28-- dito 
T 3. 6, Kröger. 
Yın Dienftag dem 13. May, präcife um 4 Uhr: 
Drey räumlidhe Buden in der Hundftraße in Calandss 
gang belegen, Zu jeder befinder fich eine heizbare Stus 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.