Full text: Lübeckische Anzeigen 1795 (1795)

  
  
  
i iter werben gehöret, fondern präckudiret, mit 
it ee erg Medhim Detlev Dlohm der” nad 
Moridhrift A On idm bhiuterlaffenen Tefaments fo: 
de verfahren werden, 
PURE EN N STEH VORN Amts: Infieg®, 
ww, Den 21. Deich. 1795, 
Sn "0 fürftl. Bilchan, Lüben, 
Amtsgericht dafeldft, 
emnach zur Berichtigung des Nachlaffes der, den 
18. April diefes Yabhrs In der Wohnung des Zinz 
rich Aemann ju Cbrikansboft, Amts Traventhal, ver: 
frorbenen Dienimagd Magdalena Dorothea Rock, 
einer Tochter des weyl, Halbhufners Yochim Roc IN 
Steinfeld, die Abgebung eines Proclamaris nöthig erachs 
tet worden; Yls werden alle und jede, welche an der 
gedachten Dienfmagd Berlaffenfhaft ex capite haeredi- 
tatis vel crediti, einige or 2 zu baben vermeinen, 
an diefelbe etwas (en nd, oder auch derfelben zu: 
frändige Pfänder Defigen, hiedurch peremtorie & fub 
poena_ praeclufi & perpetui filentii, doppelter Zahlung 
und Derluft ihres Pfandrechts , vorgelnden und befchz 
liget, als Sinheimifche innerhalb 6, als Musmwärtige, 
nach vorber unter dem Serichtszmwange des Amts Nein 
feld beffellten Procurator ad ada, innerhalb ı2 Wochen, 
von dem daro der Publication , Ihre Forderungen, € hu: 
den und in Händen habenden Pfänder bey der Reinfelder 
Mmtfube coram protocollo profeflionis Techtsbebhörig anz 
ugeben, ibre Verfchreidbungen in or'ginali zu produciren, 
HAN Mbfchriften zurück zu lafın, in den auf den 
26, Februar A wird fenn Freytags nach 
dem Sonntage Reminiff. angefepten Termino jufßificatio- 
nis, des Morgens um To hr auf dem Kdnigl, Yırthaufe 
zu Traventhal oder durch genugfanı Bevolmächtigte zu 
erfeheinen und ihre Angaben zu jußificiren, demnächft 
aber weitere rechtliche Verfügung zu gewärtigen. 
Mornade 0ie jeder Dem od angeheb fie gun Adhtas. 
Gegeben auf dem Königl. Umthaufe zu Traventhal 
den 25. NMovemder 1795. 
Kuckner, 
In fidem 
m. Martbiefen. 
Hl und jede weiche an den von Sinrih Srimm bis: 
ber befeffenen Kathen an der Casbagener Schede, 
e$ fen aus welchem Grunde es wolle, Forderungen und 
Anfprüche zu haben vermeinen, werden biemit verabla: 
det, fih damit a daro binnen 6 Wochen den dem Cass 
Hagener Bicarie-Gericht anzugeben, auch ihre Angaben 
yechörıg zu jußiflciren, in deffen Entfehung zu gewärti: 
gen, daß fie nachmals damit weiter nicht gehötet, (ons 
dern unter Auflegung eines ewigen Stilfhweigens gänz: 
lich abgemwiefen werden. Gegeben aus dem Eashagener 
Bıcarie Gericht den 25. Nov. 1795. v 
Bon Cashagener Serichtswegen, 
4, A. Magius, 
Sy? dem Johann Lucas Rock feinen zweiten Kathen 
zu Mavensbufch verkauft, und zur Sicherheit des 
Käufers ein Proclama darüber nachgefucht hat, Ddiefes 
auch bierauf zu NMecht erkannt worden; als werden alle 
und jede, weiche an den verkauften Kathen, 08 fen aus 
welchem Grunde es wolle, Forderungen und Anfprüche 
zu haben vermeinen, Kraft diefeg verabladet, a daro 
. dinnen 6 Wochen fich damit ben mir Endes unterfchries 
Denen anzugeben, auch ihre Forderungen und Unfprüche 
gehörig zu jußificiren, mit der ausdrücklichen Verwarz 
Tung, Daß diejenigen, welche in obgefenter Sriß fi 
SU PC EEE EAN SL BEN 9 RUN NEE EEE LA NE EEE Ya 
nicht melden, nachmals weiter nicht gehöret, fondern 
unter Yuflegung eines ewigen Stilfchweigens abgeroiee 
fen und präcludiret werden foken, MWornacdh ein jeder, 
dem es angehet, fich zu achten hat, Gegeben aus dem 
Moryer Gericht den 10, December 1795. 
4, Y. Magiuo, p. t. Jußiciarius, 
ann der feit Gallen 1794, auf den Hofe zu Heinen 
Sarchom gedienet habende Pjerdeknecht Nobann 
Voß, unter Verfprechung der be, die mit Ihm zugleich 
als Köchin gedienet habende Ylıabe Racer gefhwäns 
gert, in der Hafer-Erndte d. 5. aber entwichen; fo wird 
gedachter Yohann Voß hiedurch eins für allıs auf den 
14. Sanuar £, 5%. geladen, des Morgens um 10 1Ihr zu 
Neuhof perfönlich zu erfbeinen, über feine bösliche 
Entweichung , fo wie auch über die ıdm angefchuldigte 
Schwängerung, Rede und Antwort zu geben, Iub prass 
judicio : daß widrigenfals gegen ihn erkannt merden 
wird, was NMechtens, Decretum Neuhoff den 25, Dıioh, 
1795, N vv. 
(L.s.) Mdelih von Bafewig Yatrimonials 
Gericht hıefelbk. 
NQ purificirter in dem Proclamate vom 15, Octobr, 
diefes Yahrs angedrohetem NMachtheul, werden nunz 
mehro alle Diejenigen , welche fich fo wenig in dem am 
28fßen vorigen Monats anberahmten gewefenen Liqnida- 
tions-Termin, al$ big igt mit ihren Unfprüchen an die 
SBerlaffenfchaft des Küfßters Martin Gürrner zu Carlow 
gemeldet, mit felbigen hiemit abgewiefen, und idnen 
ein emıges Sulıchweigen auferlegt, 
Menn nun dıead Ada bekannt gewordenen Schulden 
den tarirten Nachlaß fehr merklich überfeigen; fo if 
zum Verfuch der gänzlichen Yufgreifung diefer Angeles 
genbeit der gte Hantıar des Fommenden Yabres 1795, 
pro Termino beffimmet, und werden dabero nicht allein 
die MWittwe Sürrner , und deren Kinder mit idren tefp, 
WOFMUNGENN UNO Cursc ribus, foNDdern auch fämtliche 
fd gemeldet Haberde läubiger hıemit geladen, fd am 
gedachten Tage Vormittags um 10 Uhr zu diefen Ends 
jwecF vor biefigem Herzogl, Amtsgerichte, entweder in 
crfon oder durch genugfam legitimirte und Infiruirte 
mächtigte zu gefielen, und- über die ihnen zu mas 
chende Vorfchläge ihre Erklärung abzugeben, unter dem 
u für aHemal angedrodeten Nachtheil, daß die Abme> 
en für gegenwärtig geadhtet, und an Deren Befshlüf: 
en gebunden und gehalten fevn foNen, 
Mornach diefelden ih zu achten 
Bon Nechis:DWegen, 
Publicatum Schlagsdorfi den 5. December 1795. _ 
(69 Herzogl. Dieccklend, Streel, Amts: Gericht 
iefelbf. 
£. 9. Dandwarth, 
Zn dem Müller Solde zur Beck für den, in dem 
am sten diefes abgehaltenen Verkaufs: Termin ge 
thanen Bot von 655 NMtdir. Courant die zu Ndmnis bey 
Nagedurg delegene Srruckfeche Del = und Graupenmüble, 
mit der daben befindlichen Miefe und Garten in diem 
zwar zugefchlauen, jedoch zur Nugübung des Creditoris 
feben Steichgebots :Mechts die Underahmung eines Terz 
ntins auf den gfen Yanuar des Fommenden Yahres 1796, 
vor nbfb!a erachtet worden; fo werden alle Tigu:dirt has 
bende S dubiger des verftorbenen Zimmergefellen und 
Dılmkkırs Yohann Serrmann Struck, weiche das 
Gleichgebots : Necht auszuüben gewihiget find, hiemit 
geladen, fih am gedachten Tage Vormittags ıı dr 
vor biefigen Herzogl, Ynıts Oerichte zur ProtoroMarifchen 
  
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.