Full text: Lübeckische Anzeigen 1804 (1804)

  
yerfieht, auch fehon einige Anleitung in Dandelagefchäfs 
ten gehabt hat, am Contoit 3 nehmen, der beliebe ben. 
dem Herrn Pofmeifter Horfmann das Nähere zu erfuns 
digen. 
Ein junger Deuitfher, der einige Zeit in Schwer 
den gewefen, die dafige Sprache, laut mitgebrachten 
MAtteften, ziemlich‘ perfekt, auch e1wa$ (Engslifh und 
Kransbfifch verficht, eine Deurliche fersige Hand fdreibt, 
münfdyr auf die eine oder andere Urt, vorzüglich um 
Schwedikchen, es fey im Copiren oder Neberfegen, auf 
billige Bedingniffe angefellt zu voerden , fo mie deffen 
Mater, zufolge Annonce vom 9 big 16: Nov, v. 3. forte 
mährend Ueberfegungen in, und aus allen befannten 
Suropdifchen Sprachen aunimmt. Man bittet (ich des; 
falls an IL. AM. M. im Mddreßhaufe fchriftlich zu menden, 
n junger Mann von guter Erziehung, dereinige 
Hahr. Herrichaften auf Reifen gemefen, die itar 
Henifche und franzefifhe Sprache gur fpricht , in meb+ 
zeren Sig fchaften wohl erfahren, auch rafiren, frifie 
Ten und 
    
   
  
+ Tafel ferviren Eanlı , mit gusen Arteftaten 
uerfeheit, münfcht bey einer guren Herrichaft bald plas 
Girt 3 oerden, 
Berlangt wird: 
Zu rechter Zeit auf Michaelis eine gute Köchin, 
_Sureiner Heinen Daushaltung auf dem Lande ein 
Dienfunadchenm. Verfieht es die erforderliche Arbeit 
amd if tem und File, fo dürfre der Dienft ganz zu feis 
ner Zufriedenheit ausfallen, 
„Sn einer Gemürzhandkung ein Burfche, der im 
Schreiben und Rechnen geübt HE 
_ Eine Dame, die gut franzdfifch fpricht, (menn e8 
mbalid) auch Malik verfiecht) und in den übrigen weib- 
lichen Arbeiten Unterricht ertheilen Fann, al$ Gouvers 
nante auf ‚inem Gute. 
Ein gefegtes Frauenzimmer ben zwen einzelnen 
Haren zur Aufmartung und Mufficht über das Haus: 
Ahere Nachricht an der Traye gerade der Wange ges 
genüber Nr, 27. 5 
Ein Buriche, der Fuß bat die Klempner profeffion 
hiefelt ft zu erlernen, auf Michaelis. 
_ Nach der Ofifee unter vortbeilhaften Bedingung 
gr ein gefchickter Küfer von gefeßten Sahren, der die 
eife dorthin baldiaft antreten Eönnte. 
Ein gefenter Manu, der einer Heinen Tobakfadrike 
alg Meifier vorfichen Fann, 
ih einer Eleinen Haushaltung eine Kdchin, 
n einer Krammwaaren Handlung ein Burfche von 
guten Yelsern, der im Schreiben und Rechnen geäbr if, 
Zu rechter Zeit ’auf Michaelis in einer Mmirılern 
aughaltung, ein Mädchen, das zugleid) aud) in der 
che etwas Befcheid weiß. Yuf guten Xohn und gure 
Begegnung kann e rechnen, 
Soyiffsnachrichten, 
Nach Amfierdam if gegenwärtig neutraleSchiffs 
gelegenheit, Froft & Comp: 
Mit Sinladen befhHäfftigte Schiffer, die Ah 
zugleich beftens empfehlen : 
. Nach Charlestown: 
Gerrit Sales, das mit Kupfer befchlagene Hamburger 
et Deean , mit Gertificaten für neutrale 
edhnung , zu Ende diefer Woche, Auch hat der 
Capitain Bequemlichteit für Pl Nühere 
So 
Nachricht ben Comp, 
  
  
  
Nach Newnorek: 
Henry Hughes, das Schiff Pezgy. Nachricht bes 
vol & € 
My, 
Nach London: 
Thomas Bel, das Schiff Belocity, den 15. Septbr. 
Nähere Nachricht ben AM. SG. Lohmann. 
SZodn Urauhart, das Schiff the new Venus, gleich 
nad) Schfr, Bell. Nähere Nachricht ben 
N. SG, Lohmann in der Befergrube, 
Rach Nemwcaftle: 
Thomas Hotchons, mit dem englifhen Schiffe Maria 
ohngefähr 60 Commerszlafien groß. Da er fchon den 
mebreften Theil feiner Ladung AN hat, fo 
mird er in Furzer Zeit abgehen, Sr erfucht Deshalb 
die Herren Kaufleute, die noch Güter dahin zu laden 
habeiy fi fo bald möglich zu melden ben 
SG, Schröder & Yürgenfen, 
N Rad Petersburg: . 
ars Adrianfen, das Schiff Eulen Dorothea, in Zeit 
von 14 Tagen. Nachricht ben _ Froft & Comp. 
AYrend Chriftoffer Hanffen, das Schiff Maria Catharina, 
nach Schtr, Klindfporn Feinen vor fidy, er fen wer 
er wolle. 
Johann Barthold Käfer, das Schiff die Frau Catharina 
Margaretha, den 2 Sept. ohne Aufenthalt, 
‚Hang Bünning, das Schiff Diana, nach ESohfr, Kinds 
(porn zuerfb. S 
Zodhin Diedridh Behm, das Schiff Anna Hedewig, 
Da er den größten Theil feiner Ladung angenommen 
hat, fo wird er in ganz Furser Zeit abgehen, 
Berend Radecker, das Schiff Leda, mir dem erflen, 
Sorefr. Wilh. Mackeprang , das Schiff Maria Elifaberh. 
Da. er {chon im Laden liegt wird er Feinen, außer 
denen bereits abgehenden Schifferm, vor fich gehen 
laffen, er fen wer er wolle, 
Peter Friederich Rahlff, mit dem Schiffe 1a Direction, 
nach den in Laden liegenden Schiffern auerft. 
Peter Wilhefm Lunau, mit dem Schiffe die Hoffnung, 
mit dem erften. ü 
SH. Hinrich Fehling , mit dem Schiffe Flora, nach den 
jet in Saden liegenden Schiffern zuerft, 
Nah Neval: 
oh. Joachim Prahm, das Schiff Margaretha Amalia, 
in Eurser Zeit. . M 
‚Hans ZürgemZenffen , mir dem Schiffe Charlotte Den 
rietfe, nach Schfr. Prahm in Furzer Zeit, 
Richard Briudmann, mit dem Schiffe die Vereinigung, 
nach Schfr, Senffen zu allererf. 
Chrifian Schwifau, das Schiff der Wagehals, nad 
Schfr, Zenffen zu olererft, 
„ Nach Niga: 
SZacob Pleffentien, mit dem Schiffe die Freundfhaft , 
mach Schfr, Heitmann zuerf. N N 
‚Hans Peter Steram, das Shit Henrietta Catharina, 
nah Schfr. Brinkmann zuerfb, N 
Paul Dinus, das Schiff der Mer, mit dem erfien. 
Hasper Ernft Riegel, das Schiff die Frau Herdruta De 
lena, nach Sehtr, Brinkmann Feinen vor ich. 
Hang Chriftian Teufen, das Schif der hanfeatifche 
Bürger, zu allererf. 4 . 
Sohn Levigfkon, mir dem engl. Briggfchiff the Ndverns 
zure, im Zeit von 8 Tagen. Er wird die Güter für 
RN Ne iO SP und NE die Herren 
mufleute fi baldmödglichft zu melden ben 
9 SG, Schröder & Zürgenfen,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.