Full text: Lübeckisches Adreßbuch für 1897. (1897)

46 
Der Verein 
epteniber 1896 von annähernd 6» W Zusammen • 
,u Kaiser, Reich und Vaterland zu sürd n, ^.e durch g- e^g b(r 
Ka,neradscha,tz» pflegen. ® ‘Sto aSon genügt hat. Bonder 
seiner Militärpflicht bei einem -ager^ oder Sch tz n V j,„ Besitz der bürgerlichen 
Aufnabme ausgeschlostei, sind d>e,en,gcn. w«^ che st^ gebenden Lebenswandel 
(Ehrenrechte befinden oder emem, zu oss-ntliche » , 4(|| Beitragen werden pro 
ergeben sind. Das Eintrittsgeld betragt 2 Ma k >a , Dienstag einco 
Vianet 60 Vfg. erhoben. ®ie ®!"ÄTÄobannUttr. 6 statt. Anden 
jeden Monats Abend 8z Uhr in Siebels Res oC{eiltaen Zusainmenkiinsten. Ter 
übrigen Dienstagen treffen sich die Käme» ,i »j 0Stellvertreter Conrad «ta 
Vorstand besteht ans dem Vorfinden Sari. - W, ®cj| fcon(t; dem Kassen- 
pelfeld, dem Schriftführer Paul Dcter, destcJäger, den Kastenprusern 
führe r Ernst Blohm, den Beisitzern ’¿ölt t m Deutschen Kiiegerbunde an. 
Gust. D»rsic„ und Carl Greeck. - Der Verein gehört rem 
. des flTOftftt 
Vurstcn und ^ran ^ arokm 
Verband Lübecker Keglerclubs. ^ Nnwlmflqliever^sondem^ur ganze Keglerclubs 
deutschen Keglerbundes. Er mmmt keine Emzelmitgl, der, I „ nach des Tages 
auf. Er will das Kegelspiel so ausbilden dag es dem ««W ^ durch Der. 
Arbeit wirkliche Freude und Erholung bietet. - Schaffung besserer Bahnen 
Mehrung und Verbesserung der Spielarten nb«g bestehen in Prelskcgelflst un 
besseren Materials. Die Veranstaltungen bo « ]893 n(U erbaute Kcglerhemi 
gelege,'tlich auch in gesellschaftlichen Abenden. Das tv ^ Hochbahnen und > Bahlen- 
Verbandes befindet sich iin Wilhelmtheater. Siebeis Aeftaurant, c 
bahn. Der Verband hat eigene Verammlung 
hannisstraße Vorsitzender: Hellmuth Dach !! Beseitigung der 
Der Verein zur Unterstützung arme,^^Ae"'bezweckt wandernden Gew»bs- 
-Sausbettelei am l. Januar 1880 .*£Unt°rsw0una u gewähren 
aehülsen und andern armen Durchreisende » Vereins tonnen all ) 
um dadurch den. Betteln zusteuern. M-l-eder ons l M°r-^3-°« 
Lübecks werden, welche einen lahrlichen Beitrag .„»ubringendes Schild, we ch-s d^^ 
des Vereins, Untertrave 70. Eingang von^^ »•< %0Wafl« ®otm B0^n «fa ««welche 
täglich, an ben SBetitaßen Wa<$m. »on 6 > im Werthe von i9 5_fc, flanmett»un= 
!»cht in baarem Gelde, sondern in AnweisUiigen. > S^l-ndsmitglieder zu 
ie nach Wunsch Speise oder Nnchquartie 0 folgenden B° s Bredm«, 
»-"zum Eintritt in den Verein find bn emem ^ ®VV Stein. 
I- "an, Wun ch spelle ooer ^r folgenor--Brehm-r, 
g-n zu.» Eintritt in den Verein sind bei emem . fassen"hr°r. ®r;£ngUin. 
machen: Dr. jur. W. Gadeke. Vorsitzender. - |J- yfc Carstens- 3- E- «- 
Protokollführer, Paiior, Marth, L. Th- ^ajlms. ., ^sRnrcau. Die Be- 
A. F. L, Brrnhardt. W. A. Heinsohn. - - - ^ ^z^,chweisung . ein Ein- 
1—■’ , ^ 
~26 
GenvffenschaftSmtierei, 8. 3 rf roof)nent>e »ro £ ^ unter Garantie 
Verwerthung der von den Mitgliedern (nah£ ^ ^ gewähr « _ Vorstand 
producirten Milch, ivodurch den ^°"!^I-„brikate täglich kaufen^(wm, 
fnsche und unverfälschte Milch >-"d Mckch ab ° t'ganten, 9,anW" 
....
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.