Full text: Lübeckische Anzeigen 1800 (1800)

N 
) 
eübedifhe Anzeigen 
  
Nr. 32. Mittwod) den 23. April 1800, 
  
I, YufiGs und Pokzenfachen, 
2) Borladuing, 
Demnacdy Ciaus Zriebertch Meding in 
Groß: Tinumendorf feinen in Dvendorf belegenen Karen 
an Claus Hinzich Brafh verfau‘t, und dem Käuter ein 
freies Yrockama darüber zu Kiefern veriprochen, mit ge; 
borfamfter Bitte, folches von SGerichtswegen ergehen zu 
Taffen, und dann deffen Perito Veferiret morden:; Als 
werden alle und jede, welche an Eiaus Kriederich 
Meding zu Ovendorf belegenen Karen einige Anfprüche 
zu haben vermeinen, hiemit cıtirer und vorgeladen, am 
%1. May d. 3. Morgens früh um 10 br, entmeder In 
Werjon, oder durch genugfam Zevollinachtigre vor hies 
figem Amtsgerichte zu erfeheinen, ibre Forderungen an: 
zugeben, und felbige gehbrig zu ermeifi aeger der 
ausdrücklichen Berwarnung, daß diere welche dh 
am obbenanzten Tage nicht gemeldet, mit ihren Anfprüs 
en meiter nicht gehörst, fondern damir gänzlich abge, 
jviejen werden follen, Zugleich wird zur Pudlicarıon 
des Praclufivbejchetdes rırminus auf den 12. ZUNng b. a. 
hieinic anberahmert. 
Unter dem vorgedrickren Kaltenhöffhen AU 
Smwartow den 19. Ypril 1800, 
US.) Hochfürkl. Bichbfl. Lübeck, Uunıees 
gericht dafelbft 
Wenn der AYitentheilsmann Perser Moll in 
Seereß unlängft mir Tode abgegangen, und ich zu deren 
Nachlaß allbereit$ Yemus Moll, Hinrıch Moll, Kockim 
Hinric Mol, und Una Carharina Mol als Erben ges 
meldet und lesitimirer: Als werden hıemit alle und 
jede, welche mir lextgenannıen WMollfchen Ge’hmiftern 
en den Nachlaß des verfioroenen et gleich nahıs Erbs 
recht zu haben glauben, Hiemit citivei, fd) am 31, May 
diefes Zahrıs, Morgens um 10 Uhr, entweder in Perfon, 
pdir durch genusjam Bevollmächtigte auf hiefigem Amte 
zu melden, und Ihr Erbrech: zn ermeifen. Auch werden 
diejenigen, welche an obbenanntent Wolijchen Nachlaß 
Forderungen haben, hiedurch vorgeladen, jolche ebens 
falls, und mar Auswärtige unter Beftellung enes Pro- 
curatoris ad acta am vobgedachten Tage auf hiefigem Amte 
anıugeben, und zu Juflificiren, unser der Bermwarnung, 
daß diejenigen, welche 4ıch in dem befümmeen Termin 
nicht gemeldet, mir ihren Anfprüchen weiter nıcht gehds 
Yet, fondern damit gänzlich abgewiefen werden follen, 
MNis zu welchem Ende denn terminus zur Publication des 
Präckufivbefcheides zugleich auf den 12. Zungy h, a, hies 
mittel anberahmet wid. 
Unter dem vorgedruckten Kaltenhöfifchen Amrsinfiegel, 
Smwartow den 19, April 1800, 
Hochfürfll. Bifchöfl, Lübeck, Umtss 
(LS) gericht dajelbit. 
Da der feitherige Befiker des zum Königl, Amte 
Sigmar gehörigen Erbpachtgehdfres Muheleben, Chris 
een Friedrich Thörenberg, Ddiefes fein Ges 
dfte verkaufet, und, um feinen Käufer ein reines Pros 
feflionsprorocoll zu Kiefern, um Erlafung eines öjlentlis 
hen Kaufproclams geziemend gebefen hat; fo werden 
—-—-. 
  
  
  
  
  
  
  
alle und jede, welche an befrgtes Erbpachtgehöfee Ruher 
Erben cum pert’nen lis einige Foderungen und Anfprüche 
zu haben v:rmeinen, bhıedurd befehligr und angewiefen, 
daß fe diefe Foderungen und Yufprüche, die Einhemwe 
{den innerhalb 6, die Augmwärıgen aber, und zwar, 
nach vorher unter hielger Serichesbarkent beftellrer From 
curatura ad acta, (nnerhalb 12 Wochen nach der erfien 
Bekanntmachung diefes, auf der biefisen Kdnigl. Umts 
Aube gehörig angeben, und von ıhren in Händen habendem 
Documenten, unter Predu.irung derfelden, beglaubte 
Mbfchriften zurüctalen, mir der Bermwarnung , daß dies 
jenigen, welche fold)es ver en, mit ihren Fordes 
tungen und Unyarüche ichr gehhret werden, 
r Dig eigen hudurd) aufers 
fonde/n ihnen emwigi8 Sn 
font fenn fole, Wonach ein Zeder, dem daran gelegen, 
fıch zu richten, N 
Königl, Ynırbaus zu Cismar den 17. April 1800, 
D. v. Buchwaldt, 
In Adem 
Hürgens, 
  
    
    
  
tr 
ab 
     
    
     
  
D. Yuctionen, 
4) Im Schüttiug beym Becken foN durch unters 
benanutei beeidigten Makler verFauft werden 
Mn Donnerftag den zzien April, Nachmittags 
am 3 Uhr: ein Haus, unten in der Müblenftraße des 
legen, worin unten auf der hellen Diele ein heigbares 
Zimmer und zugemachte Klıche, worüber eine Bedientens 
chlaffammer ;_ im Seireiflügel if ın der erfien Etage 
ein beigbares Zimmer mit einem YAlfoven ; m der mens 
fen Stage ein heizbares Zimmer und eine Kammer ; im 
Srembofe if ein gures Warmhaus und Bequemlichkeit ; 
{omo! unter dem Borhause als Seitenfügel find bequeme 
Neller, und hat das Haus gure Bdden, und if veßß 
und die. Naäbern Bericht giebt S . Henn, 
Sonnabend den 26. April, Nachmittags um 3 Uhr: 
drey achrel Warten im Shin Anna Hedwig, Schfr, Jos 
chim Died. Behm, und zwar Jedes achrel Part befonders, 
Das Schiff liegr in der Zrave, und das Invenrarium 
if bey dem Schiffer zu haben. „3. D. Henn, 
Sonnabend den 26. April, Nachmitrags um 3 Uhr : 
eine Parten mwnpdburger Izfüßige Brerter, weiche auf der 
Drdge ım Hofe Kehen, x BP. €. Lang. 
Dunjtag den 29. April, Nachmittags um 3 Uhr, 
folgende ebentantige Pernauer Krondielen ; 
  
  
  
19 Zwölfter 3 St. 30 Zuß lang 14 Zoll dich) Yagern hins 
33 24 — — In — — (term Theers 
98 2— 18— — 13 — — (bofb. d.Lans 
I 2— 20— — 1%1— —.nenam Wall, 
6 — 3- 83— —-H-—— 
100 Stück 30— — 24-— — Lagern auf 
18 — 30 — — 25 — — DBothbauer 
171 — 24-— — 21— — Koch feiner 
24 — 39— — 2 — —' Stelle benm 
17 — 36— — 2 -— 7 RATE 
99 — r_“a“a-=— —' 2 — — ur, 
M. D. Melchert, 
I 
Eee 
WE 
a
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.