Full text: Lübeckische Anzeigen 1777 (1777)

Hu Donnerflag den 24. Julii, Nachmittags 
um 3 Uhr, foll im Schuuenfadrer Schütting 
beym Becken Öffentl, am DMeißbictenden verkauft 
werden: cin großes Haus oben in der Meng» 
frage belegen, welch: mit einer [ehr geräumigen 
Diele, 4 Bodens, 2 große trockene Kelker zum 
Yaaren-Lager, und einen Speife Keller, auch 
im Keller mit laufend Kunftwarer verfehen iM; 
ferner befinden fich in diefem Haufe verfhiedene 
wohnbare Zimmern und Kammern, vornemlich 
nach der Saffe cin fchön großes Vorzimmer 
einen Garten und Steinhoff, Sriten Flügel, und 
ziemlich großen Stallraum. Mehrere Nachricht 
ift bey dem confirmirten Mackler Koh, Danicl 
Durghardi zu erlangen. 
in großes und geräumiges Haus im Schotz 
telbnden fol am Freytage den 2 5fen Yulii 
Nachmittags um 3 Uhr, um Schonenfahrer 
Schütting beynı Becken Öffentl, verfaust werden, 
Bey demfelben befinden fıch durchaus gewölbete 
Keller und laufendes KXunfwaffer, eine gefchloffene 
Küche, und neben der Diehle eıne räumliche Packe 
Fammer, wohlaptirte Zimmer, auch gut und vefte 
Hausboden, nebft Stallraum zu vier Pferden, 
MehrereNRachricht ertheilet davon der confirmirte 
Macher oh. Dan, Burghardi, 
HM Fünftigen Freytag den 25. Yulıyy Nache 
mictags um 3 Uhr, foll in einem an der 
ZTrave zwijcdhen der Alf und Mengfirafe belegez 
nen Raum, eine Feine Darthey Hopfen, Mas 
rienburger und anderer Flachfen, Flachs:Herde 
und Hempf, nebft Bretter und Eichen-Hol; öffent! 
werFauft werden; mehrere Nachricht ertheilet der 
cunfirmirte Mackler Matth, Kalak. 
Mn Dienftag den 29, Juli, Nachmittag um 
3 Uhr, foll im Schonenfahrer Schütting am 
Meifibietenden verkauft werden; 
Ein gut ausgebaufes Haus oben iu der Wahnts 
firaße, worin die Wirthfchaft getrieben, mit 
3 heißbare Stuben, nebft noch eine große Stube 
und eine Kanmer, 2 Boden, vinen großen Keher, 
und ein gewölbter Speiß-u. Bier-Keller, Nähere 
Machricht ertheilet der confirmirte Mader 
Hdam Hacob Witte. 
9% der Hand (oder as einem nicht beftimmten 
Tage im Schütting) folk verfauft werden: 
Ein vor Fursen Yahren von Grund auf neuges 
bautes Haus in der Salunenmacherftraße , mit 
einem Seiten-Flügel, worin 4 Stuben und zwey 
Kammern fich befinden, neben den Seitenflügel 
cin Steinhoff und hınken ein Garten, wie auch 
ein Zwerg-SGehäude zum HDolzfial, Die Verkaufs 
Conditiones find vorldufig ben Grorg Hinrich 
Winter zu veruchmen, 
N EEE 
MM Dienffag den 29. Yulii, RMachmifkag um 
3 Ubr, fol im Schonenfahrer Schltting beg 
dem Becken am Meinbietenden Öffentl. verkauft 
werden: Io. 152 & 4. eine In der Sr, Kacobi 
Kirche hinter der Taufe nach dem Predigtfiuhl 
belegene Frauenfiuhl-Stele; No, 156 & 145. 
eine in der St. Jacobi Kırche zwifchen der Taufe 
und Yredigefiuhl belegene Frauenliuhl: Stelle, 
No, 139 & 196, eine in der St, Jacobi Kirche 
nchen der Kanzel über belegeneFrauenfiuhl Stelle, 
Mehrere Nachricht ertheilet davon der confirm, 
Mackler 5. Dan, Burghardi. 
Mein 30. Yulit,. Nachmittags um 
3 Uhr, 100 im Schonenfahrer Schütting 
beym Becken an dem Meiftbietenden verkauft 
werden: Ein vor menige Hahren aus dem Funs 
dament gebautes feßies Haus in der Daukvertss 
grube hinuntergehend linkerDand belegen, welches 
Mut 2 gute einheißende Zimmer u, 2 Boden; uebft 
eine Zufüche mit Fenfier auf der Diele und eine 
Bude im Hofe verfehen. DYehrere Nachricht 
ertheilet davon der confirmirvte Mackler 
Matth. Kalag- 
MH Donnerfiag den 317. Juli, Nachmittags$ 
um 3 Ubr, (v8 im Schonenfahrer Schütting: 
bey dem Becken am Meiftbietenden unfehibar 
verfauft werden: eine wohleingerichtete Zucker» 
fiederey an der Mauer bey der Wadenikp 
mıfchen dem Lohberge und der@lockengiegerfraße 
belegen, wovon die Eonditiones bey dem confire 
mirten Mackler Yoh. D. Burghardi zu erfahren. 
An Freytag den x, Muguft , Nachmittags um 
3 Uhr, fo die auf der Benn (hen Fabrique 
befindliche Zuckerbacker-Seräthfchaft, famınıt den 
Melt des Wanrem-Lagers anı Meiftbietenden vere 
Fauft merden, durch den confirmirten Mackler 
Detl. Ric. Rappel. 
Ho Shriffian Hinr. Göldeling in der Fif dere 
grube £T in Commigion zu haben; Reinfche 
Wundersund Kron-Ejjence, welche der Schwere 
{chen das Gleichgewicht haft, und in vielen Kranks 
heiten, beforders Falten Fieber 30, geholfen, laut 
Sehrauchs- Zettel, 
S& find im Hollfeinifchen 2 braune wohl uges 
fahrne Kutfchpferde, ı2 Quartier hoch und 
von 5 bis 7 Yahralt, zu verkauffen; im Avdreßs 
Haufe ift mehrere Nachricht zu erfahren. 
us der Hand folk verFauft werden: eine gute 
fournirte LeinsPreffe unten mit ein Schrank, 
eine vierfißige grün gemahlte Schreibpulte, eine 
gute 8tägige Schlag-Uhr, einige gute Fliegene 
Schränke, mie-auch etliche 100 Pf, groß und Mein 
eifern Gewicht. Lichhaber Fönnen (oldhes in Aue 
genfchein uchmen bey Schirmer in der Depenas. 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.