Full text: Lübeckische Anzeigen 1800 (1800)

Shring über das deppelte italienifche Buchhaften, 
Son 1799, uuaehraucht; eine Tleute travers mi Drei 
Mis’elühfen und dazu gehdrigem Maften, um dilligen 
Yre a; und ein ergl. Perfpectiv mir drei optifhen Bers 
Änderungen, 
Ein brauchbarer runder Dfen, mit meffingenen 
Thüren und Schublade nebft a'emı Zubehör, 
Einige alte no unabgebroachene blaue und weile 
Kachel: fen, gute Dberfieine von cin-m clıen Doppelts 
dache, und Kinlerfeine, bıllıgın Preifes, in der obern 
Hürfiraße Nr. 282, 
Sin dlauer und we (fer Ofen, 
Einge-Fer runder, we fer, un bgebrochener, recht 
guter, mederner Windofen nebft Zubehör, billiges Preifes, 
Ein Stuhlmages mit Ccaye u d 2 Sıübhlen, und 
einige brauchbare Kenflern, Kan 
Ein Hechtfchimmel : Wallach, mit vier weilfen 
Klıfen, feh$ Zahr alt, coupırt, Das Nähere if zu 
erfahren ben SG, N, Aaerman 
Ein großer Hund , dreı Zahr alt, Frhr machfam, 
VI Kaufgefuch, 
Eine eidhene Chatoulle. 
Ein Sch ebepult zum Stehen, 
Ein alter noch) brauchbarer eiferner Ofen, 
VL Biücherasgeigen 
Kürg Dianoforte und Sefang eingerichtet, find 
bei mir aug nachfi-henden Opern die vorzüglichften Arien, 
fauber geftochen , für beigefente Preife zu bekommen: | 
us dem Dorfbarbier zweı große Arien, und eine Yrie 
aug: Le voyage de l’amcur et du tems, I$ Heft ımt 
Mus demfelben drei Arien, 28 Heft 22 AI 
Nuss: die gebefferte Sigenfünnige zwei Arien mit italienis 
{chem und deut(chem Text, und eine Yrie aus: die 
Mitternachtfiunde , 38 Heft I m| 
Aug der Mitrternachtfunde drei Arien, 4$ Heft mE 
Ryanzig Walzer 2me 
Zwölf Bariationen vom Hrn. Konzerem. SLeffely ımt8$ 
Zehn —— — von Borühardr, über die Arie: Der 
Lenz belebet die Natur 2C. ımt38f 
Romance du Prisonnier. x S 4 
Das beliebte Nuarrett: Kind folge meinen Lehren 36, 
mr obligater Aldte ) 8 
Der Congreß zu Naftadt ganı durch componirt zmt3$ 
Mus dem Fleinen Marrofen die Favoritarie; Yeber die Bes 
fehmerden diefes vebens 1C. S 4 
MN, €. Schulze, oben in der Herzengrude, 
1X, Anleihen, 
1) 3u belegen find; 
x big 600 Rthl, 
2) Gefucht werden 
3800 mt ganz fidheres Yfandgeld a 5 pCt. , wo 
noch 1800 mE binter liegen, zu Michaelis. 
Sn einem Haufe 3: bis 40oo mE, fidheres Pfandı 
gdd a 5 pr.Et. 
2000 mE, fidjeres Pfandgeld auf Michaelis oder 
Weyhnachten, 
X. Mıethe, 
ı) Su vermiethen {ft z 
Oftern Fünftigen Jahr$ ein Haus oben in der 
‚Hirzogengrube von zwen Eragen, mit einem Stall und 
Heben era Zimmern aud) Hof und Stallraum, 
‚m der Mengfirafe zwen Zimmer, mit Mobilien, 
AERO EEE EERENN EEN 
In einer der beftent Gegend der Stadt, ohrw. 
der Trave, wen fehr qute Zimmer, mit Se N 
Mobilien; woben allınfalls eine Küche, 
Ein Zımm ı mız Altoven, auf oier Wochen nadı 
Michaelis, dey 3. % Schroder, unten in der warliggı ube, 
RE zn N Mel ofe d Mr. 422 eine tube, Kam 
euerfielle un: odenraumı, glei 
1i$ oder MWerhrachten, 80 A 
z Sin einer vuten Grgend der Stadt unten im Haufe 
eine Stube gaffermerts, mut oder ohne Mobilien, un) 
tann gleich bezogen merden, 
ine Sravenfiele, zur Hälfte, in St, Jacobi 
Birche, zmiden zer Kanzel und der Taufe belegen, 
., „Eine geräumige Diele und ein Boden, weldk 
g'eih Dr werden NEE 
In eı.em Haufe in der Fifdergrube, Nr, 231, 
Fommen in diefem Monate zwen Räume fen. N 
Ein Keller, der mit Waaren zu beiegen If, 
2) Zur Miethe wird gefuch! : 
Ein Haus in der Gegend des Marktes, 
XI. Dienfte, 
1) Dienft münfchet z 
g Eine Frau von gefeßten Jahren als Hausfrau in 
einer Fleinen Hauskaltung, oder bey Kindern; fle if in 
allen CE EEE HEN ® 
in junger gefitteter Mann von gefegten SZahren 
alg Buchhalter, oder auf Reifen, auch ME Me MER 
Zach, bey einem foliden Ha-dlungsbaufe. 
Ein Mädchen dus Haxdarbeıt verlicht, als Fo'g6 
oder Kındermäcchen, zu rcchtır Zeit; fie Fann von ihrer 
EEE n ee TUE Zeugniffe ihres Wohlverhaltens bey: 
Eine Perfon von mit:lern Jahren, die gut 
nen und schreiben Fan, als a a 
fer, Srubenmädchen oder NMübherin, u.d Fann ihres 
Dienft gleich anıreten; auch Fhnnre al$ Yaderzungfet 
wenn Ba N Se CME werden, 
ın Menjch von 24 Zazren vr frei 
und ferviren Fann, valde” WED SEE PEN SUB 
2) u Dienft wird verlangt; 
n einer Ladenhandlung ein Burfche, der vos 
guten NY On Pi b 
n einer Eifenbandlung ein # 
ben und rechnen Fann. 8 ie, Dr DE 
Ein Laufburfche,der gut fhreiben und rechnen Lankı 
XII. Schiffsnachrichten, 
x) Mit Einladen befchäftigte Schiffer, die fd 
zugleich beftens empfehlen, 
. Rad Vetersdburg: 
Hang Hinr, Meimers, mit dem Schiffe der Friede, und 
wird nach Schfr, Nadeker und Erdrmann zuerft abgeben. 
Smanuel Chriftian Spidermann, das Schiff Penelope, 
nach) Schfr. Madecker und Srdtmann zuerfi. 
Hermann Chriftian Baal, mit dem Schiffe die Fra 
Catharina Maria, nad) Schfr, Madeker und Erdts 
masn zu erft, 
Meter Friederid) Mahl, mit dem Schiffe In Directions 
nal den jest ın Laden Legenden Schiffern zu allererfle 
Carl Friedrich Schrein, das Schiff Saturnus, mit dem 
en, 
Thomas Hinridy Jürgens, das Schiff die -Mefolutions 
nad) den jest im Laden liegenden ScHifern zu allererfl, 
  
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.