Full text: Lübeckische Anzeigen 1777 (1777)

  
Niedergrrichts Sachen. 
u miffen (ep hiemit, daß Peter Hoachim Pau: 
3 Fenzens Wıtewe in der Beckergrube belegenes 
ans, am 3. Dec. 1776 zum ztenmahl gericht! 
qufgrboten und zu 4000 Mf. Cigefeßet wurden, 
cum annexo, daß dasjenige, mas über den Einfaß 
gebochen wird, bey der Umgchrife baar bezabhlet 
Menden müffe. 
Wer nur Belieben hat obises Haus gericht, 
an fich zu Faufen, der Fann fich in Termino licit. 
als den v8, Januar 1777, Biejelbit im Nıcders 
Gericht gebührend melden , alıno Ielbiges den 
Meißtbietenden {oll zuerkannt werden. 
E\mnad) in Peter Koachım Kaurenken Wie, 
zZ Gütern am 23, Yul, a. c, ein Concurlus 
Creditorum erreget worden, als werden hiedurch 
von SGerichtswegen alle und jede deren Gläubiger, 
welche fi bey diefer Concurs Mala anzugeben 
gefonuen find, vorgeladen, längftens den Gten 
Sept. des bevorfichenden 1777fen Hahres, ihre 
Forderüügen hiefelblt im Mıvdergeriche aufsus 
geben und (olche gebührend zu Vechtfertigen, im 
wicdrigen fie damit von diefes Concurfus-@ütern 
Ausgefchloffen werden follen, ACdum Lubecae 
d. 11. O&ob. 1776. 
uf den 4ten infiehenden Monats Februar foll 
die in Verfall gerathene DBiertelhüfener 
Stele des Johann Lätners in Sandesneben, 
quoad allodium big auf Königl,Churfürfil,.Cams 
mer hohe Genehmigung meifibietend am Amte 
verfauft werden, und ift zugleich gegen diejenige 
Släubiger, welche auf die erlaffene Edictal«Cir 
tation fich nicht gemeldet haben, die Präckufion 
erkannt, Steinhorft den 4. Febr. 1777. 
f Schwarzkopf. 
  
9 m Dienfag den 14.Sanuar, Vormittags um 
93 Uhr, (oll in einem Haufe oben in der Alb. 
firaß für Alfecuradeurs Nechnung am Meiftbies 
tenden verkauft werden: einige Hhavarirte Englis 
fche Feilen, Nafpeln, Büffelhorn, buntfchalige & 
Tafel-Meljer und Gabel; durch den confirmirten 
Mackler Yndreas Schlick, 
u wiffen fey hiemit, daß die auf dem St. 
Sohannisg Klößtert. SOHwinkenrader Felde in 
Dem 10 genannten Lührftorfer » Holze angehams 
merten Achtzig Büchen, an den Mehreftbietens 
den follen verkauft werden, Wer nun hierauf zu 
bieten Luft hat, der Fann folche fidh von dem dore 
tigen Aol;vugt Schlichting anweifen laffen, auch 
Bey demfelben und auf der Klöfßterl. Schreiberey 
Biefelbft die Kanfbedingungen erfahren, fodann 
aber den 13. Fenner dirfeg Sahres, welches der 
Montag nach dem ı. Epiphan Sonntage if,fich 
1m der Hıefigen Se, Johan Kiofterl. Doigkey des 
Vormitragsum ı 1} Ubranfinden, Bot u.Gegen- 
bot rhun und verfichert Icpu, daß felbige Düchen 
dem Mehreftbietenden jugejchlagen werden. 
Lübeck in der Sr. Gohannıs Klöfter!. DVoigkey 
den 2, Tenner 1777. ZDeamte dafelblt, 
Mn Dienfiag Den 14. Sanuar, Dachmitrags 
um 23 Uhr, fol im Schonanfahrer € düte 
fıng beym Becken am Meiftbietenden verfaufe 
werden; Ein oben ın der Mlofiraße belegenes, 
fefies und wohlausgebautes Wohnhaus, mit be» 
quemen Zimmern, guten DBödenzrheils gewölbten 
tHeils Balken-Kelleru, uud Kunfimaffer verfehen; 
Simgleichen ein Pack-Hans mit Dalfen-Kellern,. 
Ferner eine Frauens Kirchenftelle in Marien 
Kirche am zten Norderpfeiler {ubh Nr. 84. 1nd 
Eine Frauens Xırchenfielle in der Hacobi Kirche 
PaftEn der Zaufe und der Canzel [ubNr.16&3, 
legen, 
Air auch £ Part in das Schiff Slijabeth, ges 
führt von Schfr. Martin Dlıcsmeny jo mie es 18D 
in S. Petersburg licget. Das Jnventarium bice 
von, und nähere Nachricht , ertheilet der confire 
mirte Mackler Andreas Schlict. 
DJ Monkag den 20. Yan. Nachmittags um 3 1br, 
foll {tm Schonenfahrer Schütting devm Becken 
An dem Meikbdietenden verkauft werden. Ein unten 
In der Yodannissraße über Elfabe Arınenhaufe rechter 
and belegenes Haus, worm ı Saal, 43immer mit 
ejen, ı Kammer, ı Zufüche, 2 Feuerficlen Apart, ı 
großer Garten, ı Steinhoff worın Grundwafer; cin 
Hıntergebkude 2 Stockwerk hoch, wobey eine Feuers 
Helle mit gemauerten Schorkein, ein Dolz:u, Pferdes 
fall, Diefes Haus tft ın der Brandea: 10 3 6500 ME, 
verfichert, Mehrere Machricht ertheilet davon der 
confrmirte Mackler Matth. Kalasz. 
on Freytag den 30, Tannar 1777, Nachmit» 
fag8 um 23 UBr, fol im Schunenfahrer 
Schütting beym Becken Öffentlich am Meifibies 
fcnden verfauft werden; Ein bey St, Jacobi 
Kirche auf der Engel&gruben Ecke belegenes , 
wohlausgebhautes und fees Haus, mit dem dazu 
gehörigen Fleinen Sichel-Haufe, und dem Keller 
nächft der Pforte zu dem großen Haufe, In der 
Engel&grube , auch übrigen Pertinentien , welche 
ißu Jährlich 315 ME. Miethe geben, Mehrere 
Nachricht ertheilet Hievon der confirm, Mackler 
Adam Facob Witte, 
u EEE oder grade über dem weiten 
+ Lohberge, if ein geräumiges Haus zu micthen 
oder zu Fauffen. m Addrefhaufe if zu erfragen. 
ben wenn man fich desfals zu melden hat,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.