Full text: Lübeckische Anzeigen 1800 (1800)

    
nen Ailanbiger des aenaniıten Farl Heinvich Hei 
der 
m 
eiche in dem an der Herichssfinhe zu Keders 
ficht niedergelsaren Berzeichnıffe der Gläubis 
or gar nichr aufgeführt fenn, oder nicht am 
Acırc zu fen glauben mbaten, cn für 
m 22, Novbr, 
eines Anmelı 
(pruches, bei 
nter der Vermars 
%, Niemand mu feiner 
gem Widerfpruche, weiter 
werden Sole, n Yübet den 23 Nov, 1799, 
Kuf Implotiren Dn'. Lei. Christi n Heinrich 
Kindler Hır den Nerarium Zotann Chriftian Lingboeft 
in Voll- ocht Wiıkelmina Schrmer geb, Dıanan, Carl 
Heinrich Yanan und Johanna Albertina Ko:pke, geb, 
Yıcna , werden hiermit Ale diejenigen, welche an ben 
Machl. f des hHıcfelbft verfkarbnen Perer Dıgnan weı 
en Schuld einige Yufprüche ıu machen fh berechtigt 
alten mögren, von Gerichsemegen vorgeladen, fd) das 
Mit {pärfns am 27. Novbr. d, 3. bei dem Zrnpl.ran 
ter, oder im Aall eines Wiveifpricchs an hiefiger Gas 
richtefiube, zu meiden und ihre Kotderungen ‚u rechts 
fertigen, unter der Berwarnung, das Alle, welche ach 
Dor Yblauf gedachter Frift nicht gemeiret hab n follten, 
präckudirer und zum mmermährenden Stuillichweigen 
Dermwief n, Zmplorant auch deghald Kenem hiefelbf zu 
qveiterer Ned und Antwort gehalten feHn folle, 
Actum über an der Gerichtsttude den 28, Aug, 1509, 
Muf Imploriren_Dni. Lti, Chrift, Heinr Kindie: 
für Hermann Jürgen Schütt, alg Neiteflen des hiefigen 
Qu tig der Hadreifjer, werden hiemit diejen'gen, welche 
einen ven Ngmos Schlürer unter dem gfer Dechr. 
17948 an das hiefige Ame der Bar dreiffer Kder dir Summe 
won I: om Sour. ausg ffellren, den Zmplo; anten 4 OLrE 
dor Abnäsden gerath en ım December d, SZ. 1äutgen hos 
pothrFarifchen Lechfzi beißen, oder daraus eintge Ans 
fprüce und Forderungen zu machen gemeinet fon mdgs 
gen, vorgdeaden, Fe) damit, unger Proiucirung de® 
Origina'mechfet , (pürft ns am zaften November d, ät 
an der Serichtsftube hıcfelbft zu melden, und ıLr Recht 
an befısetem Kseciel daraurbun, mit der Berwarru "g, 
daß rad Kblarf dufer Zruft Fever, der füch nicht gemeis 
der, wit feinen N Anfprüchen präcludiret , und 
zum immer äh enden Spifchmeisen vermiefen, dahinge- 
fd der Aukfteiler des gedachten Wechfeis berechtizt fıyn 
  
   
   
    
  
  
    
     
  
  
Act 
  
  
olle, dein hıchgen Ymre der Baniraffer die zavlang u 
eiften, ohne irgend X manden aus fe.ner mehrberegten, 
eventualiter biemit mortikcırten, Handıchrifr weirer vers 
binzlich zu fenn. Anm Yübeet an der Serichtöflube 
den 9. Ortod. 1800, 
Da der Hochfärfts Bifchbflih Lüb«Fifche Obers 
Käger Mdller vor Eır em auf dein Hägerhoje ben Eutin 
Hero: ben ik und veffen Erben hiefeioft nicht betanns 
find, fo werden hıedurch alle disjenig-n, welche an den 
nicht bedeutenden Nachiaß des gedachten Oberjägers 
MMdller Erbfchaftsanfpruche , (mgleihen diejenigen, 
weiche an diefeu Nachlaß aus fonft irgend einem runde 
orde ungen zu haben glauben, bıedurdy befehiigt, daß 
e und zwar die ESinheimifchen innerpalb fechs , die 
Yuswartigen , unter Beuellung eines Pro uraroriy ad 
acta, innerhalb zwölf Wochen, ihre Ynfprüche und Fors 
derungen biefelbft angeben, von den Documenten , wel 
he fie eima in Händen Laben, bigiaudte Wbfhriften 
ben dem Yrosocalke aurüglalen UND Weisere BeLÜguUNg 
  
ABM NAT EEE OTTO EINEN EEE MEET EN ER EEEELEEE 
eripatteit, widtigenfali& fie mit ihren Forderungen nicht 
weiter werden gehdrr iverden, 
Hug wird allın enwanigen Schuldnern des Vrrflors 
benen, ben Strafe doppester Zahiung, und allen denen, 
welche etwa P/änder von ‚hm in Hiuden haben, bey 
eben ihres N N ZEE U EAN U A Sduld, 
ordevungen nd tanver Inne-halb der ermähnien Fr 
fen % SM biefel TA 4 8b 
eben unser dem Hochfürfil, Bifchöfl, Infeacl, a 
der Keft.onz un, 4 Nun ph 1800 SOC GH 
Zur Fürfl, Bifchöfl, Lübeck, Zufizcanzley 
(L,Si) verordnete Rärhe En ; 
Eichen. ztricher. 
9. F. vv, Prangen, 
Auf Anfuchen des hiefigen Bürgırs und Solds 
fhmidts Carl Friederch 4 üler morden diey nigen, wels 
ge on das i*m von dem Do malıgr« Bürger und <ins 
mwuhner Beter CA Nıugleben Hicfelblt jent 
Schulmifer zu Eodendorf, im Norderkirchipiel , der 
Fandfchufe Aebiizan, KAuflich überluffene, in der Nıens 
doriev Straße diefer Szavt Li gende, mt Claus Zurdel 
au! der Der: und Hang Hinzıch Graffau auf der Mes 
Berfeuie denachdarte Haus uud .of neb: dem dabeı bes 
finıt. hen = sa und dem dazu uchdrigen Widel 012, (9 
wie (oiches r.fp in En en und Schrrden fıch € firecket 
uno der Wırkäuter Daffelhe befelfen har aus Sch. d;0rs 
Detungen, oder irgend einem andern Grunde hertühs 
rende Anfprüche haben, Hedurch ein; tür allemal ans 
g/wiefen, aß fie Kich deshalb, und zwar die Zinbe mis 
ichen innerhalb fihs, die Yusm rtisgen aber, unter 
DB fellung eines Kro.urarors ad acıa, vor Ablauf zw If 
Wochen, von dem Tage der eren - ekannımac ung dies 
fes Proclams angerıchaet, mit ihreı. Angaden und den 
jum Yemweife derfelben eima dienenden, ı rigiralte. zu 
PreducıreNDen und In brglaubren Ybfchriften beim Pos 
{Sion protocoll zurück ulaffenden Documenzen , bei 
Bermaoung der Präclufion und Abweifung mir (hren 
Fotderiiugen ua. Ablauf der beflimmecn Angabefucften; 
ın dem big N \Zraotfe,retariat gehärıg melden, 
Burg, auı Kehmern, den 28. Dekor. 1820. 
Bürgermerfier und Rarh hiefelbft, 
Der hohenhorfier Parselift Herr Zohuın Wilhelı 
Botftlich von Heide ‚at ansehe malen A 
Tenft ie verkauft nd dem Käufer ein reines Profelfiones 
pro: 0col 3. liefern ve: fproden, Auf deffen gefhehenes 
Ynfuchen werden alle und jede, welche an die, 00m 
even genannten Zobann Wilhelm Sottlieb von 
Herbfi dishe- zuMandige, auf dem hobenhorfier Felde, 
Amrs Arendboect, belenene Paurszelenffelle irgend einige 
Forderungen und HM ıfprüche zu haben vermeinen, felbıge 
mögen barühren aus m ihm Grunde eg fen möchte, 
biedurd eins für allemal, mirhın PETTART U fub 
poena pr echufi er perpetui filenti, citret und Defehliget, 
Sirbeimifche binnen fechs, Yuswartıge aber innerhal 
Awblf Wochen a dato hajıs proclamatis, auf der Kdnige 
Lchen Ymtfube zu Ur n6bock gehörig und unter Beodı 
achtung des Erforderlichen ich anzugeben und demnächft 
wiltert rechtliche Verfügung zu gemwärtigen, 
Züudeflen wird hiebei bemerkt, daf nachbenannte Cre- 
ditores prorocollati; 
Dir bohenhorfer Eigenthümer Hang Brende wegen ges 
wiffer demfelben zu leifender VBırbindlichkeiten und 
einzuräumendeß Freiheiten, vermdge Kauflontract$ 
vom 7. Mag 1 
7 790, 
der Altenteiler Hinrich Meyer wesen des ihm und feiner 
jegigen Sbefrau, aufolge Kauffontracts vom 24, Dar 
"N
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.