Full text: Lübeckische Anzeigen 1801 (1801)

  
gübekifhe Anzeigen. 
  
Nr. 14. Mittwodh den 18. Februar 180K 
‚Suftizz und Pofizenfachen. 
Worladung, 
Muf Zmp! Dani. Lei, Chrift, Heinr. K'ndHer 
für Nicolatis Chriff, Bas und Zohara Chrifian Yındböft, 
alg Seftamenr$ s Bollzccher des biefelL4 verflorbnen Rt 
colaus Berend Poferin, werden nidhr nur diejes 
nigen, weiche aus irgend einem roch Uchen runde an 
defjen Nachlaß Eordzrungen und Unforücde zu machen, 
fi befugt halten mögten ,_vo1geinden , fi damit fpäts 
diens anı 13, May di:fes Yahrs ben den Imploranzen, 
im Zal eines Wider fpruch® aber an bufıiger Serichtsfiube, 
ben Strafe der Yusfchliefung, 3u melden, und jolche 
zu rechtfertigen, fondern aud) die ben Im loranten biss 
her nocd nichr bekannt gemwordnen Schi: ner angsmwiejen, 
fi) binnen eben der Frift mit der rüdfiandisen Schuld 
be: denfalben einzufinden; widrigenfalls fie zu; doppelten 
ablung angehalten werden follen. Acıum übe an 
er Seridhröftube den 12, Febr, 1801, 
Demnach der Safwirth Anton Joachim EA 
holdt fein im Fleken Smwartow , zwifchen dem bishe« 
    
   
  
rigen Joh. Hin, Sackelfchen , Jebt Böbsichen, Haufe , 
and dem Haufe d:$ Seilerg Jürg, Marth. Sacel beies 
genes Wohnhaus nedft Zudehör an den Tifchler Chris 
{tian Geora Friederich Yempfe DerFauft hat: Hls we. den, 
dem zmwifdıen brfagrem Ccholdt und dem Tilchler sem ;Fe 
gef HLo Kaufconrrack: gemäß, alle tiejenıgen, welche 
an bemeldetes Haus Forderung: n und Anfpruche, diefe 
rühren hır, aus welchem Grunde fie wollen, zu haben 
Dermein. n, hlemittaift zur Angabe und Jußincation ihrer 
Kordırungea, Und zwar die udmärtigen Unter Bufleis 
Zung eines Procurators ad acıay Auf den 19, Fedr, d, 3, 
als den Dennerfiag nach D 
  
ı Sonntage Quinquagef. , 
Morgens um 10 hr, vor hiefiges bochfürfl, bifhdfl. 
Lübeckulches Amrsgericht, den Strafe der Yräcufion und 
Des ewigen Stilichmeigens, verablader, mie DENN 31 
Mublıcarlon des Praclufiobejcheides Lermin auf den 26, 
Bedr. d. 3. hiedurch zugl.ich anberaumt wird. 
Unter dem vorgedruckten Kalrenhöfifchen Amtsinfiegel, 
Smwartow den 27, Zan, 1801, % 
(L. 5.) Hochfürfil. Bifchöfl, LübeeF, 
Amısgericht Be 
tele, 
sann der SDBiertelhufner Claus Hinrid 
Bufc in Stubbendorf, zur Befriedigung, feiner ihm 
drängenden Släubiger gewihiget ft, {cine zu Stubbens 
dorf belegene Bierrelhufe nur ve: Kruggerechti, Feit ents 
weder zu Deikaufen oder auf Io YaIhre zu Derzäuren, 
and dahero zur dijenrlichen Musdingung derfelbin Ter- 
minus auf den 26, Acdr, mird feyu der Donucrfiag nach 
dem Sonntage Quadragelima, Aangefekt worden; So 
wird (Iches hiedurd) sirentlich befzunr o.macht, unD 
Pdınen die Liebhuber, welche Diefe Stile euemeder zu 
Faufen oder zu häuren Lufß haben, fid an dm Tage dig 
Morgens um 10 Uhr in der Behaufung des Eigenthü 
mersg Bud) einfinden, unter den bei der Lırfarion zum 
Grunde zu legenden Zediangungen birtea und gewärtigen, 
daß wenn der Bor des Berkaufs oder der Yırhakurung 
  
annchmlich befunden wird, dem HdeFAbietenten fofort 
der Zuichlag gefhehen werde. Zuzlerch werden aut; alle 
and jede Glkubiger , mir M ne der Protocalirzn, 
und auch Lirjen'gen die ber 
Don wılchen es FE (ner Angabe b: 
edachtem Bufch oder an deffe 
    
  
   
  
    
  
     
  
an ge KOMMT UT N x NP UM Der- 
einentlis habende Zorderurg binnea vn Und (pas 
teßens vor den 12, Mars d. 3. bei der “dnigl, Amefude 
zu Keinfeld anzugeben, Sollren Yıebhaber diefe Srelle 
vor der Licıation in Yugenfchein nehmen mwedın, (0 
Fönnen fılbige fich ber dem Eigenthümer Bufch raclıden, 
der itnen alles anweijfen wird, Kornach alle und jede 
fih zu achten, Gegeben Travenshaier Ym. haus zu Ols 
Deoioe den 30, Yan, 1801, 
v Ludner, 
In fidem 
3. Hafelmannn, 
Yuctionen, 
Gerichtliche, 
ı Zu wiffen fen hiemit, daß Kochim Fried, Jürges 
in der Kifcherarube bel-genes Bactkaus den 7. Febr. d, F, 
"aum erfenmal gerichtlich aufgeboten, und zu 8 oomt Et, 
eingejeget worden , mit dem Anhange, Daß dasjenige, 
mas über den Sinfag geboten wird, bey der Umfchrife 
deffelben baar besahlı werden müfe, 
Kaufliebhaber Fhnnen uch imyicitationsrermine, welcher 
drieten Subhafationsg ; ed)del bekannt gemacht 
werden nird, dm Niedergericht Hickibft melden, 
Sm Schätting bıyıa Beckon "ol durch untenbes 
nanuyfen beendigten Makl.r verkauft merden £ 
Mittwoch den 13. Febr. , um 3 Uhr, auf zweg 
Monat in gr. Crr, oder comaur nut | pret, Decore; 
x. SBorne auf der Yaftadıe 
20 Zw. 23öllige carısh, Plauken von 14 Fuß. 
68 
        
  
  
  
“ 
19 — ord, carfshav, Bretter von 12 — 
16 — — — 153 — 
5 — — 16 — 
Hinten bey der Dröge auf Hın., Breslachs Plas 
4° St, carlsh. Balken von 24 Fuß, . 
2 
00 — —  — “ —— 
  
  
  
x — — 8 — 
7 SE 
316 — De 
  
_. Dicht beym Theerhofe 
2 St, calmarfche Baifen, 12 ZoU in [] von 45 Fuß, 
1— —— u— 2 — 
  
* } . BY, Y, Yang, 
AYegen eingetretener Verhinderung an Soums 
abend den 28, Febr. Nachmitrag um 3 Uhr: das ganze 
Salliasichig enanunt: der junge Abraham, gelühre 
durch Schfr, Chrift, Harder, fo wie e$ gegenwärtig 
in der Trave liegt. Nähere Nacdhrichr und vas Kuvens 
tarlum giebt 8.0. rd 
Mirrwod) den 4. M: 
obern Hüzfirape, nahe am 
   
, um 3 br: 
Marlıe OCLCGEN 
   
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.