Full text: Lübeckische Anzeigen 1795 (1795)

EEE 
  
A 
Nach fich ein jeder dem es angehet zu achten Hat, Geges 
Ben Mory Den 4. Septdr. 1795. 
£E, Y, Magius, p. tr. Jußiriarius, 
Bekanntmachung. 
ie Curatores und Bevolmächtigte können ges 
druckte Eidesformulare zur neuen außerordents 
lichen Contridution , um fie ihren Curandinnen, 
©der gegenwartigen Mandanten zur Unterfchrift 
vorzulegen, oder Abwefenden zuzufenden, und fie 
Dunhalts $. 5, des Mandats bey Darbringung der 
Steuer gehörig unterzeichnet wieder abzugeben, von 
den Hausdienern ihres Luarziers abholen laffen. 
Der Haugdiener des St, Jacobi Auartiers F. 
$. Schulz wohnt auf dem langen Lohberg, des 
St, Marten Quartiers A. Derlien unten in der 
Keil hauerfraße, des St. Marien Magdalenen 
Auartiers €. 2, Wiedemann unten in der Hundes 
firoße, des St, JohHannıs Auartierg GB, BZrauns’ 
2wald in der Königefiraße. 
Kunzertauzeige, v 
Mi Aochobrıgfeitlicher Bewilligung wird Herr 
E Wünder, ein hier durchrerfender teutfcher Baßz 
fa 0er, die Ehre haban, heute Mittmochs deu röfen d. DM, 
Auf dem b.efigen Konzertfagie, um Dpernhaufe, eın voll: 
frändiges Konzert zu grben; mebei er fich mt verfang: 
denen Arien, von den deffen Komponifkten, bören laften 
urd mit einigen angenehmen andern Stütten adbweckfeln 
wird, Der Beifall, den Hr. Wunder dei verfehiedenen 
Diazionen erbielte, atebt im die fehmeichelbafte Hoff: 
Hung, fich au die Gunfk des hiefigen vefp. Publikums 
u erwerben, Der Konzerteingang tokct ı mt. 8 Bl. 
Der Ynfang if um 6 Uhr. Bilete fud dei Herrn Yeicr 
im großen Xrifloph und bernach am Eingange zu haben, 
N" einem nächft zu befimmenden Tage foll an Hirfiger 
Stadt:Cafia das eine Meile von Lübeck belzaene Gut 
Erummefe und Niemark, und zwar jeder diefer bender 
Kbeile für ich, Öffentlich auf 33 Yahre von Manag 
3796 an verpachtet werden, und Fönnen die Liebhaber 
In Seit 14 Tagen an hiefiger Stadt-Cafla die Bedıngunz 
gen einfeben. 
mp Sonnabend den 26. Sept. Nachmittags präcife um 
drey Uhr, fol vom 1dbE, Wal = Dfficıo die Gras: 
Nußung von der Contrescarpe vor dem nen dors 
gleich rechter Hand Hinter den Pallifaden, länogft der fo 
genannden Noddenkoppel, aufs Reue vermiethet werden, 
Die Liebhaber belieben fich zus obengefegten Seit auf 
dem Lohnhofe einzunpnden, dafelbf die Bedingungen zu 
vernehmen, und den Infchlag zu gewärtigen. Nähere 
Machricht gibt €, 2, Klens, Malichreiber. 
Da Mittwochen den 16. Septemb. Nachmittags um 
3 Nbr fol ın einem Keller auf dem Klingberge an 
den Meifldierenden in Öffentlicher Yuckion verkauft werz 
den, eine Parten diverfe Sorten Franz Weine, durch 
Den beendigten Makler . 2, Lang. 
DD Sonnabend den 19, Sept, Nadmittag amı 3 hr 
foll in einem Seller in der Königkrafe zwifchen der 
SWahm: und Egidienfirafe an den Meifkdietenden in 
ffentlicher Auction verkauft werden: eine Parten diverfe 
Dre voten Bordenur Wein, a beendigten 
  
, 8, Sands 
worin gaffenmwärtts ein beizbares Zimmer und Kamı 
auf der Diele eine zugemachte Küche, In der CA Glage 
2 Kammern, Im Geitengebäude ein gerdumiges hei: 
bares Zummerg worunter ein guter Baltenkeker, un 
Hofe ein Wafchfchauer und fonftige Bequemlichteiten ; 
auch hat das Haus gute Böden , zınd ıf ın febr gutent 
baulichen Stande, Durch den deeydigren Wacier 
„3. 9. Denn, 
Mn Sonnabend den 19. Sept. Nachmittags um 3 br, 
foll an der Trave Len der Menakıahe m Öffentlis 
cher Auction verkauft werden: eune Varthen Leck: Del, 
durch den bewydigten Mackler €. £, Nordtmann. 
9" Montag den 21. Sept. Neochmittaus um 3 be, 
fol im Schonenfahrer Haufe an den Meinhictenden 
verkauft werden, ein In fahrba.em Stande befindliches 
Ballaßdoth, Mahere Nachricht giebt davon der ber. digte 
Makler 5. OD. Devon, 
m Mittwochen den 23, Septemb, Nachmittua um 3 
Nbr fol im Schonenfahrer Haufe an den wReifbies 
tenden Öffentlich verkauft werden ; Zwg u0 
die Hoffnung bisher von Schfr, Ztncıch 
geführt, fo wıe e8 gegenwa.fig Kuf Der 
Dähıre Nachricht nebit Ynvoentariuunm ut au 
dem beendigten Maller Y, 0 5 
Yan Donnerltag den 24, Sept, Murkin 4nugs um 3 Uber, 
{Ol in Schonenfahter Haufe ayentl un den Meile 
bietenden vertauft werden, Tin ıchöner Oaiten nube vor 
dem Dulfeinfchen Thor, bey dem ehemaligen Gabe then 
arten heiegen, u der Mitte dDiefes Gartens befindet 
fich eın inaffives 6 b4ude, fD jäk ru 72 mt Cour. Miethe 
Yirdt. Vocne auf ver Ede des Gartens ıfk eın Gebäude 
von Sachwirt , morin nad unten eine große Stube, 
Küche, und nach oben zu 3 Schlafginmer fi befinden, 
fo Jährlid) 5° mt Cour. Miethe aicht, Ferner ein Wohns 
Duus von Socdhwert, nıbfi 4 Wornnungen, wovon 3 verz 
nutelbhet 8u0 und jährlich 93 mE our, eindringen, Nas 
here Machricht Dierüber giebt N DE le Makier 
„Sobasnn Chriffian Kröger, 
u Sonnabend den 26. Septemb achmittags yım 3 
Mbr fol im Schütting an den Meiftdietenden "ver: 
Fauft werden 
Ein zwifchen der Dankwertsgrube und dem Holfenz 
A Ed TEEMOM a D der UOTE belle: 
, 00) igen Sahren neu ausgebaut, 
n alle 000 a 9 080 
Am Haufe find unten ein groß:r Saal, 3 mit eifernen 
Diramide-Lefen and doppelten Fenfern verfehene Binıs 
Mer, eine zugemachte Küche und gewölbter Keller: oben 
ein großes und 2 Heine Zimmer, und darüber 2 Godens. 
Der mit vielen Fruchtbäumen der befen Gattung, einem 
Mogengange und einer Laube verfehene Garten iß dis 
An die Lrave 156 Fuß lang und 160 Fuß breit; biezu 
gebört daneben eine RER IF und eine große 
Scheune, worin die HMI REUCH if. 
ei HE fol EHE t N x 
Im In der Marienkirche unter der Kanzel fab No, 
beiegenes Begräbnis, He Ru: 
Häbere Machricht giebt der confirmirte Makler 
. £, Coffel, 
us der Hand if zu verFaıfen: ein ehr großes, wohl 
Y eingerichtetes, und mit einem fh DH Garten und 
Staß verfehenes Wohnhaus, wovon das Weitere zu CP» 
fragen hey dem herybdigten Macler €, 2, MOFDENIAUMe 
   
   
  
     
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.