Full text: Lübeckische Anzeigen 1804 (1804)

ar und Nach 
  
      
     
   
    
  
   
   
   
  
    
  
De Eat alle 
i anfı 
fe ud deffen Beoymbs 
Kl haben glauben, hies 
Dar era WW, anchuß et 
rperz} flenti, TOrDeL UM 
    
Yroiotolf gehön 
    
2 Dale 
       
    
eine Fri von 
dech Cinbeimtichen, und von zwölf 
X wärtigen, a die hujus proclamatis 
wUgr geießt. Die Krpteren And uch fhuldig, 
Ziefelbft einen Procaratorem ad acıa 3up beftcllen, 
   
cb ci jeder, den c$ augehr, fıch 31 achten har, 
PuCm anecr unfernn Sradtfiegel, Eutin den 19, 
und Nath hiefelbft, 
In N Copiae, 
S 8. Platbe, Dr. 
gs und Kanzlepfecretair 
mtftifcher Sradriyudicus, 
Da das Königl, Hırhfipreisl, Obergericht zu Bots 
torf uns aufzurragen allerguädigft geruhet, megen des 
Machlaffes des obuläneft verftorbenen hiefigen Herrn 
Mathgvermandten und Chemaligen Poftmeifters Johann 
Hinrich Zhomfen das rechrszrtorderliche Commillorio 
zominc zu beobachten, und des Dekuncti verwittwete 
Ehefrau, Catharina Zhomfen , mit deren gerichtlich bes 
Kelten Curator, zur Eilangung der näheren Gemwißheit 
von dem Zufiande der Majje, um die Abgebung eines 
benöthigten Yroclamo über folchen Nachlaß, unter dem 
ausdrücklichen Vorbehalt des henefkchi legis et inyon- 
zur in Dinfıcht deffeldben, geberen hat; fo werden dem 
zach alle, welche an den fämtlichen Nachlaf; gedachten 
Herrn Narksverwandren und vormaligen Poftneifters 
Sohann Pınrich Zhomfen einige aus Schuldfors 
Derungen, oder irgend einem andern Grunde harrühs 
rende Unfprüche haben, imgleichen die erwanigen € euls 
Dener uud Pfandinhaber der Maife, hieourch eins fr 
allemal aufgefordert und angewiefen, daß He, vefp. ben 
MDWermeidung der fonfigen Prächmion nut Ihren Fordes 
Kungen, der Strafe der dem Zefinden gemäß zu leiftens 
Deu doppelten Zahlung der Schuld und ben Strafe des 
außer dem Berluft des Pfandrecht$ an die Maffe verords 
KUuNgsMÄfig zu erfiattenden gedoppelten Werths der vers 
Feßren. Sache, und zwar die Einheimifchen in Zeit von 
decG8, die Nusmartigen aber, unter Beftellung eines 
Hiefelbft angefeflenen Yrocuratorg ad acıa, vor Ablauf 
zwölf Wochen, vom Tage der erfien Bekanntmachung 
Ddiefes Proclams ancercchnet, fi) desfalls in dem hie 
en Stads- Secrerariar meiden, und dafelbft die ndrhige 
ngabe, beforgen, die zu dem Ende dienende und befigende 
Drisinal, Documente und Brieffchaften zugleich produ, 
giren und davon beglaudse Abjchriften ben dem SP neh 
fions Brotocoll zurücklaffen, worauf fie denn dag Weis 
tere, was Kechtens , zu erwarten haben, 
Burg, auf Zehmern, den. 30. Novbr. 1804. 
DBürgermeifter und Nath hiefelbft. 
Ylle, welde an das hier in der Scheuerfiraße 
an der Wefifeite unter Nr. 5, 6. belegene, jeßt ver, 
Taufte, Wohnhaus des hiefigen Gemwürzhändlers Gotts 
fricd Deth:vr Yebele , ex capite credit hypothecae, 
vol quacyngue alla caufa, Ynfprache haben, werden 
  
Blrgermeiß 
  
    
      
  
  
‚clnfi, geladen, ihre Aus 
am 23. SZanırar 18035 
ver anfern zum Gerichte Dererduetein Mirrarhefraunden 
anzugeben und rechtlich zu erweifen, uns wird zur Publis 
cation des Präclufiv-Sibfchiedes der zofte Zanıar 1805 
anberahmert, SZedoch bedarf e4, unter Norausfegung 
richtiger Angabe, Feiner Meidınıg r der 
66 vrhir. 32 fi. der Nicolai | 
33 tthr. 16 61, der Mavieu ge 
5 vihir. 16 fl. dez Arıneu: S& 
3050 rthir. der Emeyenzia 
und ft widrigenf Us Fein 8 
Gegeben uurer dem € 
Decdr. 1804, 
peremtorijch, Sub pucr 
fprüche 
      
  
  
  
  
  
  
  
M 
Wismar den 12. 
Sigel, 
germeigter und Kath, 
  
Su Herzootider Kufüiß-, Canzlen zu Noftock, 
Wir Friederigh Ayanz Dan (Morres (Si: aden, 
, Bü zu , &dmerin 
fur Schwerin, der Za..0e Nor 
   
      
‚Deriog zu Werklenbir 
und Rageburg, auch 
Ro und &targard 
26, 
Geben dir, dem altgen Drufewiser Cmlieser, 
Schanu Chrifop 
Doll, Fiemir Öffentlich zu 
wiffen, daß us deine Ehefrau Maris Zophia, geborue 
Evere zu Gbrin, demüchigft anaeı ‚dur habrft fie 
in Sahr 1799, uf Wechen nach Yauoficu, und curer 
ehelichen Berbiudung, verlaffen, amaleichen, dal fe 
feirdem, aller augefieilten Crfnndigung ungeachter, von 
deinem Aufenthalt, Leden oder Tode nichr vas geringte 
erfahren Fönnen , mir devotefter Ditic, um behtr 
edictalos. Wir eitiren daher dich, deu obgedachtıı 
hann Chriftoph Wulf zum erflen, andern und dricren 
9Rahl, folglich peremtorifch, am 9. Fchruar 18735, Wors 
gen$ um 9 Uhr in loco Caucellariae , nad) Ybends 
vorher gefchehener Meldung bey Unfern vererdueten (- 
rectuwe , Vice- Wirastore und Natheun, perfonlich zu 
erfcheinen , über die bösliche Berkgung Nıde und Anıts 
yeorr zu geben, in feruerm Ausbleioungs,all aber zu ge: 
wärtigein, daß die Ehe zwilchen dir der Supplbs 
canrin aufgehoben, auch, was fouft den Rechten gemäß, 
ergehen werde, 
(L. S.) 
Ad Mandatum Serenifimi proprium 
‚Herzoglich ı Mecklenburgfche zur Zufiks 
Stanzken verordnete Direcıur, Vie-D.rector 
and Käthe, 
8, 6, v. Thomfiork, 
3. W. Koeve, 
Kann der Zaglöhner Asınus Hecht auf der Mühs 
Tenbecf fein dafelbft zwifhen dem Tagiöhner Wemuer 
u d Weher Schmarz belcgenes Wohnhaus mir Garten, 
und der Daden befindlichen Bude, auch einen nahe ben 
dem Haufe aın Mechomer Wege gelegenen Scheffel UYckers 
land, unter Borausfegung Höchfter Latdesherrlicher 
Beftätigung, aus der Hand verkauft; fo find zur Sis 
cherheit des Nlufers, Schuftermeifters Reter zu Schlag 
dorf, publica proclamata ad liyuidandum hiemit ers 
Fannt, und werden dahero alle diejenigen, nelche an 
gedachte Grundfüce cx capite „aeveditatis, fervitutis, 
hypotliecae crediti, vel alla quacunque canfa irgend 
eine Anfprache und Forderung zu haben vermeinen bies 
mit peiemtorie auch Fub pocna praeclußi et perpetui 
Kilentii geladen , fdy mit felbigen am 
N 15feH Zanuar 1805 
auf biefiger Herzogl, Amtfube Morgens 10 Uhr zum 
Protokoll nicht in Lollo fondern Ipecilice zu melden, 
    
  
    
  
     
  
  
     
     
  
  
  
    
  
| 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.