Full text: Lübeckische Anzeigen 1793 (1793)

ienfag Ubend, Als am 9. Kuli 
vom KienräucherDof vor D 
ten in der Wahmfirake, eine une füberne Tafchen: 
Uhr, mir einer fimpein fKählernen Kette und Schlafel, 
verlohren gegangen; fe befonders daran zu erkennen? 
wenn man das Werk aufmacht fü it der obere Boden 
Hein und die Kante gravirt. Wer diefe Uhr gefunden, 
oder im Addrefhaufe Nachricht davon zu geben weiß, 
hat eine gute Belohnung zu erwarten, N 
Si Pfandfchein, Folo ıı1, Mro, 3479. if verloh: 
‚ten gegangen, Dem Finder erfucht man, daß er 
felbigen möge im Addrefhaufe wieder abgeben. 
S%%; Yacob Yohann Serdes, gedenket mit feinem 
— Cchiffe, die Sparfamkeit , unter Rufifcher Flagge 
mit dem erfen nach St, Petersburg zu fegeln. Er 
empflelt fich denen refp. Herren Kaufleuten befiens. 
<Chiffer Yochim Matthias Audwigfen, führend 
IS das Schiff Augufia Wildelmına unter Rußiıfcher 
Flagge, gedenket nach St. Petersburg zu fegeln, 
und mitd nach Schfr. Pohrabt und Haffe Feinen vor 
fich abgeben Laffen bey Beriuß der Fracht. Er erfucht 
daber den refp. Herren Kaufleuten um Ihre Güter, 
Shit, Jacob ginrich Sager, aedenket mit feinem 
Schiffe, Saturnus, unter Mußıfcher Flagge, mit 
dem erfien nach St. Metersburg zu fegeln. Er 
empfielt fidh den refp, Herren Kaufleuten befens, 
SE. Adolph Zinrich Zaafe, gedenket mit feinem 
Catharina Friederica, unter Nußifcher Flagge, nach 
Et. N felhen ent zu fegeln, und wird nach Schfr. 
Sager Feinen vor fich dahın abgehen Iaffen bey Derlufi 
TE DEE Er empfivlt fich den refp. Herten Kaufleu: 
en befens. 
SE gemanuel Cbhriftien Spickermann, gedenket 
mit feinem Schiffe, Johanna Elifabeth genannt, 
unter Nufifcher Flagge, nach St, Netersburg zu 
fegeln , und wird nach Schfr. Sager Feinen vor fich 
abgehen laffen ben Verlußft der Fracht. Er erfuchet die 
refp. Herren Kaufleute welche dahin Güter zu verfenden 
Haben, felbige in fein Schiff zu verladen. 
fr. Chriftian Zinrih GodtFnechr, gedenFet mit 
feinem Schiffe, die Bereinigung, unter Rußifcher 
Flagge, nach Meval zu fegeln, und wird zu allerer& 
dahın abgehen. Er empfielt fich den ref. Herren aufs 
Al Sinrich Schobl EIER { 
‚T.-Sans Sinrich Schohl, gedenket mit fenem 
S Soifie, AL 2 bier nach 
nIgsberg zu fegeln, Ereimpfiehlt fich den refpecrt, 
Herren Kaufleuten beftens, Tech 
hit. Andreas Zinrich Anderfen, gedenket mit feiz 
S nem Schiffe, Rn Sungfer Elifabeth, nach X öni We 
berg zu fegeln , und Feinen vor fich dahin abgehen zu 
Ann Defene empfiehlt fich den refpect. Herren Kaufleug 
fr. Zinrid Rohde, gedenket mit feinem, Schiffe, 
S die Hoffnung, nach Liebhau zu fegeln, und wird 
niemand vor fich dabin abgehen Jafien. Er erfuchet die 
refp. Herren Kaufleute um Shre dahin befimmten Güter, 
fr. YNobann Peter Thomfen, gedentet mit einem 
S Cafe be Friederica, nach A Y au 
fegeln, und wird nach Schfr. Grevsmühl Feinen vor fich 
dahin abgehen laffen. Sr erfuchet die refpect. Herren 
. Sreameie ihn mit die dahin befimmten Ohfer u 
  
    
   
ft auf dem Wege 
Hfenthor_ Dis unz 
      
  
fe. 
S Coiffe, de Looper 
und wird den 25, Yukit aus dem Bayın legen dey Verz 
Tu der Fracht, Er empfiehlt fich den refpect, Herren 
Kaufleuten beffens, SR 
Euer ens Ysmus Wulff, gedenket mit feinent 
Sehiffe, der Diamant, unter Nufifcher Flagge nach 
Pernay zu fegein, und wird nach Schiffer Harder 
Feinen vor fich dahin abachen laffen, Ev erfuchet die 
vefp. Herven Kaufleute, weiche dahin Güter zu verfen: 
den haben, felbige In fein Schiff zu verladen, 
S%, ‚Levin Zinvich Tode, gedenket mit feinem 
Sehiffe, die Hoffnung, unter Nuhikcher Flagge 
nach Pernau zu fegeln, und wird nach Schiffer Wulff 
Feinen vor fich gehen faflen, Er empfiehlt fd den vefp. 
Herren Kaufleuten befiens, 4 
Sf. Sviederich Euft, führet das Shi Eli: 
fabefh genannt, von Anclam, wird mıt dem erfieg 
von bier nach Stettin „fegeln, Er erfuchet die ref. 
‚Herren Kaufleute fo dahin Güter zu verfenden haben, 
ibi folche je eber je lieber zuzufenden, indem er fich 
micht fange bier aufhalten wird. 
.. AugeFonmmene Schiffer: 
Den ı2, Iulii, Y.Parcau von Amferdanz, €. N. D. 
Mencek von Petersdurg, € 
Den 13ten, D. Paulfen von Stettin, B. Hyort von 
Carlshaven. €, Blanck von Neuftadt. E. Klintderg 
von Gotlandt, M. Hafenfang von Stockholm. 
Den EEE S. Srefit von Barth. €, Burmefer von 
MNeuftadt. H. Flodirdm von Bidrneburg, 
berg von Carlshaven, X, Heitmann von ign. €. 
MUbrend von Stettin, 
Den ı5ten, S. Hanffen und P. Hanffen von Hadersteben, 
5. Tohde von Farde, L. Falk und €. $. Hagelberg 
von Stockholm, €, Sreiffan und P. Yanfen von Wes 
ferne, €, 5. Mollis, H. Subhlberg und S, Aulien 
be SG anCHFS, €, Klahır von Stettin, %, DH, Koop 
n Kiga, 
ochim Zartıyig Zaffe, gedenFet mit feinen 
.. Ybgegangene Schiffer : 
Den 13. Juli D %. Voß nach Wöniasbera, 9. 
Holm nach Kiel 
Den 14ten, H.Nippa nach Danzig. L. Möller nach Cal- 
mar. SD, Hanfe nach Holland. €. Yargenfen nad 
Marfrandt, PD. Kühl nach Reval, Yaulfen nach Cap: 
pel, €, MP. Pekerfen nach Stettin, N. Erichfox nad 
Schwendburg, I. Rasmufen nach Sonderdurg. D. 
€. Schwenn nach Wisınar, 
Den 15ten, ©, Weege nach NMiga. D. Stechow nad 
Colberg, S%. Hınrichfen nach Eckernförde, DPD. Bengt- 
fo nach Marfirandt, I. €, Krohn nach Wismar. 
Donnerfiag den 18. Juli, werden Hausgeräthe, Klei: 
der, Leın und Betten, 2 mit Nußdaum fournirte Klei 
Dderfchränke, Mahagoni Spieltifche und Theetifche, Char 
toulle, Tragkaken, eine Dielen uhr, Spiegel in golden 
Kahn, wie auch etwas Silberzeug, an der Zrave bey 
der Uhlsheide verkauft, g Y 
renfag den 19fen, dergleichen, Wie auch Gold und 
Silber, In der Engelsgrube, . 
Sonnabend den 20. Sulit, Nachmittag um 3 11hr, (BR 
das Heufutter auf den Feldern des Yomus Schädıg vor 
dem Burgthore ben der Treidelhütte an Ort und Stelle 
auf dem Halmen an den Meiftbietenden verkauft Werden, 
Srontag den 22, Juli, werden Hausgeräthe, Kleider, 
Sein und Betten, wie auch Gold und Silber, am Kling- 
Derge verFauft, M € Sipp. 
8. Carlse | 
VIELE TEE NN MP I 
M 
, Rah Danzig zu fegeln, | 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.