Full text: Lübeckische Anzeigen 1802 (1802)

' SEELE El a En 
m 
b) Trammer Beld. Huf dieß BGehöfte haften jährlich 5 mE. 13 EL, i 
Muf dert Kundenort, Manoueh! reite und HayırAden Schefrel Serie an Prediger: und ESEL GEDEEE 
Pars. 20. 109 Büchen, von Nr. 1 bis 190. wie auch 12 fl., welche für die Höckerens Serechuigkeit 
-— 20 MI = von * 101- 211, des am Wege Kiegenden Haufes au die Wetre zu bejah: 
m Borm fen find. f 
432 Zadın Eichen Klufchols SE En ich imgjeitasiongrermine welcher 
\ uf dem S tracker Felde in der driecen Subha arion ‚Schedel bekannt gemacht 
PL Mn NE 9 werden wird, im Riedergericht hiefelbft melden. 
Aut dem Boggenfeer Felde Sm Schütting beym Denen Joll durch untenbes 
3 5e Sichen Slufshols nannten beeydigten Makler verkauft werden : 
5043 5a Mo fot Ehen N EEE Dal AEE um 3 a 
ofgende SYolzmanren , auf Ko aß auf der Yafadie 
a aba CiQrEm at Sl liegend , in ganz bequemen Savelingen, nemlich; 
Roch auf dem Schreriacker Felde 2St. 36füßige 105dlige Calmarfche Balken. 
Dats. 23. Na fl 1-4 — -— dito 
_3 Bo Sen Kulppelholz Den 4 2 9— dio 
25 Sad u A Sr SS U 
u Dorfe Tramm az % RA an 
54 Schiffs Knie zz = Sie 
IL Sr Krummbölzer A $ Se in 
7 Noch auf dem Schretfiacfer Selde Lo 
Alb, 24, © z Sıhk Schiffs Knie 22 St, Balken, 
„1 Srummbzl 5 St. gofüßige 83dllige Galmarfche Sparen 
ı Stüe, u-—- — — dito 
w. Su der CSrongforder Sorfle u-—a — 1— dito 
Sın Hangenlied und Im Düfterndiek 2-—U = — dito 
3 abgefürste Sichen Drümme 5-2 — — dito 
Marz. 23, | _1 Stu Krummbols 3-24 -— — dito _ 
z Stück von verfhiedner Länge U, Sie + 21-4 = C— dito 
Die ben dem Verkaufe feltgefenten Bedingungen m 5 =z— Hd 
find vorhero ben des Herın octorig und Senatoris 350 — 16 
LindeudergHochweisheiten, als Er OEUURTTU U Bi: — 
es des Waldofficli, wie Hd ben MD Den Dee 339 St. Sparten, - 
-Deter 4 Korfireviere einzufehen, und haben ie Förfier 82 Zwölfter ordinaire Galmarfhe B A 
 rahlCtm welche obige Holzparzelen vorher in Augens 7 Sm halke dire vet] iz 
fohein nehmen wollen, folche anzuweifen, 
m Montes den & er d. ENG 89 Zwölfter, 243 
qm To Uhr, fol hierin Kübet in dem DAN je des Herrn St. azfüßige Carlshafne te 
G. von Yyeit, p-t verwaitenden Borfieher der hiefigen an N a is en haft r Balken 
St. Clement Calands Stiftung, eine Parten von 458 ns -— 36 — dieo 
She Sichen und Shüchen, welche in der Hölzung des a = da > dito 
zu diejer Stiftung gehörigen Dorfes Bluyforf auf dem Ku dito 
Sramme numeritt (Leben, öffentlich dem Meiftbietenden 00 — 3 — dito 
verkauft meTüeN De benm CE fetgefgnten Ad ——, 
dingungen (nd ben enanuten Herrn SE. von Aren un N N 
Dirh Den dem Förfier Stein ju Bloftorf abzufoderm, 3 St, Ballen, =. 
weicher Leßrere angewiefen ift denen, welche die Bdume 24 Bwölfter 1afüßige Sarlshafner ordin. Diehlen 
vorher in Sugenfchein nehmen wollen, foldhe anzuseigen. N © — X -— oo LE Nie 
x X x — —- N 
Serichtliche YAuckion, 0» — N die 019, Ddiio, 
Zu willen (ey hiemit , daß der dem Herrn Proto- ——————— 
RoHS Nicolaus Heinrich von @verg zur treuen Hand 62 Zwölfter. 
gefchriebene , Dem en I ed A aver 
genbrige Garten mit den Gebäuden und andern Derils Am Dienflag den 26. Detob, Nachmitta 851 
A EN ng 
en erhaufe wohne , 7 | E 
Ya and darnach en Zwoilt. a1 St, 1: De Dieter von 1a Quß 
3. CE. Krbger, 
e8 Peter Drgen Boye ein Berzeichnif 5 ho = W 
foldhe nachweifen Fönnen wird, den 16. October a. c. , 2 — dito 14 Suß. 
zum erftenmale gerichtlich aufgeboten und zu 6000 ME Et. 4 d— ito 
eingefeht fen, mit dem Anhange, daß diefe 6000ME. ges 4 10a11@t, dito 10 Fuß. 
Fündigt und mit dem, mas darüber wird geboren wers 8 eb dieo $ auf. 
den, ben der Ab und Zuichri t haar bezahlt TOEFdEN aummmmmm mm m 
mifle und der Aaturarifhe Weukauf wicht Aare finde,  z87% Zwölfter Bretter, 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.