Full text: Lübeckische Anzeigen 1792 (1792)

  
PREMIEREN ALERT EEE DENE EEE 
fonk etwas in Händen haben, oder ihmwetwas "duldig 
find, cin für allemal ben Strafe der Mräckufion und: 
eines € yStiufc weigens, doppelter Zahlung undWer»/ 
1uß des Yfandrechts hıemit cutıret, Daß fie, die Eiyhei: 
mi{fchen dınncn 6, die Auswartrgen r Beßellhumg eines 
Procuratoris ad ade imnerha!d 12 h', a_daro der 
erfien Bekanntmachung diefes Prockams, Ihre Forderuns 
gen, Schulden und Pfdudır, auf der hiefgen Antfiude 
Denn Profellions ; Protocall angeben, die Documenten, 
worauf fie ibre Forderungen grunden in originali produs 
eiren, Davon begiaubte Ubfehriften uricklafen, deme 
nächft aber am 4. Detob. a. c. wird fenn der Honnerflag 
nach den z7ten Sonntag Trinıkatis, des Morgens um 
10 Nlbr, im Amthaufe bitefelbf ihre angebene Forderun: 
gen jufüficiren, mit der Verwarnung, daß Creditores, 
Debitores, Piandinhabere und Devofitarit , die obiger 
Morfchzuft in den befimmten Friften von 6 und ı2 
hen nicht gebührend nachtommen, in jene Strafe 3 
Präckufion, doppelter Zahlımg und Berluß des Pfandz 
Fechts verfallen fen follen. Zum Öffentlichen Verkauf 
des Cedenten Bödenerftelle umt 4 Tonnen Saatland und 
x Lonne Meideland, die Tome zu 240 [JRubhten, wird 
der 26ße ul d, X, if der Donnerfag nach den zen 
4Zonntag Rrinitatis hırdurch anberahmet. Die Kauf: 
Kiebhaber belieben fich den 26, Juli Morgelis um 10 
Hbr im Amthaufe hiefelbft einzufinden, und nach verles 
Anm Eonditionen Bot und Ueberbot zu thun, da dena 
er Meifibietende den Zufchlag gewärtigen Fann, Gege: 
ben im Königl. Amthaufe Eismar den 25, Yunit 1792. 4 
von Sievers, 
DZ in Concursfachen des hiefigen Einwobners und 
Schufters Chriftien Schrmann zur Padlicivrung 
der Prioritätsurthel rerninus auf den 16, Yulius d, I, 
anberahmer worden; Ale werden fämmtlidheSebrmans 
niftbe Credirores hiedurch citiret und vorgeladen, am 
obbemeldetem Tage, Morgens um 10 Uhr, auf hicfgem 
Yimte zu erfcheinen, wie gedachte Urcheı publicivet werde, 
qnauberen und ıhre Gerechtfame wahrzunehmen, 
Pe dem AT SALE DSN chenYunts- ynfiegel, 
wartow, Den 30, Jun 1792, ; 
AB) Zochfürftl. Bilchsfl, LübenR, 
€: Uumts Gericht dafeide 
ittwoch den 17, FÜ Machmittag um 3 Uber, 
U fol in einem Padbhaufe oben in der Deekergrube, 
an den Meißtbietenden Öfientlıch veriauft werden: eine 
Marten Dunkerquer Tobak Stenge.n, durch den beeis 
digten Matler an. „ @B. 2, Lang, 
onnerfiag den 12, Yulii, Vormittag He Ubr, folen 
in einem Haufe.in der Aibfiraße verkauft werden ; alle 
zur completen Rudcfer:Fabrique gehörige Gera: hfechaften, 
Deftehend in Vafter, halb Bafter, Lumpen, BVergebhr, 
DNielis und feıne Potten und Formen, eine Parthey 
Deckerde, Fupferne Kühlpfannen, und Candies : Potien 
wie auch allg Ndrige zur Fabrinque gehörige Geräthfchafs 
gen, beflehend theils In Kupfer= Eifen.= uud. Hölzer nzeug, 
in bequeme Cavelingen, as Yuventarium ıf zur Ein: 
ficht zu haben bey untenbenannte Mackler 
u Shi, -Beichert & Heyn. 
Sn den 27. Iulii, follen In verfchicdenen am Kling: 
  
  
  
herge belegenen Kellern, dıverfe Weine in dffentitz 
er Auction verkauft werden; durch den Ddeendigien 
adtler MM. D, Meichert, 
en Carl Seinridh Schley am Klingberge oben der 
X TWahmfirafe werden die gewöhnlichen Waareu in 
Stücken und Ehenweife zum Einkaufspreis verfauft, 
m Donnerflag al8 den 12, Iulii d, Y. Mormi 
en NOF, fol au der Meat hm 
Marten Holy an den Meiftdietenden verkauft werden, 
neimlich Dahl 
1) Deblendorfer.: Revier, 
au dem Behlendorfor Felde 
71.Saden Büchen Kluftholz 
ı Soden Sichen Knüppeldolz 
34 5aden Eichen Kluftholz. - 
1 u Er SEINE AR 0 Gi ® 
u olzhude an der Steehni 
Faden en Kiuftholz ' 
Faden Ellern Knuppeldoly 
uf den: Albsfelder Felde 
aden Ei 
eihols 
Holleindecker Feld 
23 Faden Ellern Kluftholz 
5 Baden Ellern Knüppelhol; 
af X GEW. DUFT 
em Migeraner elde 
8 Faden Büchen AO mbbreden Kiuftholz 
Haden Eichen Kluftholz 
Auf dem Nıgerauer Dorffeide 
15 Faden Büchen Winddrüchen Kluftholz 
41 Faden Eichen Kluftholz 
3) Poggenfeer = Revier 
Yuf dem VPoggenfeer Felde 
2 Faden Bichen Windbrüchen Kluftholz 
{ Faden dito dito Kunüppelhols 
Saden Eichen Klufthotyz 
Faden Eichen Knuppelholz 
veßtacker Belde 
53 Faden habuchen Kluftholz 
Hl 000 Mer aD Ol Kuhppeld 
V büchen un ern Kuüppel 
7 aden Eichen Kluftholz PRIO0M 
ı Faden Eichen Kuuppeibolz 
Mufer Felde 
31 Faden ben Klufthol; 
Saden Eichen Sa ppeldol 
31 Saden Büchen Windbrächen Kluftholz 
A-yaden dito Kuüppeibolz 
4) Cronsforser Xevier 
&Ervmoforber Sid 
b 
  
  
51 Faden Eiuhen SuuftOol 
29 Saden Ellern Klujthol; 
18 Faden El mn Kudppelbol 
Erummeffer 8010 3 
4 Faden Cuern, Ejchen und Weiden Kluftholz 
2 Saden Tuüchen Kluftholz 
24 Faden vuchen Kuuppelholz 
ı Faden Eichen Knüppeldo 
132 Soden Habuchen Knüppeiholz " 
Diefes Holz Fann vorher von den Kaufltebhabern in Aırz 
genfchein genommen, und die Verkaufs- Bedingungen 
$dunen fowohl ben des jepigen Praefidis des Wald:Ofkcii 
TEN Senatoris von Brömbfen Hochwohlgeb, als ben den 
Örfern Srocmann zu Behlendotfi, Sromann zu 
\Gerau, Doß zu Cronsforde, und ZDurmeifter zu Pog:- 
genfee eingefehen werden, Lübeck den 29. JUN 1792, 
m Sonnabend den 15. Iulii, Nachmittags um 3 hr, 
$% fol ın einem Keller in der Diitte der Sraunfiraße, 
eine Parthey neuen Champagner Wein an d.n Merfdies 
tenden Öffentlich verkauft werden, durch den confrmits 
fen Macher Andreas Schlich
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.