Full text: Lübeckische Anzeigen 1795 (1795)

VE EHE 
  
 Albechiehe Anzeigen 
von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem. gemeinen Wefen 
nörbig und nüßlich ij, 
Erftes Stück, Sonnabends den ı. Auguft 1795. 
  
  
  
Bekanntmachung, 
Ciige von der hiefigen Brandaffecuranzcaffa: Deputation diefer Verfidherungs Anstalt für fehr zuträgligh 
grachtete widrige Verbefferungen erfordern eine Zufarhmenfunft Jämtlicher Snters ffencen diefes Ipfituts, 
um Jhnen foldje mitiheilen und Yhre Aeufferungen darüber vernehmen zu fönnen Die bewrachsliche 
Anzahl der Interefenten aber erlaubt es nicht alle auf einmal zu verfammlen, Daher flieht gedachte 
Deputation fid) veraniaffet vier verfhiedene Zufanımentüufte, nach den vier Yuaisicren, feflzupben, 
und erfuchet daher Hiemit die Yntereffensen, die in ©. Jacobi Auartier wohnen, am Monıag den 
zgten Auguft Bormitags um 10 Uhr präcife auf der Kriegsftube (ich einzuficllen, die Interefjenten des 
St. Marien Zuartiersg aber an demflelben I4ten Auguft des Nachmittags vm 3 Uhr präcife ich (inzu: 
finden; ferner die Intereffenten fo in S@t, Marien Magdalen Quartier wohnen, am Yiontag den 
24ften Auguft präcife um 10 1lhr Bormirtags auf der Kriegefiube , und die Yntevefjenten des ©r. Yos 
Hanns Quartier am nehm.ichen 24ften Auguft des Nachmittags präcife um 3 Uhr an demfeliben Orte 
zu erfdheinen, Um fich nun nıcht vergeblich diefen gemeinnüßigen Bemühungen zu ubterztehen, forms 
dern vergewiffert zu werden, wohin die Mehrheit der -finnungen fich neiger, und dadurch zur Jıdhern 
Enrfheidung gelangen zu füuncm, 10 flehet erwehnte Diyurasion fd) g-ndthıger Hiefelbft zu erklären, 
daß fie das Auffenbieiden oder Michterch inen der Intevejjensen- als eine fillfhweigende Einwilligung 
anfehen , und dadero deren mangeinde Heufferungen als ‚bejahende Antworten auf die vorzulegende 
Gragen mit aufsahlen werde, InAnjehung der Quartiere wird Fein Jrehum fratt haben Fönnen, wenn 
ein jeder nur den von der Brandaffecuranzcaffa : Commipion erhaltenen Berficherungs : Schein einfiehet; 
worin das Auaitier, in welchem fein Haus fich befindet, gleich zu Anfang benannt ift, 
Kübeck den ıften Auguft 1795, 
  
Herren und Bürger 
der Drandaffecuranzcaffa, 
NOTIFICATION, 
emnac) Bines Aochweifen Raths Zheerhofs: 
Ordnung vermeldet, daß zur Vermeidung der 
Feuers. Gefahr und Unrichtigkeiten alles aus Schwer 
den, Curland, Finland und andern Orten kommen? 
des Iheer und Pech bey !Confifcation deffetben ‚auf 
dem Iheerhof gebracht, und allda in große Tonnen 
gemwracket und geftürzet werden folle, man aber in 
Erfahrung gebracht, daß Schiffsleute Theer und 
Pech, ohne folches zuvor an den Theerhof zu bringen, 
aus den Schiffen verkaufet, fich auch Sinwohner 
und befonders Häctker gefunden, die als Käufer 
darin behülflih gewefen, und Theer von Schiffen 
Hach ihre Häufer und Keller genommen, wenn fie 
aber darüber befprochen worden (id) mit der Unwif 
(enhHeit ent/fiHuldigen wohen: fo haben die Wohlvers 
WA 
ordueten Herren der Wette nicht nur in den hiefi: 
gen Anzeigen, fondern auch durch einen Anfchlas 
am Bayın und am Theerhof bekannt machen laffen, 
daß die mir Theer und Prch anfommende Schiffer 
und Schiffsteute, fo bald, als fie ihre Schiffe 1öf m, 
dag darin vorhandene Theer und Prch aljobald nach 
den Theezrhof liefern, und von da, nicht aber aug 
den Schiffen verkaufen follen, widrigenfals unfehl: 
bar zu gewärtigen Haben, daß die Waare confifciret, 
und der Verkäufer fowohl, als Käufer nachdrücklich 
gefirafet werden follen, Actum LübeF an der Wette 
den 9, May 1787. 
Zn über die Güter des Srbpächter Nomus Aftbahır 
im Dodau, Amts Pidn, concurlus creditonum zu 
echt erkannt worden ; Ye werden alle und jede, welche 
an des gedachten Aftbahr Erbpochtsßelh? cum pertinentiis 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.