Full text: Lübeckische Anzeigen 1798 (1798)

zg if am Mittrochen Morgen den ır. April ein jung 
ger weiffer Spighund en!loffen. Sollte ır von gu: 
ten Leuten aufbewahrt feyvu, fo buitet ber Eigenthämer 
ibn gegen eine gute SrFenntlichteit wieder abzuliefern. 
spe Sonntag Nachmittag den 15. April ıf auf dem 
{ Mall, zwifchen ter Mai sjähre und Bellevue, en 
großer achn Biertel breiter feidener Tuch veriohren 
mvorden. Der Finder wird SE , feidigen gegen eine 
Grtenntlichfeit im Addrcfhaufe.abzuliefern. 
9% Amferdam nach Lübeck Hegt gegenwärtig in Las 
den des Ihbekifche Schiff, Gotthard Andreas ges 
nonnt, geführt durch Schfe. Jürgen Sinrih Drehn, 
Diejenigen Herrn Kaufleute, weiche diefe Gelegenheit 
benrgen wollen, werden erfucht Ybre Drdres fürders 
famfe einjufenden , indem der Schiffer, weil das Schiff 
au Eiein if, nicht lange in Laden lKiegen wird. 
N St Detersburg gedenket Adolph Sinrich 
Aaafe, mit feinem Schiffe, Catarina Friederica, 
und wird mıt dem erfen abgehen. Er empfiehlt fh den 
Herren Koußeuten deäens. WG 
(CA Deter Friederich Kablff, gedenket mit feinem 
Schiffe, la Dire&ion, unter Lüdrter Flagge, nad 
St. Petersburg zu fegeln, und mıt dem ergen ab» 
jugeben, Sr empfiehlt ich den Herren Kaufleuten befens. 
fr. Simon Stabl, gedenket mit fıınem Schiffe, 
Yeolus, unter Lübheckifcher Flagge, nach St, Per 
tersburg zu fegeln, und mit dem erflen abzugedeti, 
Er einpflebit fich den Herren Kaußeuten beftens, 
fr. Jürgen Albrechr Sucau, gedenket mit feis 
S nem CSdHifie, die Trave, unter Lübecker Flagge, 
BachSt, Petersburg zu fegeln, und mıt dem erken ab» 
zufegeln. Sr empfiehlt Ach den Herren Kaukeuten befßens. 
ir. Jobenn Andreas Rlınkfporn, gedeuket mit 
feinen Schiffe, Maria Gerdrut, unter Lübecker 
Flagge, nach St, Detersburg zn fegeiln, und mit 
dem erfen abzugeden. @r empfiehlt Ah dın Herren 
Kaußeuteu bekens. A 
Dit. Perer Friederi®d Lanfchau, gedenket mit feis 
€ nem Schıfie, Kupiter, nach St. Yetersdurg 
zu fegein, und mit dem erfen abzugeben. Er empfiedit 
fich den Herten Kaufleuten beftens, de 
fr Yobann Perer Thomfen , gedeuket mit feinem 
Schiffe, Paul det Erke, unter Lübeder Flayge, 
zach St. Petersburg iu fegeln, und mit dem erpen 
obzugehen. Er empfiehlt fich der Herten Kaufleuten befens, 
ft. Leter ‚ochım Möller, gedentet mit feinem 
Schiffe, Jobann Friederzch, Unter Lübecker Flagge, 
nach” St. Petersburg zu fegeln, und aut dem erden 
ad; ugehen. Er empfiehlt fd denHerren Kaufleuten DeFens, 
Se. Thomas Zinrih Jürgens, sedenket mit fei 
nem Schiffe, die Nefolution, unter Lübecter Flagge, 
nach St, Petershüru zu fegeln, und mit dem erken 
abzugeben, Er empfieblt fich denDerren Kaufleuten defens. 
fr. Jochim Zaffe, gedenket mit feinem Schiffe, 
—,/ Neptun, nach St. Petersburg zu fegeln „und 
mit dem ernen abzugeben, Er empfichlit fh den Herren 
Kaufleuten degens. 
ir Sans Sint. Reimers feaclt mit feinem Schiffe, 
/ der Friede, nad St YPetersdurg,, und 
wird mit dem ecfen abgehen, Er empfiehlt Ach den 
Dertin Kaufleuten befens. f 
ad St. Detersburg fegelt Carften Radlof, 
N N BEUTE TOR DhDOr AUDED we A 
wird m £ dem erfen dabin abgehen, Sr empfigdhit 
den Herren Kaufleuten besens, 
  
  
S%, ‚Iafper Luft Riegel, gebenket mit feinen 
Schiffe, die Frau ODttilia, nach Sr, Yetzrgdu RR 
u fegelu, und mit den erfen abjugeden. Er empfiedlt 
Ko den Herren Kaufleuten befens, 
STE Aınenyel Chriftien Spiderman, gedenket 
mit feinen Schiffe, Venelope, am. Dem orten 
zach St, Yetersburg zu (cal. Er erfuchet Die 
Herzen Kaufeuten um (die dahin definmten Güter, 
oft. Nobann Ricolaus Scheel, gedenkit init feie 
nem Schiffe, die Danfe, nuter Düb:eier Hager, mit 
der erfen Flotte nach St, Petoröburg zu fegeln, und 
wird juveridffig Feinen vor fich abgıden Infın. Er am» 
pfichit üch den Herren Kaudeuten befer 
SE ochimı Diederich Dehm, gedenFket mit feinem 
Stife, Yona Hedemiz, unter Kübetifder 8lagge, 
sach St. Petersburg zu fegeln, und mird Banen 
vor fich abgeben Kaffın, Er empfiehlt (ich den Herten 
Kaufleuten befens. Sn 
S%. Areund Chriftoffer Saufen, gedenFet mit (eis 
nem Schiffe, Maria Catharına, unter Kübeckifcher 
Flagge nach St. Yerersburg zu fegeln , und mird mit 
dem erfien dabin abgehen, Er erfjuchet die Herren Kauf» 
Beute um ibre dahin bekimmten Süter, 
ach St, Detersdurg gedenlıt Schr, Yoch, Sinr. 
er, Zvers, mit (einzin rufilchen eolus genanıs 
ten Shiffe , mit dem erfien abzuregeln. Er empficdit 
fi den Herren Kaufleuten befens. 
SU Sans Amrich Sebling, wird mit feinem Schiffe 
St Y 
  
ohann Micolaus, unter Iübecder Flagge, na 
., Petersburg fegeln, und gleich nach der ers 
fen Flotte dodın obgehen. Er empfiehlt ch den Hearts 
ren Kaufleuten befens, 
NA.S t Petersburg gedenket Schfr. Sans auds 
wig Schröder, mit dem Schiffe Nurora genannt, 
Er erfuchet die Herren Kaufleute um ihre ung: 
jr. Zermann Zinrich Spidermann, gedenket mit 
feinem Schiffe, die Freundfchaft, unter Lübeder 
Slagge, nach St. Yetersburg zu fegeln, und micd 
gleich nach der erfen Flotte zu allererft dahin abgeben 
und Feinen vor fich gehen lafen, Er empfiehlt fh den 
Herren Kaufleu zn beffens, 
Sit Derend Kadeer, gedenket mit feinem Sc iffe, 
Darıa Gerderuth, unter rußifcher Flagge, auch 
St. Petersburg zu fegelu, und wird gleich nach der 
eriten Flotte zu aRererß dahin abzeden und Feinen vor 
fi geben laflen. Er empfiehlt oO den Herten Kauf: 
leuten befens. 
Sr. Jürgen Andreas Radecker, gedenket mit feis 
nm Schiffe, Floreat Commercium , unter zußlis 
fcher Flagge nad St, Petersburg zu fegeln, und wird 
ee na Ne Ma CRHTE en HAUT abgebeit 
und Fenen vor gehen laffen, Er empfichit ch deu 
Herren Kaufleuten bestens, Fe NE 
Sat. Aano Peter Dörek, geben Fet mit fernem Schiffe, 
‘ Ammanuel, nach St, Detersburg zu fegelu, 
HE ME nach Ne De OREUCH ACH iu nn dabin 
\ eine! o0r fich abgeben laffen, Sr empfiehlt 
fich den Herren Kaufleuten bekens, 30 
Sy Asmus Friedrich Schürc, mit dem Schiffe, 
Anna genannt, wird gleich nach der erfien Flotte, 
unter Lübecker Flagge, nach St. Petersburg fegeln, 
Sr bittet die Herren Kaufleute um idre Sung 
Sr Cbriftien Sinrıdh Bodrenechr, gedenket mit 
feinem Schifie, die Vereinigung, unter Tußifcher 
Slagge, nach Meval zu fegeln , und mırd dei BWerluß 
der Kracht Feinen vor fl dadin adgeden laffen, & 
SMIPTCDIE Ach Den Derren KADNENLEn Dekan,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.