Full text: Lübeckische Anzeigen 1793 (1793)

Sr TEN CU 
Siübechifehe Anzeigen 
won allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem gemeinen Wefen 
nöthig und nüßlich ift 
  
  
tes Stück, Sonnabends den s. Yamllar 1793. 
  
A—O—z; — 0a 
Armen: Sachen, 
  
lei im Anfange diefes Sahres find an bey der Armenanftalt eingegangenen Sefhenken bekannt 
! zu machen 
1) den 31. Dee, vı S. dem Pr 
auf dem Coswahn in einer 
  
  
ergnügten Sefellhaft zum DBeften der Avmen gefamnmb-r find, 
2) dem Präfidium aus einem hirfigen Safhaufe au demfelben Tage in einem verfiegelten Packet 
zugefandte vier und fünfzig art. 
3) am erften d, M, dem Praidium eingereichte zwey und vierzig Mark acht Schillinge, welde 
am Neujahrs Abend in einer vergnügten Sefelfchaft für avme Kranke gefammlet worden, 
ar 
Andium eingeBändigte funfzchn Mark, welche den zofßen d., M, 
4) am zten d, M, von dem ZJungfe. Klofter zu St. SHohHannis abgegebene hundert Mark, imgl. 
5) ein dänifcher Ducaten ohne Beftimmung , weicher in der 16ten Cantondüchfe, und funfsebit 
Mark ohne Borlchrift, welche in der 47 (ten Cantonbiüchfe bey deren Erdfnung vorgefunden worden, 
3 Möchte doch auch durch fernere rühmliche Mildrhätigkeit die Erhaltung und Fortdauer diefes fo 
wohlthätigen Armeninftitutg, welches durch die zu Stande gefommenen vortreflichen Arbeitsanftalten, 
und die unabläfıg eifrigen Bemühungen jo mancher Bürger immer mehr und mehr feinem Endzweck 
in der Folge entjprechen wird, gänzlich gefichert werden; jo würde auch ?adurch unfere wegen ihrer 
Freygevigkeit gegen die Armen von jeher (ich augzeichnende Stadt noch den vorzüglichen Kuhm vor 
mManchen andern Sıkdten haben, daß foldhe VBerforgungsanftalt bloß durch freywillige Beyträge, und 
felOft ohne zu ihrer Unterfiüßung jährlich zu gewiffen Zeiten angeftellte feyerliche Collecten beftehet, 
  
  
. fondern danıu alsit zum ewigen Stillfchweigen verwiefen, 
Proslama ME UNE A an ku NS lan EU mit dop- 
DA AM . pelter Zahlung und Berluft des Drandrec ft gefirafer 
Da NE Di Sn Reeen, Johann werden 0 SE fi KO den e$ EN achten. 
1 / 00 A z d Zug eich wird Terminus jcitationis nd zwar der 
Riecken, und feel, Gans Rablf Wittwe Concurs IM  Yaırgen Te Ed EM 3u: 
. Kanıuar 1793, als den Dienfag uach 
Fanut worden. Sn Car EEE SD Dan Boni Wulckens 
x x i ans Jochim Riecken » Yohann Riecken- Und Sans 
deren Hanbe und Güter „.Anfonderheit ihre u MBinzier Kablimiche Erbzinsfkücke ©. p. auf den sten Febr. 1793. 
gelima, biennt anberabmet, 
nu beresten Tagen Morgens 
S if auf vorgängige Infolvenz-Srklärung, der hiefi: 
- deren Güter faluis tamen Credivorum exceptionibus € Soehar, auf den 
Ale demnach , weiche an diefe Gemeinfchuldner und 
Helegene ESrbpachtftellen mit Zubehör irgend eine Fordes Se: 
rung und Aufplache, aus was Immer für einem Örunde zu SEO U DADEE CE OELEN N : 
  
   
  
  
Haben vermeinen, nicht weniger ihre etmanigen Schul: qm 10 1lhr, auf dem & 
  
den hiedurch, die @inheimifchen dinnen (echs, die Aus: % ; . en 
märtigen aber, unter Detekung eines Procuratoris ad EEG SE Ef Mann gefibebe, 
Ada, Binnen zwölf Wochen, von Berkündigung diefes } PER Adluches Sericht hiefelbft 
augerechnet , ein für allemal,_mithin pevemtorifch vorz = HD 
) mei % Lger DM E Hofz DNütfchau zu erfcheinen, und 
Net, oder die Pfander von ihren in Händen haben, Metz zu gemartigen daß dem Höchkbietenden , Dis auf Derrs 
  
geladen, fich ben dem Herrn U 0 Dr. Overbeck zu 
Yübeck, als JuMtiarius bhiefel 
die in Handenn habende Ortginal-Documente , unter Zu: 
daß widrigenfals , fie Die Glaudiger nicht weiter gehöret; . $, fang. 
  
i geben uter der Hand fo verkauft werden: Ein wohige: 
ER ES u NEE ES ee I mit allem EA Beam 
Eüclagurg beafaudter Abfeherft zu produciren und demz eräthe und fehönen Garten unten In Der SUChergrube 
Nächft geblhrenD zu Eeklertamn mit der “maruung, Delegen, Nähere Nachwicht gpfheilet Der A Makler 
EEE
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.