Full text: Lübeckische Anzeigen 1770 (1770)

AR“ 
  
we VER 
Sachen, fo zu verkaufen find. 
Di 5. Novemb. als am Montag nach dem 21 
Sonntage Trinitatis, follen in des confirmirten 
Macklers Andreas Schlit Haufe in der Alofrafe 
Mormittags um 94 und Nachmittags um 23 hr, 
an dem Meiftbietenden verFanft werden: verfchicdene 
Eifen: Krabhm-Waaren , auch chyrurgifche, mathe 
matifche und manchertep Handwerks Infrumenten, 
welche von ıften Nov. an, Vormittags von 9 bis 
10 Mor, an genannten Orte in Augenfchein geromı 
men werden Fönnen. 
m 6ten November biefes 1770fen Jahres follen 
$ zu 2übeck im Hofpital um Heiligen Grit, um 
z01lbr, 800 Büchen und 19 Eichen , roovon 400 
Büchen und 19 Eichen auf den Hofe-Koppeln u 
Krumbek, und 400 Büchen jun Scharbeuß anger 
Hamımevt und numerit ftehen, in zwo Parteyen an 
bie Meifbietenden verkauft werben; Wovon die 
Eonditiones ben dem Schreiber des gedachten Hos 
fpitals , gedruckt, umfonft zu haben find. 
in Haus an der Trave bey der Fleinen WltenfAbhr, 
mit verfchiedenen Zimmern, foll aus der Hand, 
oder an einem nechft zu beflinmenden Tage, in dent 
Schoacnfahrer Schütting an dem Meiflbietenden 
verkauft werden, Die Liebhaber Fönnen folches in 
YHuaenfchein nehmen , und mehrere Nachricht bey den 
vonfirmirten Mackler Koh. Bart. Lau erhaiten. 
A Dienflag den 6 Novemb. Vormittag wirt 94 
4md Nachmittag um 3 Wr prdcife, fol in einem 
Haufe oben in der Beckergrube, eine anfehnliche 
Narıhey Graumwerck Rücken & Bauchtutter,Schup‘ 
pen, Marder, fhmwarze Barantje, und Zobeln, an den 
Meiflbietenden verauctioniret und. aufgerdumet 
werden, durch den confirmirten Mackler Ydanı 
Hacob Witte, 
Nıgdem die Herren Borfichere der Yarchamfchen 
Stiftung gefonnen find, eine Meine Parıhey 
Bäume an Eichen und Büchen Montags nach 
Martini, als den ı2,Novemb. diefes Kabhres,durch 
den confirmirvten Mackler Andreas Schlick an den 
Meiflbietenden zu verfauffen; Us Fönnen alle dies 
jenigen, welche Hierzu Belieben fragen, nicht nur 
die bereits angehammerte Bdume auf dem Yade) 
Jügger Felde In Augenfchein nehmen, fondern auch 
gedachten Tages um 10 11hr in des p. ce. adminiAris 
renden Borfiehers Herın Conkulis D, Zenvich 
Broken Magnificence Haufe fich -einfinden , und, 
daß dem Meifibietenden unter den damit verbundes 
nen Bedingungen, welche ein Feder ben gedachtem 
Mckler fomohl, als bey dei Hol; Vogt Koch in 
Padeldgge einfehen Kann, foldhe Bäume adjudiclret 
werden, geiwärtig fepw. übe den 18.Detob. 1770, 
m Donuerfag den 8, Nov, Nachmittag um 
2 fol fm Schonenfahrer Schätting an Urn 
Meilbiclenden verkauft werden: A Part Cafeo des 
Schiffes die Nedlichteit, fo Schfr. Fohann Thomas 
Ealieß führet und Hi .a0hier von Königsberg 
angefommen. Ddhere Das it ertDeilet der confiw 
Mirte Mackler Adam Kac, Witte, 
ll Freytag den 9. Mov, Nachmittag um 24115r, 
foll in einem Haufe in der Breitenfiraß ‚eine 
Heine Parthev rothe Medocı Wein an den Meill 
birtenden Öffentlich verkauft werden, durch den cons 
firmirten Mackler Yndreas Schlick, 
A Brepfage den zoflen Novemb, Bormitiags 
Anm 1 Nor follen anf der Ranzlev zu Lübeck die 
in der Hölzung zu Wefcrau angehammerte und 
von 920, 1. bis 65 numerirte Sünf und Sechzig 
Stück EichbAume dein Höchfibictenden pelanftt 
werben. Die Verkaufs Bedingungen find alhier 
bey dem Herrn Senator Dr. Düneckau gedruckt 
vorhanden und Fönnen die Liebhaber folche dafelbft 
ablangen. Lübeck den 12, Dctob. 1770, 
in Haus unten in der Dankmertsgrube beleacı 
bie Sehne genannt, woben die Kıyc, heneb 
Hacker und Butter: Lehn-Serechtigkeit if, fol aus 
der Hand verFauft werden, . 
dm ber Fleijchhauerfiraß it aus der Hahd zu 
verFaufen : ein groß und wohlangyebautes 
Haus mit gute Zimmer, rdumlichen Diele, gute 
Boden, gewölbte Keller , nebR einem Hintergebäude 
verfehen, welches Haus zur Handlung fehr bequem 
lieget, Nähere Nachricht davon if im Nddreßhaufe 
3u erhalten, 
Gi ‘ganz neuer eiferner Waagebalken, welcher 
800 Pfund fhwer an jeder Seite ziehen Fann, 
ift billiges Preifes zu verkaufen, 
R* jemand ı ober 2 blau und weiße, oder meiße 
Dfens abzuflehen hat, der Fann ben Verleger 
Diefes erfahren mer felbige bendthiget. 
$ dem vierten Haufe unten In der Wahmfraß 
yon der Nönigfraße rechter Hand, wird in civis 
len Preiß verFanft: neue Königsberger graue Koch: 
Erbfen neuen Manna bey ganzen und halben LYP, 
alg auch bey 120 Pf. fein Makitfcher Slachs, neue 
Demelen in Kifen, wie auch Meunaugen in Heine 
AllCh 
Yu Berbard Nablff iu der großen Altenfähre 
find veritable Enalifche Coffee Tbee & Tafel 
Servlcen dergleichen Bilchoff Toback, nebft andere 
Waaren In civilen Preiß zu haben, 
DE Ernf Gottl, Biero in der Engelsarube find 
neue Dberländ. Pflaumen das LP, 286, und 
frockne gefchellte Birn, das Pf. a 36 zu bekommen. 
A 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.