Full text: Lübeckische Anzeigen 1804 (1804)

  
Durch untenbenannten Deeydigten Makler fol 
verkauft werden : 
Mittwoch den 6. Zuny, Nachmittags präcife um 
Dh in einem Keller des heil, GeintHofpirals: cine 
arten vorzüglich (der Jamaica Rumm, 
MR. D. Melchert, 
_ Donuerfiag den 7. Zunn , Vormittags 9 Uhr, 
in meinem Haufe; Cine Parıen feine Provence Del in 
Släfern, wie auch einige Kiftel Schwefel. 
3. HD. Henu. 
_, Donynerfiag den 7. Zuny, Vormittags 10 Ubr, 
in einem Hauje in der Pfailenfiraße oben der Danks 
mertsgrube, für Allecuradeurs Rechnung: Eine Parzen 
befchädigre Yumpenzuckern, auch einige Ballen Prov, 
Mandeln, „ 6, Krdger. 
An Donnerfiag den 7. Yunn, Nachmittags um 
3 Uhr, ın einem Keller in der Breitenfiraße unser dem 
Haufe Nr, 665; Eine Darten abgelegene weiße Graves, 
entre deux mers, Coteg$, Langoiran, Youpiac, rothe 
Margeaux, Medoc und Cotes Weine von 1798 und 1802, 
G, £. Nordtmann. 
Donnerfiag den 7. Zuny, Nachmitrags präacife 
um 4 br, in meinem Haufe in der Mlbürafe:; eine 
arten feiner Thy und Hayfan Thee, 
M. D. Melchert, 
Yın Frevtag den 8. Zunn, Bormittags um 105 
in einem Haufe an der Trave auf der EL. Perersgrubens 
Ede: Berfchiedene Geräthfchaften zu einer completen 
Fobacksfabrike, beftehend in Schneidemafchinen, Plätre, 
Preffe u. f. mw, wie aud) eine,-Parten mas befchädigre 
Birginifdhe Stengeln, BP. L. Lang. 
Um Frentag den 8. Zunn, Vormittags pr cıfe 
am Ir Uhr, ineinem Haufe auf der Engelswijch: einige 
Faller mit Papier und Stricken von befichädigren Zudern, 
RM. D. Mılchert, 
Freytag den 8. Zuny, Nachmirtags um 3 Uhr, 
im Keller auf dem heil, SGeifthofe: eine Feine Darren 
vothe Medoc Weine von 1800, eine dito DON 1797 und 
eine Eleine Parten weifte Berfac Weine, 
SG. U. Koofen. 
Sonnabend den 9, Zunn, Nachmittags präcife 
um 4 Ubr, unten in der Beckersrube im Hanfe Nr. 
105: eine Parten Barcellonfchen Spriet, 
M. D Neldhert. 
Um Montag den 11. Zunn, Nachmittag 3 Ubr, 
in einem Keller in der Königliraße zwiichen der Zohanı 
nis und Hundfiraße: eine Kifte BUrgUNDEr und eine 
Kifte Champagner Wein, jede Kifte 60 Bouteillen haltend, 
M D. Melchert, 
. „Un Mittwoch ten 13. Zuny, Vormittags 9 Uhr, 
in meinem Haufe, bis zur Aufrzumung: Eine Darren 
befte Stoppelbutter, geräucherter und aefalzener Speck, 
aud), Hirfearlke. 3.0, Heyu. 
. Am Donnerfiag den 14. Zuny, Nachnittags um 3 
in einem Haufe in der Sreitenfiraße Nr. 709, für Nechs 
nung wen es angehet: Sine Parten engl. doppelirtes 
baummwollen Strumpf’Sarn. GE, £, Nordtmann,. 
Montag den 24. Juny, Vormittag 9 Uhr, in 
meinem Haufe big zur Aufraumung: Sin Feines Waas 
renlager, beftehend in feidenen Tiüchern , Sammitg, 
{chwarzen Taften , Manfchefter, Belveretd , Tirfer, 
baumwollenen Züchern und mehreren Elenwanren, 
. D. Deyn,. 
Mobiltenauckton. 
Donnerfiag den 7. Zuny werden in der Zohans 
zigfraße auf Hanfenbhofe Dausgeräsh, Kleider, Leinz 
  
BELEG N N 
Betten; Kupfer ,- Zinn, Mering, Mobdifien und etwas 
Silberzeug verkautt. 
Brentag den 8, Zuny werden In einem Haufe zu 
Schlutup Hausgeräth, Kupfer, Ziun, Meffina, Detten, 
x Pferd, eine Kuh, eine Cartole und Pfervdegefchirr 
verkauft, 
e Sonnabend den 9, Zuny werden in einem Haufe 
in der Furzen Königfiraße Hausgeräch, Kleider, Leit, 
Betten, Kupfer, Zinn und Meyling verkauft, 
— Um Montag den 1: Zuuy u, folg, Z, werden IR 
meinem Haufe in der Mengftraße Hausgeräth, Kleider, 
Kein, Betten, Kupfer, Zinn, Meilng, verfchiedene Mo« 
bilien, Schränke, Stühle, ganı moderne Spregel, eur 
modern Spern fournirter Kleiderfchrant, eineteichne Chas 
toulle mit Schrank, ein Zpern Theetiih, 2 Mahagony 
Spieltifche, goldene und jilderne Uhren, auch erwas Stils 
berieug verfauft. 
Bernh. Vermehren, Yuctionarius, 
Bischerauckion, 
YUım Montage ven 18. Zunii foll eine Fleine Samats 
Tung Bücher, vorzüglich die Mechnenkunf, practiiche 
‚Handlungs  Wiffenfchatt und Ihöne Literatur beirefs 
fend, größrentbCils aus der Serlaffenfchatt des feet, 
Dom Collegen S, HD. Lenichau, im Haufe feiner bis 
terlaffenen Wittwe, Bekergrube M. NM. N. Rr. 1237 
drentlich verkauft werdn, Das Berzeichulg davon if 
zu haben bey dem Yuctionarius G, S, I, Nömbild, 
Nusmarkige Yuckon, 
Da die Erben des zu Steinbeck verforbenen Jos 
hanu Hinrich Wulff fich entichloffen haben, die dem 
Dekuncto zugehörig gewefene in Altengdrs, diesfeitigem 
Amts, belegene Bollhufe, alg:; Wohnhaus, Sommers 
haus, Scheune, Karte und Backhaus, mit den dazır 
gehörigen Hufenländerenen, wie audh ein nicht weit 
davon im Amte Neinfeld belegenes Erbpachtsfilhck, die 
Deephorft genannt, cum pert. et annexis, am 29ßflen 
Sun d. 3, als am Frentage nad) dem ten Triniratise 
Sonntage, des Morgens um 10 Uhr, aut der fhon ges 
mannten Hufe zu Altengdrs$ dffentlich und gerichtlige 
verkaufen zu laffen; fo wird folches hiedurch bekannt 
gemacht, mit der Anzeige; daß die Berkaufsbedinguns 
gen ante termiuum auf der biefigen Anırftube mfpicire 
werden Eönnen, Traventhaler Yuısfube den 23, May 
1804- 
Verkauf unbeweglicher Güter, 
Sin fehr angenehmer Landfix in Schwartau, ganz 
nahe beym Gebhölz, woben ein großes Wohahaus mir 
vielen Zimmern, großem Garten, welcher mehrere 
Hundert der {(Hönften Sorten Odfiddume enthalt; wie 
auch auf dem Hofe eine Wohnung mit 4 Zimmer ud 
allen möglichen Bequemlichkeiten, nebit einem großen 
MYferdejtall , Wageurenuife und Holzitall 21, Iımgleio 
hen noch ein großes Nebengebiude , woden eine Wobhs 
nung mit einem ebenfalls großen Garten, 
n SG. 3, Wentt, 
Zwen Buden in der Herzengrude im Salandsgang 
belegen, Das Weitere ben dem bezidigren Makler 
. G. Y. Nordemann,. 
MWohnhäufer in nachfolgenden Gegenden der 
Stadt, als: in der Breitenfirade, Dfaffenüraße , Ks 
nigıtraße, Mühlenftraße, Hersengrube, Dankmertggrube, 
Marliggrube, Aldfraße, Beckergrude, Kuchersrubep 
Engelsgrube, YWitenfähre, au der ZrAvE, Engelswifdw 
—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.