Full text: Lübeckische Anzeigen 1785 (1785)

De Dienfag den 20, Decem5, werde id die Ehre 
haden zum Icgtenmale auf dem hiefigen Theater 
abzubrennen, eines meiner größten und vorzüglichfen 
Feuermerke, mut vielen Fınflichen Mafchienen und 
Hier noch nie gefehenen Decorationen, genannt: 
Die Helagerung oder das Dombardement 
von die Dardanellen, 
ich habe die Ehre zu verfichern, daß weder Kunf, 
Kieiß noch Kolfen ben diefer fehr berchwerlichen Mn: 
ternehmung gefpart, und fühmeicdhele mıch zualeıch 
nicht allein den Gefchmack des Kenners, foudern 
auch die Ermartung des Liebhabers, vollkommen zu 
befriedigen, und den allgemeinen Benfall der acnerg. 
ten Zufchauer zu erlangen, Sirandolini, 
$ münfchet jemand der lange Kahre als 
Margeur gedienet, und gute Zeugniffe brine 
gen Fann, wieder, odewwals Bedienter bey hirfigen 
pder fremden Herrfhaften engagiret zu werden. 
5m AWddreßhaufe if (ein Aufenthalt zu erfragen, 
S?: Cbrift. York der in Copenhagen mit 
feinem Schiff die Jungfrau Maria Glücks 
lich angekommen und ey der Nönigl, Zonlbude 
gusgelöfchet, hat von 
ı Packen in Matten BE mit Bley plombirt 
x dito inMatten + mit 4 Packel in,Lein 
No, 110 a 113, 
weder Connoffement noch Necief gezeichnet, wess 
wegen die Einlader erfucht merden fi bey Phis 
Hip Ludwig Lang hier zu melden, widrigenfals 
fie fichs felbft beyzumeffen haben, was daraus 
entfichen Fann, 
$ ift mir am Dienftag Morgen um 7 Uhr 
von meiner Diele diebifcher Weile entwandt 
worden, ein Feiner metahner Mörfer, ein großer 
zinnern Brerfrug;, worauf untenbenannter Name 
und 1761. feht, und ein Engl. zinnern Leuchter 
mit J. P. C. G. 1768. gezeichnet. Sollte dıefes 
irgendwo zu Fauf schracht werden , fo bitte mir 
Telches anzuzeigen, wofür ich erFenutlich fryn will, 
las Yürgen Slägel 
in der lichten Dmasfirafe. 
RE Montag if in der Gegend von der 
Wahmfiraße bis nach dem Klingberge, ein 
Spazier- Rohr mit cinem Heinen nußbaumen 
Kropf, woran ein (Hhmarzer Band, verlohren 
werden. Wer davon Nachricht geben Fann wolle 
eg im Nedrekhaufe melden. 
gALine filderne Uhrfette mit ein fülbern Petfchaft 
worauf GFB im Zug gefiochen, ift von Abs 
Bänden gekommen; follte diefes zum Verkauf 
gebracht werden, fo wird dienftlich erfuchet, davon 
im Addrefhaufe Nachricht au geben, 
  
A onnfag den I1. Dec. If cin (Hivarz [eiduer 
Strumpf gefunden worden. Wer durch 
den dabey gehörigen fein Eigenthumsrecht beweis 
fen Fann, mole {ich im Nddreßbaufe melden.‘ 
SE Dalz. N. Sreinorth, gedenket mit feinens 
Schiffe , genannt Providentia, den 17, Dec. 
nach Straljundt und Barth aus dem Baum zu legen, 
Er erfuchet die refp. Herren Kaufleute Ihm mit ihre 
Süter zu begünfigen. 
hir. Yürg, Friedr. Vogr, gedenket mit feinem 
Schiffe, Unna WMarıa, nach Sonderburg zu fe: 
geln, und wird mıt demerken aus dem Baum geben, 
Er erfuchet die refp. Herren Kaufleute dm mıt ıhre 
Süter zu begünfligen, 
Angekommene Schiffer: 
Den 9. Decemd. D. Hoyer und M. Lang von Niga, 
Den 10ten dito, €. Kettebüter von Stettin, 5 DH, 
Wendreldt von. Königsberg. D. X. Malchau von 
Stockholm, €. Froit von Petersburg. Math. F. 
Meichbrodt und A, F. Lunau von Nıga, 
Den ırten, M, Meislahn von Fehmern, FF. Vogt 
von Petersburg. DM. H. Sıtam von Pernau. N, 
MBabbe von Copenhagen. P. Yonfon von Calniar, 
Den ızten, I. Babde von Eopendagen, Yob. Nıc, 
Schee! von Wındau. PD. NMichards von Cette, 
X. DH. Barsdow von Pernan, 
Den ı3ten, H. D. Voß von Königsberg. 
Den ı4ten, Nic, Schrdder von Keval, I. CHmidt 
von Windau, N 
Den 15. dito, H. Nsmus von Mismar. 
Ausgegangene Schiffer : 
Den 14. Dec, NY. Gröning und M. Heitmann nach 
Wiener. M, Berens nach Stralfund, 
Den ı5ten, €, 4, Baack nach Aalburg. 
Um Montag den 19. Dec, werden Hausgeräthe, 
Kleider, Lein und Betten, Silberzeug, Prätiofa, be: 
Kehend in einer goldenen und filbernen Uhr, moderne 
Dames Repetir-Mbr, diamanine und brilantne Ringe, 
diamantne Ohrgehänge, eine faudere Yretenfion mit 
Diamanten, Etuis von puren Golde, wie auch Elfen» 
bein in Sold 30. diverfe Mahagoni Meublen, Spiel 
tifdhe, Spiegeln, Stühler. am Klingberge verkauft, 
Mıttwocdhen den 21, Decemb. werden Hausaerätbh, 
‚Elcider, Lein und Betten, Gold und Sılberzeug, eın 
fhönes KleiderfchranEk, 2 complete gemadite und ein 
weiffer Dfen, 120 St, 13j00ige feuerne Dielen in der 
Hürirafe verkauft, durch den Auctionarium 
Malth. Eberh. Kipp. 
lm morgenden Sonntage backen: 
Die Faftbecker Chriftian Carftens im Nofıne 
garten auf der Hundeftrapen Ecke, deffen Litt 
Dden der Menafiraße if. 
Und Chriftoffer Wolterfen unten in der Menges 
firaße, deffen Lıtr am Kodhlmarkt fich befindet, 
Der Losbecker Michel Meincke in der großen 
DBuraftraße, defen Litt oben der Fobhannisfiraße 
unter der Ayotheke üch befindet. 
7 17. Dec. Ö.c.Az F, 3 Uhr. | 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.