Full text: Lübeckische Anzeigen 1800 (1800)

  
  
s) Durch untenbenannten beeidigten Makler 
fol verkauft werden: . 
Am Mirtwoch den 16. April, Nachmittags um 
3 Ubr, in einem Raum in der MAlbfiraße eine Feine Par 
zen Bajonniche Weine, auf ihren Orhoften, für Rechs 
zung den e$ angeht, MN. D. Melchert, 
Donnerfiag den 17. April, Nachmittags um 3 Uhr: 
eine Yartey eichen Bauholz von unterfdjiedlıcher Satı 
zung, nabe benm Sießhofe auf des Schifssimmernieifters 
Dierekjen Stelle, in Cavelingen von 50 St, gegen baare 
Bezallung ben der Ablieferung, SG, 9. Wendt, 
Donnerfiag den ı7ten April, um 3 Uhr, in der 
Kinigfiraße ben der Catharinenkirche, im Haufe Nr, 557 ; 
Zine Partey weifle Weine in Orhoften, I, DH. Heyn, 
Mın Fremtag den 18ten April, Nachmittags um 
z ur, in eine. Seller oben in der Breirenfiraße: eine 
arten alten und mitzel abgelegenen Franzwein, audy 
giwas Mallagawein, und feine rothe Weine, 
„3. SD. Deyn, 
Um Freytag-den 18ten April, um 3 Uhr, ın eis 
nem Haufe in der Heifchhauerftraße, Nr, 119: Sine 
Narrey ıußichen Blättertobact in Fällern und Dadten, 
wie auch etmas ungarifchen Toback, BP. L, Lang. 
Ennnabend den 19, April, um 3 Uhr, in einem 
Haufe in der Wahmfiraße; Eine Heine Partey WMallagas 
Skufzat. und Piccardanweine, und Rumm. 
BP. L. Lang, 
Um Montag den 5. May und folgende Tage, 
Morgens um 9% Uhr, bis zur Aufräumung: das Waas 
r im Schüfedlbuden Nr. 194 beftehend in allerley 
f üichen , pr to a Eurzen und 
amaaren, auch verfchietene Zorten Lein 26, 
nhrhma % Y, L. Lang & I, CE, Kröger 
     
4) Mobilienauckion, 
Donnerfiag den 17. April werden in einem Haufe 
&m Balayuerfobr Hausgeräth, Kleider, Leinz, Betten, 
Kupfer, Zinn, Meifing, gute Mobilien, ein neuer (hwars 
zer Mannsmantel und eine Srudirlampe verkauft, 
Donnerfiag den 17. April, Nachmittags, werden 
in einem Haufe in der obern Hüykrasge Hausgeräth, gute 
Betten und ein Schranz Mit aläfernen Thinen verlauff. 
Frentag den 18. Upril werden in vinem Haufe in 
der Zieif Hauerfiraße verkauft: Hausgeräth, Bitten, 
ein modernes Kieiderfchrank, ein großes fenernes Kleis 
derfchrank, gute Traskafen, Spuegel, Stühle, ein bes 
queiner YXehnüubl, eine Mertäelle mıt Gardinen, eine 
Schlaguhr, UND einige guLe BGemäbhlte. 
Sonnabend den 19, April merden in einem Haufe 
auf SZacobi Kirchhof verkauft: Hausgerärth, Detren, 
‚Kupfer, Zinn, Meiling, Schränke, ZTifche, Stühle 
Spiegel, und noch verfehiedene Cachen mehr. 
 MRontag den 21. Aprıl werden oben in der Hund: 
firaße in einem Haufe vertanfe: Hauggeräth, fehr gus 
‚ges Yeinzeug , Kieider , worunter gute Mannskleider, 
ein Acıler (chmwarzer Manndmansel, Kupfer, Zinn, Mefs 
fing, Mobilien, 2 gute Biolinen 12d 1 Violoufchell 
yon Meisner, ı Budenreol, ein Spieltifch von Zuders 
Fifenholz, und etwas Silberzeutg, 
Dienstag den 22, Nprii werden vor dem Hüryters 
zhor auf der Fortuna HOME U HI Kleider, Yein, Bets 
gen, Kupfer, Ziun, Miffing, veıfchiedene zinuerne Kans 
Ben und Krüge, Modbilien UND etwas Sijberaeug DErfanft. 
   
"ITS ERBEN STE SEHEN ONE EEE 
„Mittwoch den 23, April werden auf der Engels; 
wifh in einem Haufe in’ grünen Gange verkauft: Haus; 
geräth, Kleider, Lein, Berten, Kupfer, Zinn, Meffing, 
Steuermannsgerärhfchaft , Kleiderfchränke, eine filderne 
Tafchenuhr , eine flberne Rauchtobacksdoje, Gold und 
Silberzeug. 
N Donnerfiag den 24, April werden in einem Haufe 
in der Albfirage verkauft: Hausgerath, Kupfer, Zinn 
und Mefling, 3 Schränke, Sıhhle, Tijche, ein eiferner 
Wangbalken mir Gewichten, eine eiferne Geldlade , ein 
Ypern Schreibepult, ein eichener Tragkaften, einige Hetts 
fiellen mit und ohne Gardinen, eine Pıeffe, eine Drechs 
felbdank, mit dazu gehörigen Inferumenten, goldene und 
fülberne Uhren, 
Freytag den 25. Yprıl werden in einem Haufe in 
der Depnau verkauft: Hausgeräth, Kleider, Lein, Hets 
ten, Kupfer, Zinn, Mejjing, Kleider und Yeinfchränke, 
2 eichene Coffre$ , ermas Gold und Silberzeug. 
„Montag den 28, April und folgende Zoge werden 
in einem Haufe in der Königfiraße verkauft: Hansgeräthy 
fehr fhönes Leinzeug, gure Berzen, Kupfer, Zuun und 
Meffing, verfchiedene gute Mobilien, als: Kleider: Und 
Leinfchränke, mebrere Tragkaften, Tifche, Stühle, Spies 
el, 2 giäferne Kronen, eiferne Geldladen, bıillant-ne 
inge, Juwelen, Gold, verfchiedenes modernes Silders 
3eug und noch mehrere Sachen, durch den Auctivuaulu$ 
x B, Bermechren, 
Leihhausauction. 
YHın Montag den 12. Men und an den folgenden 
Sagen wird der Ausrufim biefigen Lombard von allerhand 
Hausgeräth, Kupfer, Zinn und Mefling fedenen und 
wollenen Kleidern, Leinengeräthen, Gold und Sıldere 
zeug, goldenen und filberner. Uhren 10, gedalten. mel» 
Des denen, N etwas zu Faufen belieben, nder ıbre Lifene 
Ser*,u prolongıren Dorbabens find zur Nachricht die et, 
Zugleich wird ermnert, das zur Verhütung aller Mn» 
ordnung nicht länger als den 26. Ypr. dıe „ewöhn!uhe 
MProlongation angenommen werden tann, rachher aber 
big zum 7 May dıe nach der veihbaus Orkan, Des 
A minten Kofen zu entrichten find; wor Diefes yerabs 
fäumet bat es fich felbfß benzumreflen, wenn feine Y färns 
der verkauft werden. 
5) Augmwärtine, 
„Da in rer. ino am 4. d. für as Niperfche Freie 
Gehöft in Schönberg nicht annehmlich g:bozen merdenz 
fo it ein andermeitiger reravin Zur are übterhendenr ers 
Fauf deffelben, nad) untergelenten &ondihonen auf den 
6. May d, K. anberahimer , Und wmouen fc Kauflichhas 
bere am gedachten Tage Morgens gewöhnlicher Zeit beit 
dem Herrn Bürgermeifter Hdvocar Bo85 in Grevesmühs 
Ten einfnden, 
Die Conditions find bei demfelben auch bei dem Herrn 
Doctor Neinkaflen Hr Schwerin, und dem Herrn Förs 
fer Schroder in Schbuuerg zu Lederscir einzujchen. 
Srevesmühlen an 5. April 1800, 
m 23fen April d. SZ. follen auf dem Natekomwer 
Felde 100 Stuck Cihbäume und 16 Stück Auhren auf 
dem Stamm, imgleichen 3 Stück eichene Drümme meifts 
bietend verkauft werden. Kauflicbhaber haben fch alfo 
am befügten Tage, Morgens un 9 Uhr, 3u olejem Ende 
bey dem Bauervogt Kabıll In Racekomw einguwinden, Dje 
Berkaufsbedingungen Hd auf dem Yınte alıhıer einzufes 
hen, Swartom den 12. Aprıl 1800, 
Hochfürft ich Bıfchöfl. Yüb, Amt hiefelbf, 
Ynn 30. diejes Monats ft der Mıttewochen nad) 
dem Sonntag Mifericordias Domini (ofen In den Forfen 
"A
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.