Full text: Lübeckische Anzeigen 1793 (1793)

  
Austeflube Benmm Profefionsprotocan angecen, die Docı- 
mente wotauf fie ihre ‚SotDEEUNGEN gründen in originali 
produciren, davon beglaudte Abfchrıften Eee Ten 
Demnachft aber am 22, Aug. diefes Yahres , wird (femu 
Der Donnerfiag nach dem 12ten Sonntag nach Lrinitas 
fig , des Morgens um 10 Uhr, Im AUmthaufe biefelbf 
ihre angegebenen Forderungen zufüßiciren , mit der Ders 
Mmarnung, daf Ereditores, Debitores, Vfandhaber und 
Depofitarien, die obiger Vorfchrift in den beftimmten 
Friken von 6 und 12 Wochen nicht gebührend nachFoms 
en in jene Strafe der Prächuion doppelter Zahlung 
amd Verlufi des Pfandrechts verfühlen fen ANE Zum 
öffentlichen Verkauf des Cedenten Sroßtäthnerfele mit 
x Tonnen 39 Nuthen 9 Suß Saatland , nebft MWeidege: 
Ecchtigfeit (ür 4 Mferde und 3 Kühe, auch die ihm zu: 
andiae 240 Körnicker Marcele groß 13 Sonnen ı Schefz 
fi 48 Muthen 7 Suß, ‚die Tonne zu 240 []XMuthen, wird 
der 6te Yaumit D. ., I der Donnerfiag nach dem 1fen 
Srinitatis , hiedürch anberahmet. _ Die Kauflicbhaber 
belieben, {ich den 6ten Stumit d, 5. Morgens um 10 11bt 
im Amthaufe hiefolbft Einzufinden, und nad) verlefenen 
Eondıtionen, Wot_und Neberbor zu Lhun, Da denn der 
Meiftbietende den Zufchlag gemwärtigen Fan, Gegeben 
im &önigl. mthaufe. Eiemar den 3. Wiay 1793, 
v. Sievers, , 
Me und jede, weiche an die Hanbe und Süter der 
DZ igenkätaerin Kararing Margareta Rraft und 
Seren Ehemanns Rasvar Kraft zu CShulendorf, Amts 
Nrengbvek, Forderungen Und Anfprüche zu haben vers 
meinen, feldige rühren ber aus weichem runde fie 
zwoilen, imgleichen diejen:gen, weiche Pfand oder audere 
Eachen von Ihnen in Händen haben, oder ihuen etwas 
fehuidig fevn möchten, werden hiemittelft peremtorifch, 
relp. fub pocna praeclufi, amifi juris, dupli_und fonftiger 
gechtlichen Strafe, eingeladen und befehliget , auf der 
Kömgl. Yurtfube zu AYrensboek, Einhemifhe binnen 6, 
Auswartige aber innerhalb ı2z Wochen a dato hujus 
roclamati: , gehörig Und unter MWehrnehmung des Erz 
orderlichen, NO anzugeben. und demnächfe weitere 
e Berfügung zu gemwärkigen. 
Eee GO Tikmft bekannt gemacht, daß zum 
Sfentlchen Merkauf des der_ Rataring Margarerg 
Rraft bisher zu andigen, zu Schulendorf, Umts Arens: 
Dock, delegenen Eigenkatens, cum pert. terminus auf 
den 3. unit a. a. wird feyn Der Montag nach dem ıfen 
Eonntage poft Trnitatis, anberamet worden, und die 
gichhaber am erwehnten Tage, Bormittags um 9 Uhr, 
auf dem Umte zu Urensbock fih einzufinden haben, vorz 
er ‚aber den Katen In MAugeufchein nehmen, und in Ynz 
hung der Bedingungen das Nähere auf der Yrensz 
Hocker Anitfube erfahren Fönnen, Wornach fich zu achten, 
" Alogner Yımthaus den 14. May 1793. 
. MM. von Zenninge, 
In fidem S 
: Morigen, 
% der Honander Yohann Schmidt zu Molhov fich 
D CE NND der hiefigen Gerichtsbarkeit, an 
einen betrelnden Schmiede-Gefellen Namens ‚Sviedrich 
Ernfte verübten Todfchlages , In feht hoben Grade ver: 
DHachtig gemacht, jedoch in dem Kugenblie da er erfah- 
gen da Ser Körner gefunden worden , die Flucht ergeffen 
“ hat; fo werden aller Dres Hbrigkeiten geziemend erfucht, 
" auf. gedachten 
alländer Yahanı Schmidt, welcher nach 
EiNGEGOGENET EHFHNDIGUNG zmifchen 39 und 49 Jahre alt 
vor ınchr als ntittlerer Statur, und von dunklen Haaren, 
ben feinerEntweichung aber mit einer-Kapuße ed 
zen Sammet, dunkeldlauen Nock und Cam fol, fchwarzen 
Beinkleidern und Stiefeln bekleidet gewefen ik, nach 
Möglichkeit Achtung zu geben, im Betreturasfal aber 
Ddeufelben gefänglich einzugiehen , und gegen. Erfattung 
der Koften und gewöhnlichen Berfitherungs:Schein 
das hiefige Gericht auszuliefern. Steinhagen Anıts 
  
MNeublkov im Herzogthum Medienburg den 4. Many 1793, 
Ydelsches Sericht Darelbit. 
———— 
onnNErfAg de 23. Man wird mıt der Bücherauckion 
im Audikorio zu St, Catharinen fortgefahren, und 
Pag. 110, mit Nr. 107 der Anfang gemacht werden. 
WA Mittwochen den 22. May, Vormittags BEN 
10 br, fol in meinem Haufe oben in der Al 
in Öffentlicher Yuckıon am Meiftdietenden 
den: Eine Parthey diverfes modernes 
firaße 
verkauft wer: 
‚Silberzeug , 
feböne brillanten und diamantıe Ringe, ein Brufifück 
mit Brillanten, diamantne Stenadeln , dito Ohrringe, 
echte Perlen, ein Paar echte Verlen Urmbänder nebft 
andere fichdne Sachen mehr. Diefe Wanren find einige 
Tage vorher zu befehen, und ertheilet von allen nähere 
Machricht der beendigte Mackler Ga 
An Donnerstage nach Pfingfen den 23, May und 
X} folgende Tage von 9 dis 12 Uhr Vormittags foMin 
einem Haufe unten in der Mengkraße durch Auction 
a tout prix verfauft und gänzlich aufgeraümt werden; 
Ein Lager von vielen Specevey, 
ee Waaren; wie auch Matten und 
ei 
, Kröger, 
Gewürz und 
eine Partey 
ge Korn Säcke, 2 große fchöne MWaagebalkens und 
Schalen mit Ketten , richtige eiferne Sewigte, ein 
Großer mmetallner Mörfer, Fupferne Fülkaunen, ncbf 
4 Neolen mit 142 grofien und Heinen Scbhiedbladen. 
Unter denen vielen Waaren find die beträchtlichen 
MUrtikel: Cinoder, Blauffel, Cochenille, Curcumen, 
Fernambuc, Hirfchhorn, holändifche Pferfen, “lufchos 
vis, Cappers, Oliven, Bleyweis, ertra feinen Eenchl, 
Cardemon, Eorter Cascarill, Lachnus, 
Macis, Wusca- 
ten, Nelken, Lerpentin Del, Safran, Saffafras, 
HzlEenpfeffer , roth und weiffen Weinfein, Unies,, 
Baumwolle un Ballen, Eobold, Packs Schreib: und 
Pofpapier, Pommeranzen , Brauntoth , 
SHE 
in, Bouteillen, Perigraupen, Hampffaat, Hausblafen, 
S 
= 
  
Apfel und viel Mehreres. Der Anfang der Auction 
am Donnerstuge wird mit den Matten und ledigen Norns 
Säacen gemacht, 
  
„2. Coffel 
„ beeudigter Makler, 
veytag den 24. May, Bormittags um 1011hr, fol in 
meinem Haufe a tour prix verkauft werden, eine Parts 
hey Catharin Pflaunren fo wie fie aus dem Lande ges 
Fommen , nebft eine Feine Parthey Triage Coffee welcher 
rein und mwohlfchmeckend, und wovon vorher zur Grobe 
albe und viertel Pfunde zu erhalten if; SH den 
eeydigten Mackler 
2 
uenfahrerhaufe verkauft werden: Ein Haus in der 
uns 
„DH. Heyn. 
Dale den 24 May Nachmittag um 3 Uhr, fol im Schoz 
1 
jgelsgrube belegen, Worin 3 geräumige 
mern, gute Kammern, zugemachte 
Heigbare Sinz: 
De, Ke 
  
Steinhof, Wafchhaus, Raum, veßte Biden und fons 
ftige Bequemlichteiten befindlich; Br confirmit- 
ten Mackhler 
on, 
. DD. DEN. 
us der Hand iftzu verkaufen: ein großes ge dumi- 
ges Haus im Fünfhaufen, bey Hingehen nach der 
Beckergrube rechter Hand belegen, wovon 
richt gieht Der DEyDIgTE Macher 
ferneıe Yia.ns 
EL. Noctihaauh,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.