Full text: Lübeckische Anzeigen 1800 (1800)

ON 
Zn der großen Sirbpelarube, im Leßren Haufe 
rechter and, die unterfe Etage und cin Solzfiall gleich 
oder zu Zobhannis, 
Rohe vor dem Holfkenthor eine Stube für cine 
nm, mir oder ohne Mobilien, 
  
   
einzelne Der! 
X1l. Dienfie, 
x) Dienft münfhet: 
Ein 15jähriger Knabe von augmärtiger Familie, 
AN und zur Arbeit erzogen, der eine gute Sand {cbreibt, 
und gewöhnliche Schulmiffenfhafren hat — die fran;zös 
furche Sprache in mit darunrer begriffen -— als Lehrling 
anf einem Comtoire. Wenn e$ erfordert merden follre 
Fann er Saurion leiften, auch fic) felbft Lbeföftigen, 
1 uunger Menich, der die Gewürz, und Mates 
erlerner hat, au) noch bis Johannis in 
et, hier oder ausmärts. R 
Arsiger Junger Menfch, der rafren, Hers 
cen und Damen frilren Fann; je eber je Lieber, 
unger Menfeh, welcher in Mecklenburg die 
Yandmirrhfchaft erlerner hat und in der Meßkunf und 
SBertertigung der Yandcharten ziemliche Kenntniffe hat, 
aud) von feinenı Jekigen Principal zeugnife feines Wohls 
werhaltens vormeifen Fann, Ddafelbft auf Johannis als 
Schreider, 
2) In Dienft wird verlangt: 
Zn einem Gemwürzladen ein Burfhe, der etwas 
fehreiben und rechnen ann. 
Ein Midchen bey Kindern, das 4 Wochen nach 
Dftern den Dienft antreten Fann, 
Ein Folgemädchen , das Zeugniffe ihres Wohlvers 
haltens aufzumeifen hat, und den Dienf zu rechter Zeit 
antreten Fann. E 
Ben einer Herrichaft auf dem Lande, jedoch nahe 
ben Yibeek, ein Mädchen, das mir Kindern Kiebreich ums 
zugehen weiß und nähen Fann, 
Eine Frauensperfon von gefegten Yahrent und gu: 
ter Yu übhrung, unter annchmlichen Bedingungen, zur 
Führung eines bronomifchen uushalts in einem bes 
nachbarren Yandfiädrhen. E$ tann die Stelle fogleich 
angetreten werden, 
XI. Schiffsnachrichten, 
1) Mit Einladen befhäftigte Schiffer, die ich 
zugleich beflens empfehlen, 
Nach St. Detersburg: $ 
Hang Hinrich Fehling, mit dem Schiffe Catharina Yu 
gufia, zu erfi, n N 
‚Herm, Hinr. Schmajohann, das Schiff Regina Dorothea, 
mit dem erfien, N N 
Meter Friedr. Lanfchau, mit dem Schiffe Jupiter, zu erff, 
Yrend Chriftopher Hanffen, mit dem Schiffe Maria Cas 
tharina, mit dem erfien, 
Thomas Zürgens Jun, , mit de, Schiffe Anna Catharina, 
mit dem erfien, N N 
Meier Friederich Rahlf, mit dem Schiffe la Direcrion, 
m dem erften. . 
Zoch. Diedr. Behm, mit dem Schiffe Anna Hedewig, 
mit dem erften, ; n 
MRicolaus Hermann Möller, mit dem Schiffe Eduard und 
Ferdinand, mit dem erflen, N 
och. Matth, Krellenberg , mit dem Schiffe Johann 
Zriedrich , mit dem erfien, 
gürg. Hinr. Schmidt, mir dem Schiffe Anna Chrifina, 
mit dem erfen. 
   
  
    
rialha 
Go 
  
  
  
"EN A 
  
Ydolph Heinrich Hacfe, mit dem Schife Catharin 
N Beieherica, mie Sein erfien, Ole Cakering 
Jacob Koh. Gerdes , das Schiff die Spa: {| 
On, ) if die Sparfamfkeir, mit 
Garjien Kadloff, das Schiff Chrifkan und Slifaberh, mit 
den zu allerer(t aboehenden Schiffen, 
SZoh, Andreas Klindioorn, das Schiff Maria Gerderuth, 
mit den zu allererft abgehenden Schifen, 
Peter Wilhelm unau, das Schim die Hoffnung, mit 
dem erfien. . 
Thomas Hinrıch Jürgens, das Schiff die Refolution, 
a nur dem Et 
Ysmus Friedr. Schltt, mit dem Schiffe Anna, mit 
den zu allererft abzehenden Schiven, f 4 
Ydam Hinrich Möller , Aührer das Schiff von Hermann 
Hinr, Spicfermann, die Freundschaft , mir dem erfier, 
Martin Friedr. Weichbrodt, das Schiff die ch Ges 
fchwifter, mir dem erfien, 
. „ad Reval: 
Zohann Joachim Prahm, mir feinem Schiffe Margas 
retha Ämalia, und wird nach Schfr, Godtknecht Leis 
nen, er fen wer er wolle, vor fid) abgehen Laffen. 
Martin Flohr, das Schif Anna Margaretha, geher 
aut dem erften guten Wind, oder fpärcfiens am zen 
May ohne Aufenthalt aus dem Baum, 
Ricolaus Schröder, das Schiff Wilhelmina, nach Schfr, 
Prahm zu alleyerft, 
a Nach Riga: 
Zob. Hinr, Koop, mit dem Schiffe Zulie Nugufine, 
Sub, GL. Srend Wnderen, mi 
ud. Chiuß. Berend Anderffen, mit dem iffe Chri 
3 Ne EitiiberD, mit Den len Silfe Chris 
ohann Heirman, mit dem ife die Bb Ü 
und wird den 6. May bey Berluft GE EC GROTUEN 
Daniel Peter Xunau, mit dem Schiffe die Sradı Rıga, 
und wırd nach Schfr, Wulf und Hbefft keinen vor 
5 fich En Sn _—-. 
Hans Chrift. Yenffen, da if der hanfeatifche Bürt 
ger, und wird den 5, May ben Verluft der SEE ED 
geben, N. 
Ci ‚pafler mit m Shi Neptun, mir dem erfen. 
erer Pererien , das Schiff Sophia, am 3, . 
nimmt Güter für billige Fracht mit, 5 0 GE 
a. Rad Pernau: 
SZkırgen Hinrich Barsdau , mit dem Schiffe Ariadne, 
£ ha a en 
ont. Zoch, Sieram, mit dem Schiffe die Harmony, 
Da fein Schiff bereits in Travemünde Kot fo (M 
er mir dem erfien offenen Wafker abfegeln, Wer noch 
einige Güter dahin zu verfenden hat, deliebe fi bals 
dig ben ihm zu melden, 
‚Ehriftoph Hinridy Diederichfen , m dem Schiffe der 
meld Dale, ss O3 5 
wald Haffe, das if der junge Friederich, zu allererft, 
SZoh, Chrift, Neger, mit dem Schiffe die Hoffnung, A 
wird nad) Schfr, Schmidt und Böfftrom Feinen vor 
fich abgehen laffen bey Berluft der Fracht, 
SZohann Zochim BEER ie 
ocht eUEM t 
Eieonora, mit dem erften Samen Hat Se 
Zob, Zoch. Kröger, mit dem Schiye]dıe gute Sintracht, 
Sohann Chriian Glaafen , amt dem @chifle di 
RAIN ‚ m Schiffe die Srndte, 
Nach Danzig: 
SZoh. Rud, Beyer, mit dem Schiffe Sarolina, au allererft 
AA N
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.