Full text: Lübeckische Anzeigen 1804 (1804)

  
  
Einheimifhen innerhalb 6, die Mırsmärtigen aber, um 
rt efellung eines hiefigen Brocurators zu den Ycten, 
2 Wochen, vom Tage dir legst,n Bekannte 
je$ angerechner, ıbre Angaben auf der hier 
Mıntjiubz befehafen, die In Hünden has 
isen produciven, beslaubie Xbfchriften 
Vrofefl votocoll zurücfafen, und 
v veshzlichen Berfügung gemwärtigen. 
Ach zu achten 
!, Smebans zu Gismar den 23. Zuly 1892. 
SZürgens, p. rt. Amteverwefer, 
      
   
    
  
   
   
   
    
Hzen Rz 
binden © 
  
      
  
   
  
   
Wuchonen, 
Serichtliche Auction. 
ifen fen hiemit, daß des Hutmachers I os 
ifian David Wiedemann in der 
4 aße belegencs unten befchriebenes Haus 
fun 21. Zulp d.S. zum zteumale gerichtlich aufgeboten 
NuD zu 760 mE Cingefekt worden, mit dem UAnhange, 
Daß dasjenige, was dariiber wird geboten werden, ben 
der Umfehrift baar bezahlt werden müffe und der fatıp 
Yarıfıhe Neukauf nicht rate finde, . 
‚Kaufliebhaber Fönnen fich im Lieitationgtermin am 
4. Ausuf d, X., Morgens 10 Uhr, im hiefigen Nieders 
gericht einfinden, 
Befchreibung des Haufes, 
Das Haus hat einen Feinen und einen großen Balı 
Fenfeler, auch neben der geräumigen Diele nad) vorne 
ein heisbares Zimmer und eine zugemachte Küche, Auf 
yeder € des Hofes if ein Seitenlügel , wovon der 
eine dren, der andre zwen Eragen in Braudmauern hat, 
Sn jeden: Slügel And zwen Hheizbare Zimmer, außer den 
Sammein, den Boden, der Hintcrelche und den zur 
Kabrique ndrhigen Yläsen. In dem Haufe ift bisber 
Die Hutmaders Profeflion befrieben ; doch werden die 
fünf eingemauerten Keffel und das vorhandene jonftige 
GSerith nich: mit dem Haufe verkauft. 
Im Sr ug Seym “Decken foT durch untendes 
nannten beeydigten Makler verkauft werden : 
Um Donnerfiag den 2. Yug, Nachmittags „um 
5 Uhr: Stel Dart im Cohiffe Carolus, von Schiffer 
Sohanır Matthias Wahrmann geführt, nad) gefchloffe: 
ner Zuhaufekunft, fo wie e$ gegenwärtig auf der Trave 
Hiegt. Das Schuff if diefen inter garız neu verzims 
niert, mit vollfändigem Zuvenrario verfehen, welches 
ben unrenbenannten SRakler einzufehen if, Yuf Vers 
Tangen Fan obiges Part in Fleinere Theile verkauft 
werden. Unnoch: eine vruffijche Chalupe, die von Schr, 
Nahrumun gezeigt merden mırda BP. C, Yang. 
Am Dienfiag den 7, Yuguft, Nachmittags 3 Ubr: 
Brauhaus oben in der Ale fchhauerfiraße, mit Nr, 
met, Zn demHaufe befindet fich auf der Diele 
Oße bheizbare Stube, im Flügel 2 Stuben und 
Amer, Darüber noch 2 Stofwerk mut Biden 
und Kammern, Ucber dem Vorde.haufe find 2 Boden 
in. Brandmaycrn. Hinter dem Haufe ein großer Steins 
hof mit .Dofsichauer und einem großen Stall. Fernere 
Machriw € giebt GE, £. Nordemann, 
Yın Wıttwoch den 3. Yug., Nachmittags 3 Uhr: 
Ein im Schiffe buden at ‚cr Ede der SEEN DEAN bes 
legenes Wobhnk 1... Zu diefenı feßt erbauten Haufe von 
dren Ciagen ın Brandmauren finden fıch auf der geräus 
mir" Diele 3% immer, eine Sefindeftube, eine 
> ner und Keller, Im Seitens 
gebände unter mehreren bequemen Kammern 
> Cliperkude, Das Rönfhhaus und der Holzfial, 
   
    
  
   
    
     
  
   
  
   
   
Die 2te Etage enthält nach vorne einen Saal imit 
Nebenzimmer und im Sihgel ein großes und dren Feinere 
Dimmer; fünf von diejen Ziaumern (aufen 2 
der, haben aber auch jedes einen defondern 
Yuf den hohen und feßien Hdden and mehr 
befndlich. Die zum £bheil gewöll 
Kaum find gegenwärtig beleat; In ern 
des Kunfmwafler und zmen Ta Faummen Def. 
Mechricht bey dem heedigten Malier 5.6, 
Yın Donncrftag ven g, M Machmirt 
Eine oroße Bleiche vor dem erthore beicgen, mit 
dem darauf ffehenden Wohn - Wick. und Mange!haufe, 
nebft dazu gi hirigen Bleichergeräthrehafzen,. 
Herner: Bier neue Wohnungen eben dafelbft. Diele 
find out und bequem eingerichter , und jede wird für fch 
verkaufte. Fernere Nachricht ben 
=. GE £. Nordimann. 
Mn Freytage den 10, Muguft, Nachmittags um 
3 Uhr: Eine große Bude nach unten zu in der Eugelgs 
AnDCr z_ binuntergehend Hinter ‚Hand Nr. 13, darin bes 
nder fich auf der geräumigen hellen Diele cin heizbares 
Zimmer, ein Heiner Keller , hinten eine Schlaffams 
mer; die Bude hat zwen gure Bdden, einen fehr großen 
Hofplag, worauf fehr bequem einige Wohnungen ges 
bauer werden Fönnen. 
Ferner am nämlichen Tage: Eine Bude ebendafelbfe 
belegen, Nr. 14, worin ein heisbares Zunmer, ein tleis 
ner Hof, awen Böden, mo auf erfierem eine Schlaf, 
Fammer if. Nähere Nachricht bey 3. CE, Krdger, 
Yn einen nächft zu beffimmenden Sage, oder aus 
der Hand: Ein großes, in der beflen Gegend der Stadt 
belegenes Wohnhaus, mit vielerlen Bequemlıchkeiten 
und Abnugungen, Nähern Bericht ertbheilt 
P. L, Lang. 
Durch untenbenannten beeydigten Makler (ol 
verkauft werden : 
; Am Montage den 6, Yırg,, Nachmittags 3 Uhr, 
in dem Haufe Nr. 557 in der KönigGraße über St, Cas 
tharinen: Eine Partey Cetter rothe Weine, 
7 S, 3. Wendt, 
Am Dienfiag den 7. Yuguft, DBormittag um To 
Uhr, in einem Haufe oben in der Defergrube Nr, 140; 
Eine Feine Darten Ieinen Dochtgarın, in bequemen Gas 
velingen. 3. 6. Kröger, 
Um Donnerfiag den 16. Aug. , "Bormittags um 
JoUbt, in einem Haufe unren in der Albfirafe Nr. 67; 
Eine Parten StubenUhren mit und ohne GSehäufe, 
3. GC, Krdger. 
Mobilienaucktton, 
Am Donnerfiag den 2, Auguft werden in einem 
Haufe im Kolk bey der Holfienftraße ‚Hausgeräth, Kleis 
der, Lein, Betten, Kupfer, Zinn, Meffing und etwas 
Silberzeug verkauft. 
. Am Montage den 13, Nuguf und folg, Tagen if 
Yuction in meinem Haufe, 
Dernh, Bermehren, Yuctionarius, 
Bücherauckion. 
. Um Montage den 20, Nuguft und fag. Tagen fol 
im Yuditorio zu St, Catharinen die anfehnliche Biblıos 
1hef des fel, Hrn, Dr. 3. B, Köhlır, worin fehr feitene 
und Foftbare Werke fowohl an gedruckten Büchern als 
aud) au orientalifchen und andern Manufcripten ents 
halten find, dffentlich verauctionirt werden. Kaufliebs 
haber erhalten das Verzeichnig ben dem YAuctionar, 
6, $. 3. Kömbild, 
AN KE 
   
    
   
  
  
  
    
        
  
     
        
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.