Full text: Lübeckische Anzeigen 1793 (1793)

  
Yücher s Auction. 
3s ud dev mir Verzeichn fe biftorifcher , chnmifcher, 
€ aldmmifcher, und jurıfijcher Bücher und Schriften, 
nebft verfch. Mecklenburgicis Und Landiarten, welche am 
16. Septbr. in Güfirow ın Öffentlicher Auction verkauft 
merden follen, zu haben. Kauflichhabern fehen fiz un: 
entacldlich zu Dienfie. Aufträge übernehme und beforge 
uch, , $. I. Römbiuld, Nathsbuchd. ucker, 
m Montage den 23. GSeptemb. u. folg, SE, fol Im 
9 AMuditorio zu St. Catharinen eine anfehnliche Bü: 
cberfammiung cus verfchtedenen Fächern der Gelehrfam- 
Feit den Meifibietenden Öffentlich vertauft werden durch 
den Bücherauctionarius S, $. T. Römhıld, Lew weis 
chem Kaufliebhabern das Verzeichnis unentgeldlich abz 
egeben wird. n 
Stechen den25. Sept. Nachmittags um 3 Kihr, 
21 fol im Schonenfab.er Haufe am Meiftbictenden 
verkauft werden : £ 
Ein vor furz.n ausgebautes gr 
fehen der Clemzensg: Twiete und f 
Diefes in Dach und Fach velkes Ha bat NG, 
auf der geräumigen heilen Di hie ein Zimmer nach der 
Safe, fo geheist werden Kann, Zutüche nebft Spetfes 
Feller 3; Ferner ın der erften Etage nach der @Gafen zu ein 
fehdnes Zummer fo geheißt werden Farn nebff”eın Neben: 
zimmer, nach binten zu ein (djiues Zunmer nebf großen 
Saal, {9 bende geheigt werden ıdunen, und hinter dem 
Enal eine Vorvatbstommer ; famtiıde Zimmer und 
Goal find fehön austapezitt; nach hinten zu cin großer 
     
  
    
  
     
  
  
xSteinhof und Wakchkaus, cin gevaunıger und Heiner- 
Maum, Holz: und TovfBoden. Das Haus If in der 
Drand-Cofa verhchert, und giedt hierüber nähere Nach 
richt der & "digte Makler 3. €, Kröger... 
ıter munehmlichen Bedingungen 
er hand und un 
iu DeEAfENG ein geraum ges Haus IN der großen 
GSröpzlarube, ohumeit den langen Lopderge belegen, 
mobiy 2 Wuden ge, Weiche 15 Mthl, Miethe 
geben; In diefi befinden fıch 3 gute heikbare 
Zimmern und Kammern, jugemachte Küche, eine ges 
Taumtac heile Diehle, bequemer Sternhof, 3 fee Doz 
dens neh Naucheammer, ı guter Speifereller und noch 
ein Keller. Sernere Diachricht giebt der beendigte Mackler 
3. 9. Henn. 
n einem nächftbefkimmten Tage folk in untenbenannz 
il ten beeydiaten Machers Haufe verkauft werden: 
eine Darthey fibdne VBırgiu Zubacken, verfehledener 
Sorten, nach Yıufers, wıe auch einige andere Wanren, 
    
  
         
  
    
  
  
  
  
  
3.9. Devon. 
us der Hand ift zu verkaufen, ein files und wohl: 
9 ausge baufes Haus In der Königfrape zwifhen Der 
n und Ea-dienliraße; un demfelben bepunden fich 
Zimmer, eine Kammer, z Boden, auf der 
Die u zuluche, Unfen cin vemwölbter und eın Speiz 
feteller, uud, ein Stengof Mut emem Wafchfchauer, 
alles ın jehr autent bayı chem Stande, ; 
5), HE Der LAND U zu verkaufen vDer zu vermiethen, 
3 zul Daus unten in der Hundfiraße , worınz Stuben 
‚mit Ylltoven, eine Zuküche Und Stejnhof; e$ Fann gleich 
oder auf Michneiis Dezogen weden. . 
zus der Hand oder an einem nachftbeflimmten. Tage 
i Öffentlich ım Schütting fol vertauft werden: Eur 
Hays ın der Engeisgrube , Worin 3 heisbare Zımmer, 
eine Zufüche, eine Speifekanumer und ein Steinbof, 
imgl, 2 2 uden im Gange; Das Haus und die Buden 
find zu 4200 Wit, ın der Brand- Cafa veraffecurivet, 
  
    
  
  
  
  
Sölten Liebhaber das Haus allein Faufen wollen, fo if baufe, 
der Verkäufer erbötig Dendes fepsrat zu verkaufen, Anhang 
TEEN 0 A 
Diriass und Frevtags, Nachmittags zwirchen z und 
4 Ubr, if in dem bekannten Haufe ıu der König: 
firaße bey Jacobi Gefrornes in beliebigen Porktonen 
"zu haben, 
De Doh, Peter Schuls oben der Sleifchhauerkraße 
find delt neue rußıfche vichter, von verfchiedener 
@attung, u Kiftenvon5 a 6 “pf. wie auch GER SIK UM 
in Anter und Bouteiken, tm niedrigfen Preis zu haden. 
Y Daniel Yacobj in der großen Petersguube find 
neue metlenburger Bettfedern in billigen Preiteu 
bey ganzen £pf. und 25 Pf, zu haben. r 
Ogn dem berannten Haufe in der Holfrafe, die Stadt 
Ymjevdanı, If {(chöne frifche änıfche Butter in Less 
prund{afer zu billigen Yreifen zu haben, 
Ss hat jemand eun ganz fhdues Camera obfeura für 
einen billıgen Preis abzußkehen, Liebhaber Edunenr 
1 Defehen, 
Se het ein ja neuer Stubhlmagen mit Kuhr zum 
Zertauf. 
en DBifhofs:Toback in ganz" Pfunden, feinen Engl. 
Workurıch In ganze und „albe Pfunde, uud Frifchen 
Engl. Sempf in ganze, halbe und viertel Pfundglafer, 
if zu haben bey  Wıcol. Sreinfeldr un der Rrave, 
olite jemani einen ficmen eıfernen Dfen, wie auch 
euren gebrauchten erfetnen DMöcfer, der nıcht zu 
guoß, billiges Preifes wbzufizoen haben, der Fann den 
Käufer dazu im Zddreßhaufe erfragen. E N 
e fieht ein grußer Diau und weiffer Windofen mit 
meßıngenen Zhuren unadbgedrochen zum Berkeuf, 
D' gegenwärtig auf dem Wiorfall cin zuemlicher 
Mörrath von Maucrfkeine vo: handen ur: fo Fünnen 
Kaufliebhaber forche Steme auf dem Darfkall ın Yugen: 
fern nehmen, und bey nıir die Kaufdbedingung erfahren, 
nd A Micolaus Safı, 
HH der MWipperbrücke fund fehr gute aite Mauerkeine, 
eichene Baiken und Sparren von verfchiedener Länge 
iu fehr billigen Preifen und Sedingungen zu verkaufen s 
ınan Fann fotches taylıch ur Augenfchein nehmen, auch 
das Mahere den die Brüder Vogt & Rlemens erfahren. 
% ‚den Bollhäkern auf dem Markt find neue Holläne 
©) difche Hecringe in Atel und „tel Tonnen, wie auch 
Gtrüchveife um billigen Preis zu haben. 
ey Reuter In der MWadhınlivaße ıft guter geräucher: 
ter Elhb-Lachs und gute Krebfe zu haben, 
ey Grube oben der Sifchferaße ik guter geräucherter 
Elb-Sachs uns dillıgen Yrceis zu haben, 
ei Mohuhaus in der deffen Gegend der Stadt 17 auf 
Michaels zu vernuethen; desgleichen And In einent 
  
  
     
  
  
Haufe 2 geräumige Zimmern zu vormiethen, Die auch ; 
auf Wichaelts bezogen werden tönnen, N 
S" ganz bequem eingerichtetes Wohnhaus, mit zwen 
Feuerfteilen, If annoch auf Michaelis zu vermicthen 
oder zu verkaufen, 
ST der Braunfraße find 2 Stuben, Kammer und“ 
4 „QYuch if das 
feibft ein großer blau und weifer Puramide Dfen zu | 
Küche auf Michaelis zu vermiethen, 
verkaufen, weicher noch unabaebrochen if. 
Hl einem gelegenen Orte diefer Stadt find verfchiedene * 
heißbare Zımmern zu vermiethen, welche gleich vdeP + 
Auf Michaelis bezogen werden Fönuyen, 
len in der Beckergrube if ein großes und bequemes 
Zimmer auf Mıchaeiis oder Wenhnacht zu vermiethen, , 
Sf Dichaelis jind 2000 ME, als erfes Pfandgeld I 
belegen, Dahere Nachricht Erhalt mun ım Yddreb- 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.