Full text: Lübeckische Anzeigen 1804 (1804)

Meobachtung des Erforderlihen fd anzugeben und demy 
Hächft weitere rechrfike Berfügung zu gewärtigen, 
Yornach ih zu achten. 
YPloeuer Yınzhaus den 21. Febr, 1304, N 
Ar Ye, Hennings, 
_ Mile diejenigen, welche aus irgend einem Grunde 
am die, von dem Wetersmann Peter Niebuhr zu Daflow 
an den Kramer Schütt dafelbft verkaufte auf dem Dafs 
arte Kelde gelegene vierzehn Schehel Musfuat : Landes 
orderungen und Anfprüche zu haben vermeinen, wet 
den auf den 23. April d. I, Morgens 10 Nor ad pruli- 
zondum et liquidandum Tub poena praechufi et perpe- 
£ Glen:ii vor ung auf dem Hofe Hiefelbft geladen, 
Kütgenhof am 20. Febr. 1894. N . 
Zum PatrimonialGericht hiefelbft 
Berordnese, 
Mrmenanftalt, 
Wenn Präfidio find abgegeben : 
. £50 mi. He aus z angefehenen Sterbhäufern, 
100 mE, — 
50 Inf, — zu armer Kranken Pflege, 
Das Marien Quartier übernimmt Hınftige Woche die 
Wefchäfte, 
Yuctionen, 
Sm Schütting beym Becken fol durch untenDer 
nannten beeydigten Makler verkauft werden ; 
An Montag den I2, März, Nachmittags 3 Uhr; 
Ein Haus auf dem Batıhofe belegen, worin auf der 
Diele ein heisbares Zimmer, zugemachte Küche, woben 
eine SpeifeEgmmer Mit einer Treppe nad) dem Keller 
zinrer dem Haufe, welcher 2 Abeheilungen hat, Hinten 
auf der Diele hofmarts ein heipbares mmer, wobinter 
ein Steinhof nit Wafchhaus 2c. Huf der erfien Erage 
Hofmärts ein heigbares Zimmer und gaffenwärts ein 
Hergbares Speifesimmer; noch find daben 2 fee Böden 
amd auf dem erften 2 Kammert befindlich, 3.9. Henn, 
Aın Montag den 19. März, Nachmittags 3 Uhr : 
NRachitehende Sorten Holzwaren, welche zum Theil 
unten am Zbheerhofe, und sheilg auf des Herrn Senator 
«SRodde Plase zwirdjen‘ der Drdge und dem Theerhofe 
liegen, nämlich 
Unten am Theerhofe: 
‚399 St. Finniche glant. Sparren, 5255 Sol [] 24 5uß 
139 8 — — — ba6— | 4 — 
A N 
MNuf Hrn, Sen, Kodde Tag zwifchen der Dröge 
und dem Theerhofe : 
2 St, 1o und 11 ZoN Schwed. Salfen von 23 Fuß lang 
3, Ddito . dito 36 — 
3 t t 
1 dito dito 35 — 
zs Ddieo dito 34 — 
6 dito dito 32 — 
ss dito dito 30 — 
WR m - 
2 St, 10und Io S0N dito a — 
14 dito dito 42 — 
2° dito dito go — 
1° dito dito 39 — 
297 Ddito dito 38. — 
2» Ddito dieo 31 — 
4 dito dito 30 — 
f} dito dito 32 — 
7 dito bite — 
NE FA ANNE ODE PA NEL 
  
1St, 9 und 10300, dito: 85 — 
3» Dito dieo 4 — 
2° Ddito dito 38 —> 
6° Dito dito 30 — 
1) dito Ddıfo 35 — 
Is Ddito dieo Hu“ — 
‚3° Dito dio 33 — 
x* Ddieto dito 32 — 
1 St. 8a 10300 die 22 —- 
5 St. gundy3oß bile Al —— 
8+* Ddito dito 42 
24 dio dito 37 
25* dito bio , 30 
3° duo die 34 
1, dito bito 33 
219 Ddiee iro 32 
1° dire bito 28 
1 St. 8u4nd9 308 dito —— 
1% Ddiee Dit9 Ze 
2° Died Dita 34 —— 
4 dieo dito 32 
14 Ddiee dig 50 — 
2 St, 8undg 308 dito Ho 
I, dito dito 3 
12 St, ordindireCatiöhafuer Balfet von 438 Fu 
24 dito > Dite u Hp 
30 # dito 1 die 24 — 
s Zoe Balkeır 24 —— 
8 St, ordin. Tarfeh. dito 28 —— 
134 dito dito DD 
8: Spanne dito 2} —— 
28% dito dito 24 — 
183m, Sarlsh, Diesen won 18 Zug 
ql dito dito 14 — 
3. BD. Hey. 
Dur untenhenannten Seeybigten Makler fol 
" Yan werden : u 
. m Montag den 3, Vormittags 9X Uhr, 
im Haufe Nr. 614 in der gr. Alstentähr, für EHE 
wen e$ angeht: Eine Yarren fddne gegorbene ameritg» 
nifhe Nehfelle. e.L. Stordemann, 
„Um Montag den 5. März, Nachmirtags 3 Uhr, 
im Haufe Nr. 140 ben in der Bewfergrube; Eine Dars 
gen ein EINS Sn ary © 3. €. Krdger, 
n m Dienfiag den 6. März, Nachmittags 
im Haufe Nr. 140 oben in der Befergrube: Cine Ne 
gen weißer weftindifcher Rumm. . G, Krkger, 
Um Donnerfiag den 8. Mars, Vormuttags um 
xoX Uhr, in einem Haufe im Schinffetbuden Nr, 2187 
Sine Fleine Partey Wallagafehe Nofnen, in bequemer 
Cavelingen- SG, X. Loofen. 
m Dounerfiag den 8. März, Nachnitzags wm 
3 Uor, in einen Haufe am Pferdemarkt, au der Ede 
der Daukmärtsgrube: Eine Feine Parten Spamifher 
SKorl, im bequeinen Cavelingen, G, A. Koofen, 
Um Montag den 12, Mark, Vormittags ung 
ıoX Hhr, im Haufe Nr. 557 tr der Königirafe ben 
Gatharin Kirche: Eine Parken geräucherter Däusicher 
GSpef, und eine Parteg gefalzner Dänilcher DE 
3 tout Drix, 3.6, Re
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.