Full text: Lübeckische Anzeigen 1786 (1786)

EEE EEE EEE 
BeyHkrag 
zum 37 en Stuck der Qubeckifhen Anzeigen, 
Mittwochen den ı3zten September 1786. 
  
Proclamata, 
Yu mploriren Lt. Johann Henr, Albinus, al$ 
gerichtlichen conftitwrcen Curatoris fvel, Carl 
Sriedr. Wulf Make, werden hıedarh von Gerichts 
wegen alle und jede, welche ein gegründete$ Necht 
und Anfprache an des Defundi Vermögen zu haben 
vermeipen, vorgeladen, {ich innerhalb einer Doppele 
ten Sächfifchen Frift und zwar längfiens den 10, 
DHetober diefes ikflanfenden Jahres mut ihren Fudee 
rungen an hiefiger Gerichtsftube zu melden und joldhe 
gehörig zu rechtfertigen, die etwanigen Schuldner 
und Pfandhaber aber ıdre Schuld zu berichtigen und 
die in Händen habende Pfänder anzugeben; mit der 
ausdrücklichen Verwarnung, daß diejenigen Gläus 
biger, welche vor Ablauf des präfigirten Termini 
ihre Anfprüche nicht angegeben, noch folche gıhörig 
gerechtfertiget, weiter nicht damit gehöret, fondern 
präcludiret und denenfelben ein ewiges Stilfchweie 
gen auferlegt , die fi) nicht angegebene Schuldner 
und Drandhadbere hingegen auf dem etwanigen Des 
tretfungsfall , und jmar erftere zur Srüattung des 
dupli, lektere aber ihres Prfand- Nechtes verluftig 
erkannt werden follen, Actum Lübeck an der Ges 
richtsfiube den 6. Yulii des 1786fen Yahres, 
4 und jede Gläubiger des hiefigen Schneider 
Meifter Yobann Chrift. Meimann , werden 
biedurch von Serichtsmwegen dahin verablater, länge 
fieng den x. Dctob. 1786. ihre Forderungen an der 
Gerichtsftube aufzugeben und foldhe gebührend zu 
juftificiren, in deffen Eutfiehung diefelben von diefer 
Foncurs, Maffe aanz!ich damit ausgefchloffen werden 
follen, Actum Lübeck an der Grrichteftube den 18, 
YHuguft 1785. (L.£) 
Dim in des Neifers Yobann Berend Scheis 
nert Güthern den 27. April a. c, ein Extraju- 
dieial-Concurs erreget worden, al$ merden Hiehurdh 
von Gerichtswegen ‚alle und jede deffen Gläubiger 
dahin ’verabladet, fich längfiens den ı2 Funii 1787. 
mit ihren Forderungen an bicfiger SGerihtelube 4u 
melden und foldhe gebührend zu rechtfertigen, widris 
genfalls diefelben von Diefer Concurs Maffe augges 
{ofoffen werden mürden, Metum Lübek an der 
Gerichtsfiube den 2. May 1786. (L.S.) 
  
ann den ı2. unit a. c. in des Brandtweins 
brenners Daniel Yochim Dähneke Güthera 
gin Extrajudicial Concurs erreget worden, alg wer« 
den hiedurch vun Gerrchtstvegen ale und jede deffen 
SGikubiger, welche ben diejer Malle ich anzugeben 
gefonnen find, (huldig erkannt, fd) längftens der 
26. Juli 1787. mit ihren Forderungen an hiefiger 
Gerichtsfiube zu melden und folche gehörig zu rechts 
fertigen, midrıgenfals diejelben von diefer Concur& 
Maffe gdnzlich ausgefhloffen merden follen, YActunm 
Lübeck an der SGerichtsöfiube den 15. FJunil 1786, 
ann in Yacob Suskind Stern Süthern ben 
9 May a. c. ein Extrajudicial-Concurs eatflans 
den, als werden hiedureh von Gerichtswegen alle 
und jede, welche fidh ben diefer Concurs-Maffe an 
gugeben gefonnen find, fhuldig erfanrt, längfens 
den 27, Juni ihre Forderungen an hiefiger Gerichts. 
fiube aufzugeben und zu rechtfertigen, in Enrtfiehung 
deffen diefelten von diefer Maife präckludıret werden 
würden. Yctum Lübeef den 11. May 1786, 
Sem das NMothlenderifhe Haus zu Dafau 
nach dreymalıgen Aufdorh dem Cantor Dosfe 
für 340 3ehlr- MN3tel zugefchlagen, den Nuthlendes 
rıfden Gldubigern aber das Necht des Gleuchgebot$ 
vorbehalten worden; und dann Hierzu Terminus auf 
den 22. Sept. wird feyn der Freytag nach dem 14, 
poft Trinitatis anberaumet worden; al$ werden die 
Nuchlenderifchen Gläubiger , infoferne fie das jus 
idem offerendi augzuüben gemeinet find, fub pocua 
przelufi hıedurch verabladet , im beregten Termino 
Morgens um 10 Uhr vor dem hiefigen Adel, Ges 
richte zu erfcheinen. Cütgenboff den Ss. Sept 1786, 
((95] MAdeliche Gerichte hiefelbft, 
  
a bereits vor 14 Tagen die zfie Elaffe der 42. 
Lübeck. Stadr- Lotterie gezogen if, fo Finnen 
diejenigeu, welchen darin Gewinne zu Lheıl gewor- 
den, felbige täglich bey den Collecteurs , ala der 
Einfaß gefehehen in.Empfang nehmen. Die Appellırs 
und Umfehreibung der nicht gezogenen Loffe uuß vor 
den 28. Sept. gefHehen , maßen mit Ziehung der 
la präcife den 2. Dectob. fortgefahren were 
den fol. 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.