Full text: Lübeckische Anzeigen 1800 (1800)

  
gebautes Haus, in der untern Zleifchhauerfiraße, Nr, 6 
worin cine Diele von 60 Fuß lang und 29 Zuß breit ; au 
felidzer befinder ih nach der Straße e'n he. gbares Zimmer, 
Zutüche, Speifefamier und laufendes Kunftwafler, in 
der 2ten Stage zmwey in einandergehende Zmmer und 
Kummern, movon dag eine heigbar und moben noch eine 
Sarderobenkammer fid) befindet, hierüber find 2 gute 
Kornbdden in Brandmauren, nach dem Lofe zu zmwep 
ineinandergehende Zimmer, wovon das eine Heikbar und 
mworunger ein Kellır, aud) cine Bude morin ein Feines 
Zimmer, eine Zuküche und eine [hone Dicke ich befindes; 
noch ik im Hofe ein groß;r Stall, Wafchhaus, Grunds 
wafller und ein Garten mit Obfbaumen, 
GE, £, Nordemann, 
3) Durch untenbenannten beeidigten Makler 
foll verkauft werben: 
Donnerfiag den 27. Novemb, um 91lhr, bis zur 
Yufräumung, in mein: m Haufe a tont prix: Ereass und 
havsmachen Lein, Tiflhdrell, Maventuch, baumwollne, 
mufelinene, romals, halbfeidne u. fıdne Tücher, (dhmarzen 
Tamis, Oftind, Ginghams, gewebte &pigen, engl, Nähes 
nadeln, Bettüberzüge, geblümten Wacdhstuch, Cafmirg, 
feidne Strümpfe, feine Bänder und mehrere Slen: 
Waaren; wie auch engl, Sempf in Gläfern, 
3. 0. Hey, 
4) Mobilienauctton, 
Am Frentag den 21, Nov, werden In einem Haufe 
im Zdnnchenhagen Hausgeräth, Kleider, Leinen und 
Besten verkauft, 
An Montag den 1. Dechr, und folgenden Tagen 
if Yuction in meinem Haufe, 
SB, Bermehren, Yuctienatiug, 
5) Büchersuction. 
Moitag den 3. Dec. und folgende Tage wird bey 
ob. Srand, oben in der Hundfirafe, eine anfehnlihe 
ammlung (ehr guter Bücher in verfhiederen Wiffens 
fihaften and Sprachen, worunter vorzüglich das große 
Univerfal,Lexicon in 64 Foliobanden, nedft allen jegiger 
Beit cireulu enden Zournälen ih befinden, aud) einige 
anz neue Bücherfhränke mit gläfernen Thüren, an den 
edrübierenden dffentlich verkauft werden, Sücherliebs 
haber erhalten das VBerzeichnif unırtgeldlich, 
IV, Berkauf von Waaren. 
Diefer Woche laffen befes engl, Salz aus dem 
MYrahu zum bilgfen Preife verkaufen 
. 3. 5. Sqnoer & Stande, 
Capit, Bondter von Levcrpool if mit einer Las 
dung Sal; ang:tommın und wird an der Trave aus 
dem Schiffe guldfcht, und im b.Uigften Yreije veikauft 
v Koh, Zerm, Brodmann, 
Befonders fehdne Leipziger borsdorfer Yepfel, 
auch gute Kriegeräpfel, (dotweıfe zum billıgen Preife, 
in der Beefergrube tar Haufe No. 105. | 
MNMecht gute Dutrer beo einzelnen Pfunden zu Iı 
und ı2 81, ben 5. N, Babhde jun, Hiufer der Kurg, 
Ben Heinr, Sotthilff hinterm Marke gute Marten 
in Bünden und ben Yarıheoen, frfh:e Ameifeneyer a 
Pf. 24 81. von den befanaten holland. Cain a Pf. 
6 fl. gute OuartierEorfen, harte ruhe Seife , blaue 
und rothe Wajchfarb: , nd neue Cirronen, 
Musgefuchte vorzüglich (höre Leipziger borforfer 
Mepfel in Sn en RUHE A Nr, BE ii I 
& n der Breitelflvaße Nr, 714 Aufrichtige italies 
nilche Segen 3u billigen Preifen, 
  
  
  
Bey Struß in der Marlisgrube im halben Mond 
guter Stefnigfahrer Torf ın Flein und großen Parteien, 
V. Verkauf anderer Sachen, 
Ein hier auf der Trave liegende? im beten Stars 
de feyendes Kuffs Schiff, 100 Dilieefchz Roggenlaftın 
groß, Nähere Wachricht varlıber giebt man In der rc 
fen Pasersgrube No. 414, 
Zn dur Nitrerfirafe bey St, Ynnen, In dem Haufe 
Wr. 702, AU der am 15, Dec, d. 3. gezogen werdenden 
erfien Glaffe der 24ßten und 250n gosiarfchen Solds 
Silber ı Dorcellain s und anderer MWaarenverloofung, 
worin gar Feine Nieten vorkommen, fowobhl für das 
männliche als meib'ıche Sefchlecht, annoch ganze Luofe 
au 21% fl; imgleichen zu der am Montag den I. Dee, 
d, N, zu ziehen anfıngenden arten und lekten Slafle der 
I24fen hamburger Stadtlotterie, worin die Gewinne 
Don 40000 ME, 20000 ME, 10000 ME, 5000 ME, und mehs 
Eee“ vozfomm:n, annody ganze, halbe und viers 
Db zwar die Ziehung der leßt-n Klaffe der Fopenbh. 
Lotterie noch nicht völlig geendrt ft, fo find b0d (EL 
der 48, Lotrerie, worin der gıdße Gewinn 80000 rehl. if, 
neue ganze, halbe und CU au N ben 
rühn, in der Wahmfsaße, 
Zwanzig Stück brauchbare Zenftern, mr 
n Eine ganz neue Thronbertfielle mit leinenen Sarı 
dienen, zu zen Perfonen, und 30 Pf, Krollhaare das 
Pfund zu 10 fl. 
Eine Dartey alte Stücke Mauerfeine, 
Ein guter Stuhlmagen mit See Chaife, holfkeis 
  
nifde Hm um CE OSHN reife 
An es neues en; {| 
URN OR glifches Sabriolet, mil Pferd 
Drey gute Baupferde und ein Füllen, 
VIIL Büceranzeigen. 
Die zwente verbefferte Auflage des Werks: der 
prafktıfhe Kaufmann, odir ANuweifung zur gründ, 
liden und leichten S-Lernung der Handılswiffenfchaft, 
vorziiglıdh der doppelren iralıenıfehen Buchhaltung, des 
Brief, und Wechfeigefchaft s u.1.w0, von & 28, Zbring, 
Kaufmann, if ın 4to erfchienen. BWır fagen nichts zum 
Xobe diefes Buches, denn fıin Wirth als Noths und 
Hül buch für den Jungen Kaufmana ıft durch die güns 
Age Urcheile fachkundiger Männer, durdy den unges 
wöhnlich ıchn.Mın Ybgung der eruen Yuflage, und wegen 
der noch immer torsdaurenden häuflsen Nachfrage ents 
fhicden, Da es ein für fd) b.fiehendes Ganze augs 
macht, fo haben mir noch einen zmweyren befondern Tıtil; 
Yumweifung zur vortheilhafteften Einrichs 
tung und Führung der verfhiedenen Handı 
Tungsgefchäfte des wWaufmanns zugefügt. Der 
MVBertau‘preis it 6 mE, und das Zu da,ür ın allen 
Buchhandlungen, wie in Lübet in der Bohnychen Buchs 
handlung zu haben. 
Die Verleger Hemmerde und Schweifake, 
Buch, in Halle, 
1X. Anleihen, 
1) Zu belegen find: 
10co mP, fihere$ Dfandgeld noch auf Michaelis, 
2000 mE, und 6comf, als erfles Pjandgeld, gleich 
yder auf Wehnachten, 
2) Sefucht we ben ; 
z200 m8 3te$ Pfandgelb a 5 pEL, zu Weihnachten,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.