Full text: Lübeckische Anzeigen 1783 (1783)

Ed 
  
  
  
  
RE jemand um so a 12 Tagen die Meife 
über Caffel, Söttingen 10. nach Frankfurt 
in einen bedeckten Neife-Wagen mitmachen will : 
fo Fann mar denjenigen im Mddrefhaufe nähere 
Nachricht mittheilen. 
$ it vor ungefähr 14 Tagen ein Sonnens 
{Dirm vor grünen Taft, mit einen (hmarzen 
mit Silberblech bewundenen Stock, worauf cin 
weiffer Knopf, verlohren worden, Wer felbigen 
gefunden und im ANddrefhaufe abliefert, hat ein 
Douceur zu erwarten. 
& mird bey einen auswärtigen Weinhändler 
ein Burfche verlanget, der die Weinarbeit 
zu lernen Luft Dat; follte fie jemand dazu finden, 
der geliebe fichH im Addrefhaufe zu meiden, 
briftign Auguft Aecege aus Luccau, bietet 
hiemit feine Dienfte an, um jungen Leuten 
MUntermeifung im Zeichnen zu geben. Derfelbe 
% N SE AAGER in der Mühlenfraße im vergoldten 
irfh. 
  
SE Peter Sriedrich Rabhlff, gedenFet mit feinem 
Schiffe, der 8 Hinrtıd genannt, mit dem 
erfien von hier nach St, Petersburg zu fegeln, und 
wird nach Schfr. Gättens niemand vor fich dahin abs 
geben laffen. Er erfuchet die vefp. Hren, Kaufleute, 
zdn mit ıbre Güter zu begünftigen, la 
S%. Jürgen Albrecht Suckau, gedenket mit feis 
— nem Schiffe, die Trave, mit dem erffen nach St, 
Metersburg zu fegeln, und wird nach Schfr. Gättens 
Aienmand vor fi dahin abgehen lafen. Er erfuchet 
die refp. Herren Kaufleute, weldhe dahin Güter zu 
werfenden haben, felbige ın fein Schiff zu verladen. 
hir. Sohann Chriftian Voß, gedenket mit feıs 
nem Schiffe, der junge Georg Ludewig , mit 
dem erften nach St, Vetersdurg zu fegeln, und wird 
außer Schfr, Gättens nıemand vor fi dahin abge: 
ben laffen. Er erfuchet die vefp. Herren Kaufleute, 
welche dahin Güter zu verfenden haben, felbige bey 
ibm zu verladen, N REDE 
hir. Michael Zarder, gedenket mit feinem 
Schiff, der junge Abraham, mit demterken 
nach Königsberg zu fegeln. Er erfuchet die refp. 
Herren Kaufleute Ihn mit ihre Güter zu begünfigen, 
Dir. Zinrich Rohde, gedenFet mit feinem Schiffe, 
Marın Magdalena, mit dem erfen nach Liebau 
zu fegeln, und wird riemand vor fich dahin abgehen 
Taflen, Er erfuchet die refp. Herren Kaufleute, idın 
anit ibre Güter zu begünstigen. 
Site Sohann Nicol. Dbhring, gedenket mit 
"feinem Schiffe, die Freundfchaft, nach Liebau zu 
fegeln , und wird mit dem erfen von hier abgehen; 
a er Bereits die Hälfte feiner Ladung eingenommen 
fo erfuchet er die refp. Herren Kaufleute, idın mit ihre 
dabin befimmten Güter zu begünfigen, 
SE. Tobann Yochim Yenffen , gedenket mit 
feinem Schiffe, PElyerance, nach Königsberg 
zu OT und wird ben Berluf der Fracht niemand 
vor fi dahin abgehen laffen: Sr erfuchet die refp. 
Herren Kaufleute, jdn mit ihre @üter zu Degünfigen, 
El 
fr, Yohann Chriftien Burmefter 
‘mit feinem Schiffe, St. N Mor At % ARpenfel 
erffen nach Licdau zu fegeln, Er erfuchet die refp 
A I El ba ut die dahın Defimmten 
gen, Er mwı ige fü 
Sud annehmen vd feldige für billige 
iffer Ciao Noch, Nüfeler gedenket mit fei 
S Schiffe, Florcat Commercumı, nach CHEN 
fegeln, und wird den 16, Geptemb. von bier aus dem 
Baum legen. Er erfuchet dıe tefp. Herren Kaufleute 
iD mit die dahın bekunmten Güter zu begünffigen, 
dir. Jochum AZinridy Schomacker, gedendket 
mit {einem Schiff, die Hoffnung, mit dem ers 
fen nach NReval zu fegeln. Er erfuchet die refp. Hera 
ven Kaufleute ıhn mit Ihre Güter zu begünfigen. 
Sthifer Iohann Chriftien Zufch, gedenket mit 
feinem Schiffe, die Hoffnung, mit dem erfen 
von bier nad NMeval zu fegeln, und mitd mit Schfe. 
Kühl zugleich dahin abgehen, „Er erfuchet die CH. 
Daten, Kaufleute, weldde dahin Güter zu verfenden 
aben, felbıge ben ihm zu verladen, 
fr. Jürgen Brine von Wolgaft, gedenket mit 
feinem Schiffe, dıe Wohlfahrt genannt, nad 
Yillau zu fegeln, und wird juverläfig Sonnabend 
den 6, Gepteımb. aus dem Baun legen. Da er dorten 
wiederum befrachtet if, fo erfuchet er die refp. Herren 
UNE ee ie ben 3u verfenden haben, 
Abige in fein Schiff zw verladen; weil er fie fü 
EU Ch mitnehmen On f BEE 
ir. Johann Jürgen Sreinfeldt, gedenket mi 
Ci Ceife, Dorothea Sobanna Sean 
von bier nach Narva zu fegeln, und wird niemand 
vor. fich abgehen Taler: Er erfuchet daher die refp. 
Herren Kaufleute ihre dadın befinkmten Giter bey 
SYD GI gebenfet Schiff 
ad Stettin gedenke iffer Claus Ainri 
N Sreinfeldr, führend das Schiff die Oehauns 
ebeltens von bier abzufegeln, und wird die dahin 
befunmten Güter in dıliger Fracht mitnehmen, 
Bi Sroft find frifche Sulländ. Yuftern ange 
Fommen und im billigfen Preis zu haben, 
DH Keuter in der Wahmftraße find große 
frifde Holland, Auftern angekommen, die 
nebft geräucherten Elb-Lachs uud großen lebens 
digen Krebfen zu haben, 
An Montag den ı, Scptemb, werden Haus. 
Kleider, Lein und Betten, wıe auch Sill I ENEHANDE 
dailen, filberne Hhren, nebf eine goldene Dames: 
Uhr mit Kette , und ein Bratenwender mit einer 
Feder, oben in der Fleifhhauerfraße verkauft, durch 
ob. Siedenb B. 
  
den Auctionarium 
lm morgenden Sonntage baden: 
Die Faftbeker Johann Gldenburg in der Sie 
grube, auf der Schmiedeftraßen Ecke, deffen 
Litt am Kobhlmarkt fich befindet, 
Und Sriederich Krull unten in der Dankwertg 
grube, deffen Litt oben der Mengfraße if, 
Der Losbecker Yochım Chriftign Schebbel 
bey St. Eatharinen, deffen Litt befindet fi 
em Markt nahe am Kobhlmarkt, 
A nm WE
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.