Full text: Lübeckische Anzeigen 1770 (1770)

  
  
0 EEE EEE AAN EEE ed Me N 
SM reufag den 29. Yunii, Nachmitfags um 3 
Mr, fol im Schonenfahrer Schütting öffentl. 
Cober vor der Zeit aus der Hand) verFanfe werden; 
Ein in der Yibfirafe belegenes wohlausgebautes 
AWohnhaus, woben gewölbte Keller, Steinhof und 
Hintergebäude 20. welches In der Brand Caffa zu 
9300MB farirer und zu 8000 ME. eiigeseichnet if, 
Mehrere Nachricht ertheilet der confirmirteMackler 
Detl, Nicol. Näppel, 
meinem nächft gefeßfen Tage foll Öffentlich fm 
Schonenfahrer Schüfting, oder auch einen an’ 
frändigen Kauffer aus der Hand überlaffen werden: 
Eln großes und fefles Haus unten in der Beckergrvube, 
das 31e Haus von der Böttgerftraß belegen, woben 
eine Yeitung von Sohtwaffer, und welches mit guten 
Zimmern, Boden, einen Fleinen Lufgarten , Wein: 
Nauım, Amgl, mit einen Stall zu 4 Pferde verfehen, 
Mühere Nachricht ertheilet hievon der confivmirte 
Mackler Udamı Sacob Witte. 
in zwifchen der Engels und Fifhergunbe in der 
Kiefan belegenes Hazıs, worin z Stuben, eine 
Kammer, eine HinterFüche und Steinhof fich befin- 
det, foll aus der Hand verkauft werden. 
Ö if ein noch brauchbares Boot zu verkaufen, 
welches vor dem Hlrterihor auf der Wacknik 
Jicget. Sm Addreßhaufe IR Dıevan näher Nachricht 
au erfragen. 
iv machen Bicdurch Sffentlich bekannt, wie wir 
N ung entfchloffen unfere hiefelbft in der Müh- 
Jenfivaß an der Ecke vom Fegefeuer frabricivende 
Gold‘ und Silber Waaren, beftehende in Treffen, 
Spisen, hlefige Port d’Cpees und Huth Cordong , 
maßiv Knöpfen ze. hiaführo au einen jediveden bey 
einzelen Ellen verfanffen. Diejenigen welche ung 
mit (6rem Zufruch zu bechren belieben, Fönnen fich 
am fo mehr der beften Bedienung verfichern, da fie 
pbnfreitig die Waare von ung aus der erfien Hand 
Haben. Yldenratbh & Schmidt, 
8“ Zimmergefell Fohann Friederich Uemus cv 
fuchet hiemit dienfilich, hinfübro auf feinen 
Namen an niemand obuc baare Bezahlung ‚etwas 
verabfolgen zu Taffen, widrigenfalls cr für die Bes 
gahlung nicht einfichet, 
S if ein gefehriehen Tafchenbuch in braun Papier 
verlohren worden; der c8 gefunden hat wird 
erfücht, daffelbe im Ybdreßhaufe gegen ein Recon 
pens abzulicfern. 
&$ werden auf diefen KYohanıi noch einige Pfand- 
Che in Daufer verlanget,nemlich 1000, erfies, 
amd noch 1000 ME, Cour, 2tes Geld. Wer felbige zu 
billiger Yntrefe zu belegen hat, der geliehe fıch im 
Yddreßhaufe zu melden, 
Dad des Altentheils Käthners Nochen Harıs zu 
Girefsrade Chefrau, nahmens Catharına Margas 
vera gebohrne Kahıs, aus Heimen Derckentien a6: 
Durtegp, obne sheluche Yerbes-Erben zu biserlaffen 
Ohnlanglt mıt Tode abgegangen; As werden bieme 
Alle und Jede, welche an der MBerlaflenfchaft der vorbus 
SEHEN Catharına Margaretha Harsen gebonrne 
Nahns emaes Erbrecht, Forderung, An-undZuforüche, 
Aus was Irfachen cs fen, zu haben vermeinen , edietas 
Jıter vorgeladen, und Angewiefen, fich a Dato Inners 
halb 6 AWuchen und 3 age ben der Hochlöbl. Cam: 
Mmeren zu YÜbeck zu melden, Ihre Forderungen anzu= 
eigen, und vechflicher Art nach zu Jufıfieiren; wies 
rigen Falles zu gewärtıgen, daß ke hach Verlauf dies 
fer Zeit, mit ihren Aufprüchen Hanzlıch abgewiefen 
werden, und Ihnen ein ewiges Still hiveigen aufers 
Leget werde, Actum auf dem Vand-Gerıcht zu NRıyerau 
den Sten Yumu 1770, 
Ex fpcciali Commisfione Dnorum 
Camerariorum fubferipfi 
I, R, BECKER, Ltus, 
Nathewabhl, 
D* in anferm Nathhaufe durch das Noflerben des 
7 verdienfivollen Herrn Yob, Cajpar Ausborn 
fedig gewordene Stelle ik gefern den ı9ten Sunius 
durch die Verfon des Hachedlen und Wobhhweifeh Den, 
AMatthAus Rodde, bisherigen belobten Meltelten 
einer Söbhfichen Kompagnie der Kaufleute, wiederung 
befenet worden, Es it bekannt, was für einen würs 
digen Sobhu und CSchwregerfuhn zaweene Hochanfehns 
Iuche Herren Bürgermeiler_an Shın gehabt haben, 
wie viel Kuhn Ihr von Seiten feines @Gefhlechts 
Angeffamınet fen und mic viel Lob und Benfall Er fich 
Jederzeit durch hinlangliche Yroben eines rechtichaftz 
nen Herzens und wohldenkenden Geifies erworben 
BO Die Stadt ıf alfo ben diefer Wahl voll guter 
bndungen und Wünfche, die der gatige Gort ın die 
befte Erfüllung geben faffen wolle! 
Ss werden die Herın Lichhabere, fo ben der Dir 
nifh Americanifchen Beld-Anleihe, Yutereffe 
Au nehmen belieben, Dirrdurch eraebenft Erfuchet , 
fich gegen den 24, Tunit mit Sybferistiones, wie 
viel Foofe a fl. 100 Soll. zu nehmen gewilligt, bey 
mir eingnfinden , weil nachher Feine Yooße mehr ans 
genommen werden Fönnen, Lübeck den 15 Yun.1770 
. S. Boca, 
   
Orgen als am Donnerflag den 21, Cup, werden 
X Hausperatbh, Sileıder, Lein und Betten verkauft, 
in der Fteifchhauerfirag, 
Desaleichen am Frentag den 22 Yum, am Klingbera, 
Yım felbigen Tage follen auch In der Kdniafvaß an 
der Ecke von der Papenkraf, 2 Pferde, 3 Kühe und 
einige Schweine verkauft werden, alles durch den 
Muctonarium Sohann Siedenburg, 
51 er glänzendes Enalifch_Schubwachs vonnÖEhCN 
Z haf, weiches in Maffer getaucht amd auf die 
Schuhe gemacht wird, der Fann hievon die Stange 
a 8fl. bey den Miekhhedienten Taht Inder Depnau 
erhalten, 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.