Full text: Lübeckische Anzeigen 1801 (1801)

  
‚„Eübegifohe Anzeigen 
  
Mer. 26. Mittwoch den ı, April xZon 
  
Ankündigung 
einer Kirchen: Collecte für das St, Annen 
Yemen; und Werfhaus. 
ann der Bericht der zu den Angelegenheiten 
des St, Annen Armen: und Werkhaufes verords 
neten Herren Commiffarien ergeben, daß ben den 
fo fihr im Preife gefliegenen nothwendigften Yes 
bens: Bedürfniffen aller Urt, die gewöhnlichen 
und zufälligen Einflüffe diefes Haufes zur Beftreis 
tung der erforderlichen Ausgaben nicht hinveis 
hend gewefen und daheu nöthig feyn wid, demfeiben 
durch eine aufferordentliche Unterfüßzung zu Hülfe 
zu Fommen; Als hat Ein Hochw, Rath fi 
bewogen gefunden, vermöge beftehenden Cinvers 
fändnijfes mit dev Ehrliebenden Bürgerichaft, 
auch für diefes Yahr am bevorflehenden Char: 
Freytage eine ffentliche Kirchen: Collecte hiedurch 
anzuordnen und zu foldhem Zweite beregten Tages 
in allen Kirchen diefer Stadt, auch zu St, Lorenz, 
wie gewöhnlich, die Becken ausftellen zu laffın, 
Ben der Bereitwilligkeit, womit Lüıbeeks Bürz 
ger und Einwohner zu allen Zeiten zur Unterz 
Rügung des gedachten Armen: Haufes fi wert: 
thätig bewiefen haben, ift die bloße Anzeige von 
dem dermaligen Bedürfuiß fhon Aufforderung 
genug zur Bewirkung reichlicher milder Beiträge, 
zumal an dem, dem Andenfen unfers göttlichen Erz 
Töfers gewidmeten Tage, in deffen Feyer ein jeder 
Chrift ohnehin fo ftarken Antrieb zur Erweifung 
thätıgen Mitleidens gegen dürftige Brüder findet, 
Actum et conclufum in Senatu Lubecenfi 
publicatumque fub Sigillo d, 25. Mart, 180, 
(L.S.) 
DSIuftizs und Polizenfachen. 
A. Morladung. 
Diejenigen, welche arı den Nachlaß des hiefelbft 
verforbeucen Mayvergefellen Immanyel Reigel 
Forderungen haben, werden hiemit vorgeladen, joldhe 
  
am 16, April diefes Jahres an der Gerichtsftube anzın 
geben, und rechtlicher Ereenntni$ zu gewärtigen, 
Acıun Lübet an der Serichssftube den 19. März 1801, 
Ale diejenigen, weiche au den Nachlaß des zu 
Sellin verflordenen Kätzners David Zaha, gerechte 
Unfprüche haben ; werden hiedurch bei State Fünfrigen 
Schweigens aufgefordert, fd) damit innerhalb 6 Wochen 
gehörig zu melden, Relliner BisarieSericht Lübeck den 
27. DMürz 1801, 
(L,S.) 3. €. Schnoor, Dr. 
P- & Jußitierius ju Rellin, 
. Nachdem der Krüger Joachim Chrifian 
SChrifkopherfen feinen Kathen zu Stocelfiorf cum 
pertinentiis an den Einwohrer Zobann Joachim Levers 
mann zu Fackenburg verfauft hat: als werden alle und 
jede, welche an fothanen Katben, es fen ans welchem 
Srunde e$ wolle, Forderungen und Anfprüche zu haben 
vermeinen, Kraft Mefes eins vor allemal aufgefordert und 
verablader, ich damit a dato binnen 6 Wochen bey mir 
Endes unterjriebenen anzugebzn, auch ihre Angaben 
gehörig zu jufificiren, ın deffen Sntfiehung aber zu ges 
wärtigen , dap fe damit nochmals weiter nicht geböret, 
fondern auf immer abgemwiefen und präcludiret werden, 
KWornadh ein jeder, dem e$ angeht, ich zu achten bat, 
Gegeben aus dem Strokelflorfer. Gericht den 23. Mary 
1801, €. MW. En / 
P- *, Jufßtitiarius j3u Stodelflorf, 
Nachdem der Erbpächter Adam Cleve zu 
Edhorfi fein Haus dafeibf, und von feinen Erbpachtss 
Yändereren die fogenannte Kuhkoppel nebfß einem Theil 
des Koblhofs, an den Schneider Johann Ludmig Kies 
bufd) täuflich überlaffen, und darüb-r ein von allen Ans 
fprüchen gereinigtes Frctocollum „profeflionis dem Käufer 
3u Heferm verfprochen, auch diefermegen ein Yroclama 
gisiemend nachgefucht hat: als werden elle und jede 
welche an fothane verkaufte Vertinenzien Forderungen 
und Unfprüche zu haben vermeinen , Fraft diefes ein vor 
allemal ausgeferd-rt , ihre Forderungen und Unfprüche 
a dato binnen 6 Wochen ben mir EndesunterfHriebenen 
anzugehen, auch gehörig zu Jufificiren, in deffen Enıfles 
hung aber zu scmärrigen, daß fie nadhmals damit weiter 
nicht gebörer, fondern auf immer abgewiefen und prä, 
Denn In hir ri ea NE dem es angehet 
hıdh zu achten dur. egeben aus Ehorfier Seri: 
den 23. Da —- ART Chris 
. 8. Ma 7 P- t. Jußitigarins zu Cd BR 
Huf Anfuchen des Sereger Bolldhtenits ON 
Matthias Rüfcdh) und des Safwirtbs Joachim 
Anton SEholdr, gegenwärtig in Smariow, wers 
den biemir alle divjenigen, welche an die von genannten 
Müfc an den Safınirth SAholdt verkaufte, im biefigen 
Mın/sdorfe Serex belegene, Bolhufe nedft d.rem reis 
nengien AS gend einem Grunde Forderungen und Ans 
ferüche hoben möchsen, zur und IußÄlarion 
Derfelben , und zwar YAudmwärkige unter Beflielung eines 
re eee ad acta, auf den 16. Wpril d, I. , als den 
Donnerfiag nad) dem Sonniage Qualimodog. , Bormite 
2098 um 10 11be, ben Sirafe der Yrhtiufion, impleichen 
NENNEN WE 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.