Full text: Lübeckische Anzeigen 1793 (1793)

353 BEER ENGE (EHER STE EA 
bang zum 37fien Stück der Lübeck, Anzeigen. 
den 8, May 1793. 
  
u einem Benachbarten Städtgen wird ein Bedienter 
w) veniaugt, der Peruouen frifiren und f(chreiden kann, 
aud Gewerbe richtig betellet und von feinem bisherigen 
Deiragen gute Zeugniffe aufsuweifen hat, 
$ wird ir einer Apotheke ein Burjche gefucht, der 
=> etmas Schulmifjenfchaft hat und wegen fein:t Zreue 
Hinlängliche Caution fielen Fann. 
PR ein Knabe von guter Herkunft, wenigfens 
& vierzehn Sabhr alt, Neigung hat täglıch einige 
Stunden im Dienf zu treten, fo Fann er im Mddreb= 
Baufe das Weitere erfahren, 
9 gewiffer Urfache habe ich meinen Knecht Chriftos 
pber ons gehen Taffen; ich bitte alfo ergebenft, 
| Auf meinen Namen an {hm nichts veravforgen zu laffen. 
Chrift. Keitboff, 
nm der Nacht vom 4ten auf dem sten d. DM, if auf 
dem Hnfe zu Slumendorf eine helldraune völlig zu: 
getittene Sjährige Stute , welche 11 Quartier boch if, 
und einen Nammskopf bat, gefioblen WOFDeN ; Wer vol 
diefem Pferde fichere Nachricht geben tanı, wird gebe: 
ten, foiches Bey dem Verwalter 3u Blumendorf, oder 
N tlre td ‚Dein An Hr on An zu Srvavenihal, 
Anzuzeigen, wofür eine Ohnung von 10 vers 
fprochen wird. 8 KE 
S?runtes Machmittag den sten diefes ward ein fehr 
guter filberner Eflöffel, der aber ‚nie Sleiß verbogen 
26jäbrig Trember Yunge Bee ipu Sk, REEEÖUfER mar ein 
Jı Ti € der ihn eNdw: N 
Den muße. Dion bat den Löffel GNSCDALEEN, U0D W HE 
Abu den rechten Eigentdhmer wieder zufellen zu können. 
ni: Donnerfag YA um 1035 Ubr if in der Hüys 
fe, beym Einfteigen in der Kutfche, eine fchwarze 
taften Dames: Muffe verlohren. Der Finder wird ge: 
beten felbige gegen Bu gute Belohnung im Wddref: 
N. 
baufe wieder adbzulie . £ & . 
pn Sonnabend den gten diefes ik Nachmittags ein 
Hauefchlüffel, der auf einen Stuhlmagen hinten 
auf gelegen, von der Königsfirafe hinter Yacobi dis vor 
dem Müdlenthor, verlohren gegangen. folcher dem 
nder yon Feiken Nugen if, {0 wird er gebeten felbiz 
| en gegen eine Belohnung von 2 mA im Mddrefhaufe 
zu N 
  
" 
"—— 
erliefern. 
‚Oft. Thomas Jürgens, gedenket mit feinem Schiffe, 
S Yen Denjamum, unter Nußifcher Flagge, und 
wahre Nußifche Befagung, uadh Et, Vetersdburg 
u degeln, und wird 8 Tage nach der euften Flotte ats 
em Baum Fegen bey Veriuft der Fracht. Er erfuchet 
die rein. Herren Kaufleute um Ihre Sunf, 
3 Ste. ohanneirmann, gedenket mıt feinemSchiffe, 
8 die Börfe von Siga, unter Nufıfcher Allagge, nach 
(Miga zu fegeln, und wird mit dem erfen aus dem 
Daum geben. Erempfielt fich denen vefp. Herren Kauf 
. TAU een Si ) 
te, Jobann sm Sreinfeldt , gedenket mit 
8 EN f Dötothen € Ben nn dem ers 
en nach egelit. rt erfuchet die refpect, 
Herren Kaufleute um Ihre Güter, MM Peg 
1 
4 
  
  
    
  
mM 
ft, Derer Daniel Schder, gedenket mit feinen? 
S Cohifre, Margaretha Elifabeth, unter Nu icher 
Flagse nach Sr. Detersburg zu fegeln, und wird 
nach der erflen Flotte feinen Cer fen wer er wolle) 
vor fich dahın abgehen laffen ben Werluft der Fracht, 
Er enipfiebif fi den refp. Herren Kaufleuten deftens, 
Oft. Yochim Chrifian Brefemeifter, gedenFet mit 
Tenen Cape rim Alexander, unter Rußifcher 
Flagge, nach Et. Petersburg zu fegein, und mir) 
Den a11en. May ben Verluk der Fracht aus dem Dayir 
legen, und feiue Reife vhne Aufenthalt fürtiegen. Die 
Tefp. Herren Kaufleute‘ werden daher erfucht, Yhre doris 
bin befiummten Güter in fein Schiff zu verladen. . 
Ser Perer Sriederich Kahlff, führend das Schiff 
Iz Direftion, gedenker unter Lübeckifcher Badge 
nach St Vetersburg zu fegeln, und wird na 
Sir, Echder und Jürgens Feinen vor fich abgeben 
Jajjen ben Merluft der Fracht, Er erfucht daher den 
vefp. Herren Kaufleuten um Ihre Güter. Sn 
CA fit. Yobann Nicolaus Yırichelfen, gedenfet mit 
—/ femien: Schuffe, der vergoldte Stern, unter übe: 
difcher Flagge nach St. Petersburg zu fegeln, und 
wird nach der erfien Siotte Feinen vor fich gehen Laffen. 
Er empfiebit fich den refp. Herren Kaufleuten beftens, 
Oft. Marcus Lang, der das Schi Emanuel 
fübhret, gedenket unter Nußifcher Slagge_nadh 
St. Petersburg zu fegeln, und wird nach Schft. 
der uud Sürgens Feinen vor fich dabin abgehen lafien 
Ben Derluß der Fracht, Er erfuchet die refp. DEIFER 
feite um Ihre Dadin befimmten Güter. - 
S*% : Ewald Zaffe, scdentet mit feinem Schiffe, 
der junge Friederich genannt , unter Rußifcher 
Flagge, mit dem erfen nach St, ga DuTS au 
fegeln, und wird nach Schfr. Brefjemeißer und La 
Feinen vor fich abgeben laffen bey Verluk der Fracht. Sr 
erfuchet die refp. Herren Kaufleute, weiche dahin Güter 
au verfenden haden, feibige in fein Schiff zu verladen. 
Oft. Yobanı Yoachim Prabm, gedenket mit fei:” 
S nem Schiffe, Margaretha Amalla, unter Nußifcher 
de nach Meval zu fegeln, und wird nach . 
Echeel und Tenffen Leinen wor dich Date abgeben lajfjen 
bey Verluß der Fracht. Er empflelt fich denen ref. 
Herrem ARTE DC % gbenZet mit. fe 
T, Dans Sinri um, gedenfet mit feinem 
Hifie, Nefolution,- imter Rußifcher Fla ge, nach 
Neval zu fegeln, und wird nach Schfr. SG 1 und 
Serie Feinen vor fich dahin abgehen Kaffen ben Berlüff 
| de 0 Er erfuchet die refp. Herren Kaufleute um 
bfr. Derer Bühl der das EChiff die Hoffnung, 
S unter NRufifcher Flagge, führet, gedenket Ju alte 
erft nach Neval zu fegelm. Er ‚erfuchet die refpect, 
Herren Kaufleute idn mit die dahin befimmten Güter 
äu be, en Sir. WhIf- OrdeHeR Mi 
m ann Sinrich Yulff,- gedenker mit (einem 
S Glen Bilerandra Marolowna , unter Bf er 
Flagge, nach Miga zu fegeln, und wird mit dem erfien 
gus dem Baum gehen, Er erfuchet die refp,. Herren 
Kaufleute um ihre Sunk,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.