Full text: Lübeckische Anzeigen 1785 (1785)

| 
  
  
  
Of einem Haufe And am Dienflag. ein Naar flbherne, 
‚Schnbihnallın mit den Buchlaben IHK, von 
Yohander gekommen, Sollten fe itgendwo zum Ber‘, 
Eauf gebracht werden, wird dienyilıch gebeten, feldıge 
aizubalten , und ım Addrefhaufe anzuzeigen, man 
wird dafür fehr erkenntlıch fron; auch ıf man erbd: 
tbig, falls folche fchon gekauft find, das Bezahlte zu 
wergüten, wenn man nur den Brınger erfahren Fann, 
CE iefe Sonnabend den 21. May if bey den 
Knochenhauer Srangen auf dem Markt zu 
haben: recht gut gemäft Dchfenfleiidh, Braten. 
frücken a Df. 4 61. Fein Fleiföla Pf. 34 Bl. 
Bo Joh. Wilb. Stange voen ın der Beckers 
gruße find frıfhe Holänd. Auftern, Krebfe, 
Pommeranzen und Apfelfina zu haben. + 
  
  
  
. Str Marcus Lang, gedenket mit feinem Schiffe, 
der Emanuel, von bier nach Rıga zu fegeln, und 
mwird mıt dem erfen dahın aus dem Baum legen, 
Er erfuchet die refp. Herren Kaufleute ihm mit die 
dabin befimmten Güter zu begünftgen, nn 
Str. Adolf Sriederich Lungau, gedenket mit feir 
nem Schiffe, die. Stadt Rıga, von hier nach 
ıga zu fegeln, und wird mit dem erfen dahin aus 
dem Baum legen, Sr erfuchet die refp, Herren Kaufs 
en ıdm mit die dahın befimmten Güter zu begün» 
igen, 
dir. Perer Sriedrich Rabhlff, gedenket mit feis 
nem Schrfie, der Junge Hıntıd) , mit dem erffen 
von bier nach St, Petersburg zu fegeln, und wird 
nach Schiffer Sager und Suckau nıemand vor fich- 
dahin abgehen laffen. Er erfuchet die refp. Herren 
Kaufleute idm. mıt die dabın befimmten Güter zu. 
vegünkigen. A 
fr. Thomas Ainridy Jürgens, gedenket mit 
femmem Schiffe, Marıc und Catharina, mit dem 
ertien von bıer nach St, Petersdurg zu fegeln, und 
mird In der wvoten Flotte niemand vor fihH dahın 
abaehen lafen. Er erfuchet die refp. Herren Kalfe 
leute, welche dahın Güter zu verfenden Haben, felbige 
in fein Schiff zu verladen. LEE 
hir. Jacob Yobhann Serdes, gedenket mit feis 
nem Schıffe, die € parfamkeıt, nach St. Peters» 
burg zu fegeln, und wırd mıt dem ebeften dabin 
obuchen. Er erfuchet dıe reipect. Herrcn Kaufleute 
sbım mt die dahın befunmten Güter zu beaünfigen, 
(Er wird fch in der Fracht fehr.bıllıg finden laffen. 
cbir. Martin Woofche, der das Schrff Leffıng 
S jühret, geht am Sonnabend den 21. May von 
bier ben Verlust der Fracht nach St Petersburg aus 
de Baum, Er erfucher die refp. Herven Kaufente, 
melche dahın SGhter fenden, foldde bey ıbın zu ver: 
Jaden, indem er fie für dıkıge Fracht mitnehmen wird, 
SE Emanuel Chriftian Spieckermann, qgedens 
Fet ımt fernem Schiffe, Fobahna Elifabeth, mıt- 
tem erften von hicr nach St. Petersburg zu fegeln, 
41nd wird memand vor fi dabhın abgeben Injjen, Er 
erfuchet die refp Herren Kaufleute, welche dahın Güter 
zu verfenden haben, fetbige in feın Schiff 4u verladen, 
ir. Zans Wielfen, führend das Schiff Yarıns 
genannt, wird nıtt dem allererfen von bier nad 
Copenhagen ‚abgehen. Er erfuget die Herren Kaufs 
leute, welche. dahın Güftr zu verfenden Haben, id 
dan.ıt zu begüngigen, sr A 
  
Site Tohafn Hirdreas Klndpornl, 'aedenket' 
mit‘ feinem Schiffe, Maria Gertderuth genannt, 
nach St. Petereburg zu fegefn, und wırd mut dem - 
erften gleıd nach Pfingken von hıer aus dem Baum ; 
legen, Er crfüchet die refp. Herren Kaufleute, weile” 
dabın Güter zu verfenden haben, feldıge ın feın Schiff 
Veit. Carften Dereud denFet mit 
Sir. Carften Zerend BGave, gedenket mit feis 
cc nem Schiffe, Barbara Margaretha, mit Yan 
eıßen nach Liebau zu fegeln, und wird aufer Schir, 
Schütt nıemand vor fich dahin abgehen lafen. Er’ 
erfuchet die reip. Herrei: Kaufleute, ıhın mıt Yore 
dahin befımmten Süter zu bzgüuftisen, 
SE Johann Ricolaus Döhring, gedenket mit 
feinem Schiffe, die Freundfchaft genannt, mit 
dem erften nach Lırbau zw. fegeln;z-uRd wird außer 
Schfr: Zbomfen. Feinen vor fd dahin abgehen Lafer. 
Er erfuchet die refp. Herren Kaufleute, melde dahin 
Ela) zu verfenden. haben; feldbige in fein Schiff zu 
verladen. 
fr. Martin Sriedridy Weichbrode, .gedenket - 
S mıt feinem Schiffe, Anna Margaretha, mit dem 
erffen von bier nach Sıebau zu fegeln. Er erfuchet die‘ 
refp. Herren Kaufleuten idır mit die dahin beßimme 
ten Güter zu begünfıgen, 
&dıffer Joh, Gerb, Mbhreman gedenket mit feis 
nem Schiff die Gedult mit dem ebeflen nach: 
ned zu fegeln; weil er bereits einen großen‘ 
bel von feiner Lahdung angenommen (o wırd er 
außer Schfr. Voß und Guttau zuverläßig Feinen vor. 
fid aus dem Baum fegen laffen. Er erfuchet die refp, 
Herren Kaufleute ıdım mit den dahın defkunmten SG; 
fern zu begünfıgen. 
hiffer Thom, Zinr, Dade gedenket mit fein’ 
Schiff, der Yontılion, mıt dem erfen von bier + 
nach Königsberg zu fegeln, und wird nach Schiffer 
Suttan, Kenffen und Voß niemand vor fidr dahin 
abgehen faffen. Dahero erfuchet er die refp, Herren 
hen ıdn mit den dahın beiımmten Gütern zu 
eehren. 
fr, Yob. Zinr, Bendfeldt, gedenket mit (eis 
nem Schiffe, die Hoffnung, mit dem erfen nach 
Königsberg zu fegeln, meıl er 160 einen großen Theil 
feier Ladung angenommen, fo wird er Feinen vor 
fid aus dem Baum gehen lafen. Sr erfuchet die 
refp. Herren Kaufleute ihm mıt den dadin befimms 
ten @htern zu begünftigen, 
obann Jürgen gender gedenket mit fein Schiff, 
m) die Freuheit, nach Danzıg zu fegeln, und wird 
nach Schiffer Krufe und Schmidt nıemand vor fi 
ea oT fm, Er de demnach die refp. 
aufleute, idn mıt den d i . 
ütern zu begünfigen. € Sadi DARM CE 
u einer gut gebaufen Wohnbude werden 4 big ; 
3 500 MP. erftes Yfandaeld gefucht. $ 
m Donnerfag den 19. May werden Hausgerä 
QYUieder, Leın und Betten verkauft in NEE ADCE 
Slın Montag den-23. May Lund folgenden Tagen, - 
werden Hausgerätbe, Kleider, Lein und DEE den, t 
au Gold und Silberzeug, filberne und goldene Uhren 
; verfauft auf dem Pferdemarkt, WMatth. Cherb. Kıpp, 
# | d. 20. May m z. F, ST, 
| % 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.