Full text: Lübeckische Anzeigen 1801 (1801)

  
  
Auswärtige. 
Yın Feentag den 2. October d. X. foH in dem erffen 
urediger Onufe zu Schhnberg, im Stifte Rageburg, 
allerlen Hausgeräthe und Mobilien, als Zinu, Kupfer, 
Mefuna, Betten, Berifiellen, Schränke, Eifche, Stühle, 
Spiegel , auch Kühe, Starken, Pferde, Schaafe, Sies 
len, Waacı, Pfkküge und allerlen Infirumenta rulica, 
für baare Bezahlung in Courant oder NI zu 30 fl, 
verkauft werden, £ 
N; Mn Mitterwvochen den 27. October d. SZ. folk die 
eine Meile von Lübeck und zwar zur Seregermühle be, 
Legene Norm Waifer- Mühle, mit den daben befindlichen 
Yandereyen, auf dem Anıthaufe zu Schwartau dffentlich 
aneiftbietend verkauft werden, Diefe Mühle if mit 
dem Wohnhaufe verbunden, und hat einen Mehl und 
(Hraupengang. — Die Verkaufsbedingungen find 8 Tage 
wor der Vicirarion In Schwartau auf dem Ymthaufe, In 
Lübeck ben dem Cartundrucker Cordes, in Wismar bey 
dem Safıwirth Delling, in Schwerin ben dem Ypothes 
Fer Bußingfen, und in Noffot ben dem Weinhändler 
öfter, jo wie auch auf obermwähnter Mühle einzufehen, 
Kaufliebhaber Föunen fich alfo am benannten Tage, 
MNorgeng 10 Uhr, auf dem Amthaufe hiefelbft cinfns 
den, und hat der, Höchftbierende dei Zufchlag, nach 
Maanggabe der Bedingungen, zu gewärtigen. 
Kaltenhöfifches Ynıthaus zu Schwartau den 24. Sept, 
3801. Sr. zu Rankau, 
‚Hochf. Sifh, Lüb. Landrath und Aıntmanit, 
MBerkauf unbeweglicher Güter, 
Bıvcy Clciuc TE NNGETTE, welche erft vor zwen 
  
Ben den BoWlhäFern auf dem Markte neue frifhe 
Holländifche.Heringe , in + und „4 Tonnen, auch Feines 
ten Fäßgen, und fückmeife, Des Nocnds und des 
Sonntags find diefe ‚Heringe bey Scheel in der Holftens 
fivaße zu haben, 
Werkauf anderer Sachen, 
Zur vierten und lcpten Klaffe der 126 en Hamb, 
Stadflotrerie, deren Ziehung den 19. Det, ihren Anfang 
uimr und worin unter mehrern anfehnlichen Preisen 
die Gewinne von 40,000, 20/0004 16/000 HUND 5000 ME, 
fich befinden, nod) ganze, halbe und viertel Loofe zum 
planmäßigen Preis ben „3. SD, Witthöfr Erben 
z : in der obern Hürfraße, 
Zwen eichene mit Nußbaum fournirze Kleider; 
und Leinenfchränfe, Yuf Jacobi Kirchhof in feel, Her. 
tels Haufe zu befehen, 
Neue Segel, zmwen Obers und ein Unterleefegel 
aum Briggfchiff, ein großer neuer Zager, verfchiedent 
Blocken mit metallenen Borften, brauchbares Zauwert 
und eine neue Chalupe von eihenem Holze, 
Ein moderner ehe mit Gfasthüren und 
beweglichen Börtern, ungefehr Gm hoc) und 5 Fuß 
breit, Ein wohleingerichtetes Schreibpult mit einem 
Spiegel(rant von eihnem Holz, mit Nußbaum belegt. 
sier Senferluchten mit Fenfern und Laden, 
Eine auggefpielte Violine, 
bebör. Ein unabgebrochener blauer Ofen mit allem Zus 
Kaufgefuch, 
Mite Fliefen oder Wrackfliefen, 
Ein gutes einfißiges Pult, 
  
Sahren neu gebauet find, eitere NMachricht giebt der 
Deeidigte Makler > G, 2." Nor ’ 
An der Trave ein Saal mit einer Wohnung und 
einem Stall, 
MBerkauf von Waaren, 
De. a0 echt feines Matenmebl a 2pf. Zt. 
° . a . 
gute Rodenmehls Zaß 16 fl. und recht feiner Cafes, a 
. 14 
Schöne holkft. Stoppelbutter a. TO fl. in ganzen, 
halben und viertel Epf., Coffe, Zuder, und Gewirzs 
mwanren, niedrigsten Preifes, bey : 
_„Hindeifen, In der Sgidienfraße, 
n der Fleifchhanerfiraße in Haufe Nr. LIT 
ute frifhe Betersburger gegoffene und gezogene Lichte, 
Kifen 5 bis 6 £pf, , und gutes Sachs, billiges Preifes, 
oh, Nicol, Stahl. 
Neue Vererburger Form und gezogene Lichte, 
‘in Kiften von 5 bis 6 Xpf. und Gattungen von 5 bis 
3 St. aufs Pfund; imgleichen aufrichtiger Leverpool 
Sardus ; und feiner engl. Rauchtoback, wie auch einige 
Taufend neue Flensburger Klinkerfeine billigen Preifes 
ben Matth, Chrift. Faber, in der obern Hürfraße. 
; ‚Stiflche , recht (höne Lichte, in Kiffen a 
6 Qpfır a Lpf. 5 ME, 10 fl. ben BD, Gpttbilf. 
Die von dem Fönigl, re Or vorhin Loog 
in Berlin auf die copenhagener Seefchlacht, verfertigte, 
Sdne Schaumünze if nebft mehreren in dem 
Haufe Nr. 160 in. der Becfergrube zu Haben, 
. Yus dem Prahm Neptunus, welcher an der Trave 
Dor Lücken Pforte lieget , Steinkohlen ben ikea und 
Balben Lagen, Nähere Nachricht bey SW lafenener, 
Bi Zu der Hundfiraße Nr, 54, 4900 Pf, wei eEraufe 
olle, HEN 
  
Eitterarifche Anzeigen. 
Folgende englifche nA find billiges Preifes 
Adzufßfehen ; 
Tom Jones — Roderick Random — Peregrine Pickle 
— Amelia — Don Quixort — Gilblas — Tale of 8 
Tubdevil upon two sticks — Guilliyer’s'Travels — 
Tristram Shandy — Sentimenta! Journey — Count 
Tarhom — Moral Tales — Belisarius —- Zadig — 
Soliman and Almenz — Advcıuures of an Atom — 
Telemachus — Robinson Crusve — Fompey ılıe 
little Candid 4wd andere mehr. 
Ynfeihen. 
  
‚Befucht werben‘: ah 
2000 inf, zfes ficheres Pfandgeld, auf Michaelis 
‚Zu diefem Michnelistermin: nod) 1000 mE. - 940 
fideres Pfandgeld. u. " 
Miethe, 
Zu vermiethen ift:z ‘ 
In der Furzen Königfirafe Nr. 732 ztoey Zimmmel 
Übereitlander ,. mit DEE zz auf Monare oder HYahre- 
"Schäffelbuden; Mm dem Haltfe Nr 196- dreh 
durch e(nander SENENES Zimmer, mit oder Ohne Wob! 
Fieny auf Michaelis... 105,97 
Sit der Wahinfiraße, Nr. 458, auf Beihnachten 
an eine honefte Familie: ein großer heißbarer <i9 
nach der Straße, nebft Vorplak, hieran 2 mmer nA 
hinten, wovon das eine zum Schlafen eingerichtet an 
das andere mit einem Ofen verfehen if; auch köBE 0 
Jegteres eine helle Küche mit Berfchluß, Aber weicher 
fidh ein guter Zokoden befindet, 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.