Full text: Lübeckisches Addreß-Buch auf das Jahr 1811 (1811)

324 Zweyter Abschnitt . 
D«rgroße Cultur - nnv ^anSclsgartei , Ses ners auf dem Wege nach Genin . 
S . auch Runstgarrncr . 
Zn der Stadt selbst : 
Befindet sich am Ufer der Wacknitz : der öffentliche Garten der Schafferey , mit einer angenehmen Aussicht . 
- ver Garten Ses St . Johannis - Rlosters . 
S . auch Runstgärte» . 
Gebäude , öffentliche . 
I . Rirchen . s ) Hauptkirchen : 
St . Aegidien - Rirche , in der St . Aegidien» ( oder Tilgem ) Straße . 
Domkirche , nahe am Mühlenthore ; hat einen nehmen . mit alten Linden besetzten Kirchhof , dessen Eingang am Ende des Paradeplatzes . Sie iss von vorzüglicher Größe und enthalt , außer vielen len und Epitaphien , die Fürstl . Lübeckische Begràb - nißkapelle , und manche andere keiten . 
St . Jakobi - Rirche , am Kuhberge , mit einer sonders zierlich gebauten Thurmjpihe . 
St . Marien - Rirche , der Börse gegenüber . berühmte Orgel ; der mit marmornen Säulen Statuen , auch niit einem in Marmor gehauenen kaut relief versehene Altar ; die Uhr , mit e>ne> " hundertjährigen Kalender , und der mechanisch . ^ Einrichtung , nach welcher sich 7 Figuren , «né 
. . lich Churfürsten , Mittags ia Uhr um einen kon bewegen ; die langen Granitsäulen endet ! genannten Bilderkapelle ; viele Epitaphien , ( n’0 ; unter das von Ohnmacht Verfertigte dem Burgk Meister Ue - ters errichtete Denkmahl , und stni>'ri Merkwürdigkeiten sind lehenswerkh . 
St . Petri - Rircbe , südwärts des Marktes , ebenfalls ein künstliches Uhrwerk . v "
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.