Full text: Lübeckische Anzeigen 1793 (1793)

  
DBekanntmadiung. 
Di runde Thurm ben der MWipperbrücke, befen 
Mauren von den gehauenen Nuaderfeinen -an- 51 
Suß Höbe enthalten, und -deffen Dach 38 Fuß Sobe 
beträgt, fo wie deffen ganzer Durchmeffer fıch auf 63 
uß beläuft, (ol ganz Dis auf die ecke Schichte der 
iuaderffieinen am 27, April d, NY. auf der Kriegsfube 
um ı2 Uhr an den Höchfbietenden verkauft werden. 
Mer deufelben zu Kaufen Neigung det, Fan die Kaufs 
bedingungen vorher bevm Bauhofsvogt So lrerfohr 
einfeben, und folchen jeden Mittwoc en und Sonnabend 
bes Machmittags auch Inwendig in Augenfehein nehmen. 
Yübec den 9. April 1793, - eat 
Dom Bauhofsdepartement, 
Sy ittmochen den 24. April, Vormittag um 9% Mbr, 
& und Nachmittags um 3% Whr präcife, foll in 
der großen Burafirafe an der Heinen Gröpelgruben Exke 
linfer Hand am Meifbdietenden verkauft werden: eine 
Tarthen Tobackfiengein, Vo:torico in Rollen, Canafter 
ın Nollen, Mandeln, Neiß, Nofinen , Perlgraupen , 
Catharin und Franz. Pflaumen, Corinten, CSmirn, 
Feigen, Citron, Piment, fein und ordin. Caffia, Hirfchz 
horn, Papier, Caffee, fein Congo und DEplan Thee 
in Dofen, Cappers, Dliven, Anfchovis und andere Wan: 
ven mehr, Durch den beendigten Mackler I. €. Kröger, 
Dr auf Morgen angeftgte Verkauf, des Dichte vor bem 
Holflenthor belegenen Garten und Gebäuden, findet, 
vorfonımender Umftände wegen , nicht fratt, welches 
fcehuldigermafen hiedurch anzızeigen, nicht ermangele, 
f WC. 8 EEE IE NEERDIOET Sie 
ornerfiag den 25. April, Nachmittag um 3 T, 
D foll in einem Haufe unten in der Menglrafe a tour 
prix durch Auction vertauft werden: Ein: Parthey ge: 
goffene und gezogene neue Et, Petersburger Lichte, 
in Kiften von 5 a6 Lpf., eine Parkhen Annies in Safer, 
und Makagafche Nofınen; durch den DEenDigten Mailer 
hör. Click, 
tenrag den 26. April, Nachmittags um 3 Uhr, follen 
$ in einem Keller oben in der Breitenfiraße an die 
Deikbieteune verkanft werden: verfchtedene Sorten ab: 
gelegene rotbe Weine auf Stücken, auch eine Patrthevy 
Alten Franzwein; durch den confitmirten Mackler 
V „3. D. Deyn, 
ounabend den 27. April Nachmittags um 3 Uhr 
€ fol im ESchütting an den Meujtbietenden Öffentluch 
werfauft werden Un 
3Zwey Actien in der hiefigen zwoten Uffecuranz Comz 
pagnie, wie audh_ BL 
Ein halbes Par ım_ Schiff Dororhea Sriederica, 
geführt von Schiffer Yohann Derer Thomfen fo wie 
e$ gegenwärtig auf der Trave licgt, Das Yılventarium 
if jur Durchficht zu haben bey den EEG BE 
offe! 
u" Montag den 29, April Nachmittags um 3 11 hr fol 
um Schonenfarer Haufe an den Diehrfibietenden ver= 
Fauft werden: eu oben in der Marlizgrube im Herunz 
£ergehen rechter Hand das zte Haus vom Backhaufe beles 
genes im baulichen Stande fich befindendes Wohnhaus, 
Zurch den beendigten Makler BP. L. Lang. 
ontag den 29. ABEL Nachmittag um 3 Uhr, fol 
„3 tout prix {U Nuckion ın einem Haufe unten in 
der Mengfirape verfauft werden, eine Parthey NMarvafche 
Bi 006 De Da Ga 
empfen und Matten, durch De en Mackler 
) ; Binde, Schliet, 
ZENTREN ET 
m Dienfiag den 30, Aprif, Nachmittags um 3 1ht, (or 
im Schanenfahrer SR Öffentlich am Meiftdietenden 
verkauft werden, ein im Töänchenhagen beiegenen veßen 
und wolausgehauten Speicher , worin unten eine Wa: 
gen-Memife und 3 veßle Böden zu Korn 1C. eingerichtet. 
Nähern Bericht ertheilt davon der confirmirte Mackler 
   
N n 5 5. Heyn, 
At Dienfkiane den 30, April MNachnuucags um 3 Mhr 
„fol in einem Haufe in der Marliggrube an den 
Deif SER TAR HEnEID verkauft LA 
in Stückfaß alten vuiten Franz Wein, Orhoftweife 
Ein lediges Dval Stückfaß von 7 Orhoft ehoftmEin 
Ein rundeg Lagerfaß von 21 Orhoft 
Ein voales Lagerfaß von 11 Drhoft 
Ein rundes abe von ır Drhoft 
Ein Eyovales Faß von 10% Drhoft, 
Durch den beendigten Mackier ES W. £. Coffel, 
Machmittags um 3 Uhr, fol 
De den 3. Eee Y 
In einent Haufe oben In der Kifherarube Öffentli 
An die Meißkbietende verkauft weiden: eine Ha Dan 
then Nevalfches 3brand Flachs und Heede, durch den 
confirmirten Mackler „3. OD. Deyn,. 
WM Montag den 6. May, Nachmittags um 3 1lbhr, fol 
+ im Schütting Öffentlich verkauft werden: Ein unten 
in der Hürfiraße beltgenes veftes Brauhaus, woben auch 
die Efigbraueren Gerechtfamte if; die Lichyaber werden 
erfucht, Vormittags diefes Haus zu befehen, indem 
Machmittags folches nicht wol angehen Fann. Vom Ins 
ventario und den fonfıgen Bedingungen ertheilet na: 
here Nachricht der confirmitte Mackler 3. DH. Deon, 
An Sreykage den 24. May, Nachmittags "um 3 Nlbr, 
foll an den Meifbietenden Öffentlich um Schlutting 
verkauft werden: ' 
in vorzüglich (ddnes Zrauhaus in der Mitte 
1 ‚der Dekergrube, 
Diefes Haus ift von Mauern, Balken, Böden, Dach 
und Fach in beften Stande, hat eıne geräumt ze Diele, 
vorne nach der Straße unten ein fchönes Zinaner, und 
darüber noch ein Zimmer, eine ralımlche Küche Her 
melcher die Hangelkammer gebt; Im Seitenflügel unten 
ein bequemes Zımmer und Neben immer, huürfer weis 
chem ein großer Saal und noch eine Stube vehndlich, 
oben 2 Bodens und unten lKicgt der Keller; ıcvner ein 
Cteinhor mit Wafchhaus und Stall nebft Hoyziu Aut, 
auch eın Garten mit Portal. Ueber dem ganıgen Vorz 
derhaufe findz3 Bodens, auf dem erfen Kegt der Daren. 
Die Heigung deym Brauen gefchicht durch Steinkobhlen, 
Das Ylvenkarium und mehrere Machricht giebt der 
confirmirte WMatler BP. 8. Coffel, 
Bücher: Yuction, a 
9m Montage den 13. May und folg. Tage wird eine 
Anfehnitche Sammlung von Büchern aus verfchiez 
denen Mifenfchaften und Sprachen im Auditorio zu 
St, Catharinen den Meikdietenden Öffentlich verkauft 
werden durch den Bücherauctionarius SG, $, Y. Rome 
bild, bey welchem die tjeichwlie für Kaufliebhaber 
unentgeldlich zu bekommen find. 
Mi der Hand if zu verkaufen, ein Ri in der Eai- 
dienfiraße ohnweit dem Leih- Haufe belegen ; es if 
folches nach feiner Gröffe ganz bequem eingerichtet, auch 
im guten baulichem Stande unterhalten morden Weitere 
Machricht giedt der confirm. Madier €, L, Nordtmann. 
Y‘ die Frau Wittwe Reinhardren unten in der 
- Blei RR TRE if zu befommen: alle Sorter 
Mittel und Yulver für Pferde zu gebrauchen,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.