Full text: Lübeckische Anzeigen 1785 (1785)

3“ Sroft find wieder ganz große und auch 
ordinair große frifche Hol, Auftern anges 
Fommen, die in billigen Preis zu haben. 
ey Reuter in der Wahmlirage find große 
SS friflde Hokländ. Auftern angekonımen, die 
nebft großen Krebfen zu haben find. 
ey Job. Wilb. Stange oben in der Beckera 
ZB grube find große und Heine Krchfe, wie auch 
Dommeranzen u8d frifche Sul, Yuflern iu haben, 
in an der Trave zwijchen der Deckergaube 
Ce und Clementstwicfe belegener Weohnfaal, 
mit verfchiedenen Zunmern und fonft bequem 
eingerichtet, if zur Micthe , und kann gleich 
ei0gen werden. nn 
5 N KEinem beFannten Haufe in der Königkraße 
ıft ein Zimmer mit Mobilien zu vermicthen, 
und Fann gleich bezogen werden, 
n einem neu aufgebauten Haufe werden 
600 MB gefucht, 
$ find an jemand 2 Bände mit Daniıfh Hol; 
freinifden Berorduungen geliehen worden, 
Derjenige in deffen Händen fie jind,y mwırd um 
baldige Zurückfendung derfelben angelegendlichtt 
erfucht. 
n dem auf dem hiefigen Markte, der Hauptwache 
S gegen über belegenen, von dem ohnläuge verfors 
benen Hın, Gundlach zur Wırthfchaft eingerichteten 
ehemaligen Trebbinfhen Haufe, continuire ich felbige, 
welches ıch allen Neifenden, un fi von mir ale Be: 
quemlıchteit ın Logıs und alle Promtitude in der 
Bewirtung EN Ni zu I betannt mache, 
16mar den 28, Novemb. 1785. Gl 
SS Zermann Diederich Evers, 
nn Anfange des HE SKohrs wird eine neue 
  
gelehrte Zeitung zu Haile von einer Sefelfchaft 
Gelehrten verfertiget herausgegeben werden, worin 
nur allein medieinifche und alle zur Daturgefchichte 
ehdrige Schriften follen recenfitet werden, Hiezu 
fe Jemand cine Feine Anzahl von Liebhaber, 
welche folche fefen und nuthalten wollen. Sie wird 
ohngefchr 5 Zbhaler das ganıe KYahr Eofen. Wer 
daran Theil nehmen will, gelıebe feinen Namen dem 
Merleger diefer Anzeige bekanut zu machen. 
enen aus der Ofifee mit Getraide anbero 
DH Pommenden Schiffern dienet zur Nachricht, 
das bey Aans Chr. Sizau auf der Dröge, bes 
queme Kornträge zum Cöfchen in billiger Miethe 
u beFommen find. 
(a hat jemand vor einiger Zeit eine weiß feidene 
florene Schürze gefunden, Da fich bis ikt 
nod) Niemand zu deren Berluft angegeben hat, 
fo findet man es für billig, hiermit anınzeigenN, 
daß fie in guten Händen ift, wovon im Uddreße 
Haufe weitere Nachricht zu erhalten, 
Va 
Di Herren Fheilnehmer an das von Schfr. Ger: 
hard Perer Rirchboff geführte Schiff, die Stadt 
Südeck genannt, weicht au Yricfen zu Tenby ın 
Sid Wallis In Enge loch vinaelaufen, werden 
ergeben erfucht, ji, zur Eröffnung der bereits 
eingegangenen Machrichten und zur MBerabredung 
nöthiger Mansregeln, Goannabeud den 10, Decemb. 
DMachmittags 3 Uhr dey mu enmufinden. 
€. 5 Tremdelenburg 
Aman, jud, & Notarius, 
SO“ Men von elektr 
auf eine: Sieke gedien ı 
Zeuaniffen verfeden , aud) hicfeibft bey einer 
adelıchen Herrjchaft Suleft engagirt gewesen fly 
wünfdher biejelbft als Beotenter vder ben emer 
Yandmrrehrchaft wieder anzukommen. 
  
  
ahren, welcher ange 
   
= m raten Tea gr 
Da SFreniag den 9, Dec, werde ich die Ehre haben 
HU vorleßten nal vorzußellen , EM ganz neues 
U1d großes pantonumıldhes Kunf-Fenerwert, betitelt: 
Doktor Sauft Zöllenfarch, 
Womit ich mich fimuichte den Deyfall eins gechrten 
Puslkuus zu erbaiten, Siyandolinı, 
Sör. TJob, Serb. bhrtmann, gedentet mit feis 
nem Scufe, die Gedult, mt dem erfien von 
hier nad Könıgsberg zu fegeln. Er erfuw.: daher 
die refp. Herren Kaufleute, welche dabın Güter zu 
verfenden haben, Ad ın der Zeit b:ny ıdm zu melden, 
ir. Johann Georg Zemprich, gedenket mit 
S feinem Schiffe, Die Neuerung, mıt dem crften 
von bier nach Yıebau zu fegeln. Er erjuchet die 
ref. Herren Kaufleute idın mıt den dabdın beffimms 
ten Gütern zu begünftigen. 
Sr. Jobann Yocim Albrecht von Mofiock, ges 
denFet mit dem erfien von bier nach Nojtock zu 
fegeln. Er erfuchet die refp. Herren Kaufleute, weide 
En Aa au verfenden haben, felbıge bey ıbıs 
u verladen, 
AngeFommene Schiffer: 
Den 2, Decemd. €. Burmerer von Neuftadt, WM, 
Örffen von Stralfundt. MM, 5. Döler von Yrrde, 
CU Baack von Halburg. 
Den 3zten, Y. N. Albrecht von Königsberg. N. D, 
Men und Vet, %, Rablff von Petersburg, DH. 
Schnauer von Kıga. 
Ausgegangene Schiffer : 
Den 2, Decemb, $, Grundes nach Wisınar, Niele 
Friedrichfen nach Gothenburg. 
Den zen, Y. H. Koop und 5. Rohde nach Liebau. 
3.3. Hopp nach Barth, 
Den aten, € Hılldrandt nach NMalburg, DM. Noor 
nach Copenhagen, 5, N. Dann nach Cifinader. 9% 
Lindgreen nach Danzig. D. Yürges, M. Bockhult 
und €. Knaack nach Noftock, 
Den sten, N. Bradenaal nach Schwinemünde, 
Montag den 12, Decemb, werden Hausgeräthe, 
Kleider, Lein und Betten, wie auch etwas Silberzeug 
verfauft auf Brigittenhof unten in der Wahmfraße, 
Um Donnerkag den 15, Decemb. wird Muction in 
meinem Haufe, Mattd. Cherh. Kıpp. 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.