Full text: Lübeckische Anzeigen 1795 (1795)

AUSG WE VEN 
  
Qubecehinhe Muzeigen 
von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem gemeinen Wefen 
nöchig und nüßlich if, 
  
gıfles Stück, Sonnabends den 14, November 1795, 
Kenn r est 
NOTIFICATION. 
DE viele Klagen eingekonımen, daß die 
Auf» und Vorkäuferen des Korng und Ins 
fouderheit des Nogkens und YWeikzend zur al% 
wärtigen Berfendung vor den Thoven, im Lande 
und in den Saffen hiefelbft von gewirnluchegen 
Leuten jo fehr im Schwanger gehen, daß auch unjere 
Bürger und Einwohner, befonders aber die Decker, 
daran Mangel leiden: Als wird allen und ). den, 
die fiH damit zeithero zum Machtheil des Publici 
befaffet, fo wie bereits in diejen Anzeigen unter 
dem 23. Dctob, 1784. und mehrmalen gefchehen, 
mwicderhol ben gefchärfter Dbhrigteitlicher Ahndung 
angedeutet, dergleichen Selbftbedürfniffe und ad 
annonam gehörende Waanren, die von Hausleuten 
um Berfauf anhero beftimwt find, und wovon 
das Korn eigenılid DBauerkorn genannt wird, 
hiche unterweges oder vor den Zhören und in den 
Strafen aufsuiaufen oder zu befprechen, fondern 
heregte Hausieute damit auf die dazu beftimmte 
Öffentliche Märkce am Kaufberg und Klingenberg 
ungehindert fahren zu laffen, als wofelbft einem 
jeden Bürger und Einwohner , fo viel er zu feiz 
nes Haufes NothHdurft bedarf, demnächft auch 
den Brauern und Beckern , fo viel fie zu ihren 
DBrauen und Berbacken an relp. Serfte, Rogken 
und Weißen benöthigt find, zu Faufen, Niemanden 
aber foldjes Korn zum QjederverFauf und zur aus: 
wärtigen Berjendung vorzufaufen frey be, wie 
denn auch den Uuzlaufern weiterhin bey ernftlicher 
Strafe unterfaget wird, fich von andern dazu ges 
$rauchen zu laffen. Adum. Lübet an der Werte 
den 11, Novemb 1795. 
Proclamata 
if mploriren Dni, Lei, PauL CHRISTIAN NICO- 
LAUS LEMBCKE für des feel. Jobann Sınrich 
Derers nachgelaflene Wittwen Maria Catharina geb. 
Röbn, cum Curatore Sr, Diedrich Yörgen Trorfhe, 
& anbdier valvis Curiae , wie au zu Hamburg und 
ugımat ein publicum Proclama affıgirt vorhanden, Det» 
möge deffen alle und jede Erben des genannten AM 14. 
Sulti a c. Hiefe1oß undeerdt verfforbenen Johann <1Rs 
rich Pekers peremwtorie VAFgEIADEN WEDER, fich LAÄNASCHS 
  
den 3. Aygufi des 17, Sften Kahr:s im Niedergericht 
bieferbf anzugeben und ıhr eftvanıges Erbrecht gehöti 
darzutbun, nut der Bermarnung, daß fe nach dan 
tiefer peremtorifchen Fri weıter nut danut geböret, 
fundern gänzlıch präcludırer und mit dem MNuchlaf des 
defundi nach Stadtrecht verfahren werden folle, Actumm 
Lubecae d, 7. Nov. 1795. {LI 8.) 
BE der Diertelhüfener Jodann Jacob WMırca 
in Ratekomw feine dafelbff belegene Viertelhufe (etz 
nem ältefßlen Sohne Ernft Perer Sinrıch übertragen 
und um Abgebung eines Proclames gebeten hat; 
Als werden alle, welche an obaedachte ViertelHufe 
Forderungen und Anfprüche haben, hiedurch zur Ungabe 
und Jufijication diefer ihrer Forderungen auf den 12008 
December diefes Yabres, Diorgens um 10 hr, vor 
Beer Hochfürftl. Amtsgericht Iub poena praeclufi wer 
ade 
_ Unter dem porgedrucktenKaltenhöfifchen AıntsInulegel, 
Sıyartom den 31, Deiober 1795. 
(L,$.) Zochfürfl. Bilchöfl, Aber, 
MYnıtsgericht dafeldft. 
WE die für die Kinder des im vorigen Yabhre ver; 
(orbenen Zimmergefellen und Delmüllers Yobamnın 
för wu Serucf zu Nömnig angrordnete Vormynd: 
  
Daft auf den gerichtlichen Verkauf der dafeldit nade 
cn Kagedurg gelegenen Del» und Graupenmüble, auc 
der daben befindlichen Grügquerl, famıt dem zu diefen 
Immobili gebörigen Fleinen @arten, und nicht undes 
trächtlichen Miefe geziemend angetragen, und diefom Ynz 
{uchen Dbervormundfchaftlidh gewähret worden; fo u 
zum nreiftbietenden Sffentklıchen Verkauf diefer gedachten 
SGrundflcke, von deren Befchaffenbeit fich ein jeder tags 
Tıch durch den Augenfehein; überzeugen tann 
dır 7te Fommenden Monats Divvember zum erfen, 
der ße Ddeffelben Monats zum gweiten, und 
der ste December d.% zum dritten Verkaufs: Termin 
anberahmet. Kaufßlichhaber werden alfo Hiemit geladen, 
ch amı gedachten Tage zu diefen Endzmweck vor Diehaem 
Hetzogl. Amtsgerichte Morgens 10 Ur einzufinden, un 
u gemwärtigen, daß ben ırgend annehmlıchenı Bote der 
Bu(lag im 3ten Berkaufs-Zermin, ın näherer Gem ds» 
eit der jederzeit des m Amts: Aduario einzufehenden Des 
ingungen, erfolgen werde, 
ugleich werden aber alle diejenigen, weiche eutweder 
an Den verfordenen Zimmergefellen und Delmüller Too 
bann Zermann Struc, in fpecie an die befehriedenen 
Grundfucke, oder ex fadtis der bıaherigen Bormundfk aft 
aus irgend einem Grunde oder Urfadhe eine Anfprache 
und Forderungen zu haben vermeinen, hiemit peremtorie 
cıtsrer, fich ım Dem Lchten angelegten Wermun, als Des 
  
a N 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.