Lübeck: Allgemeines und Geschichte Mit den Augen des kritischen Gastes 193
700 Jahre – 711 Jahre – 750 Jahre 113 Alte Häuser können sich nicht wehren 205
Wat wiltu begehren mehr, als die alte lübsche Ehr „BIRL“ + eine Bürgerinitiative stellt sich vor 213
125 Alte Häuser können sich nicht wehren 214
Ein Mann der ersten Stunde (Otto Passarge) 129 Altes Haus völlis genesen . .. 226 ;
Als der Kaak entfernt wurde 138 Auch Illhornstift und Glandorpshof bald im neuen
Das Lübecker Kataster 142 Glanz 230 ö Fp" U-IM€mî:
Jugend in der Petersgrube 149 Wohnen in der Innenstadt + ein Beispiel für viele
Fabelfremd, ein ausschweifender Traum (Lübeck : 263 1.534
und Venedig) 225 Eine fröhliche Straße 265
Archäologische Ausgrabungen im Handwerkerviertel Althaus-Sanierer-Gemeinschaft in Lübeck 265
232 .
Ihr findet solches nirgendwo anders auf der Welt Wirtschaft
(Schiffergesellschaft) 273 Zwischen Fenmarn und der Elbe 13
Der Scharbausaal und die alte Bibliothek Sonder- Strukturwandel im Einzelhandel 29
druck nach S. 278 Ein Name mit gutem Klang 55
Zahlenspiele und Überraschungen 66
Kommunalpolitik, Verwaltung Wirtschaftsgutachten Lübeck 161
Drei Sorgenkinder der Stadt 3 pen Y
Blankensee + ein politisches Problem 30 Religiöse Fragen, Kirche
Regionalplan für Lübeck und Ostholstein 42 25 Jahre St.-Thomas-Kirche 142
Kontrolliert eigentlich jemand die Stadtwerker 80 Grundsteinlegung der Wichern-Werkstätten 167
Wachwechsel im Rathaus 114 Aufgaben für die Bauhütte 206
Die Information des Bürgers und die Lübecker .
Stadtverwaltung ~ Chronik eines Versagens 117 Literatur
Werbung für Lübeck 202 Mein Weg zu Thomas Mann 120, 154, 168
Verkehrsplanung in Lübeck + nichts gent mehr? ,Die Mutter spricht“, Gedicht von Griese 230
247
Aktuelle Fragen der Lübecker Lokalpolitik 257 Musik und Theater
. . Lübecks Jugend und das Theater 3
Kulturpolitik, Bildungswesen So konnte es damals nicht weitergenen – 80 Jahre
Albert Aereboe an Curt Stoermer 15 Orchester 14
Kunsthandwerk des 20. Jahrhunderts im Lübecker Halbzeit der Spielzeit 67
Museumsbesitz 31 Buxtehude-Preis an Marie-Claire Alain 78
Museum Drägerhaus 103 Wie spielt man Bach? 104
Zur Konzeption des Behnhauses 177 Der Theaterspielplan 1976/77 115
Das Behnhaus 178 Die Konzertsaison 1976/77 des Städtischen Orche-
Völkerkunde in Lübeck 1976 190, 202 sters 139
Nordische Filmtage 1976 204 Konzerte des Vereins der Musikfreunde 164
XVIII. Nordische Filmtage 228 Lübeck bekommt ein neues Theater 183
Kolloquium um Bernt Notke 230 „TFrhaltet die alte Orgel!“ (St. Jakobi) 190
XVIII. Nordische Filmtage 246 „Die Sklavin von Algier“ – Marionettentheater in
Lübeck 204
Städtebau, Denkmalpflege
Kaak-Geschichten 26 Ehrungen, Nachrufe
. . . aber kennen Sie auch das? 41 Felix Boie zum Gedenken 16
Ein Wort für das „Monstrum“ (Kaserne Facken- Curt Stoermer f 27
burger Allee) 54 Dienstjubiläum von Sparkassendirektor Kliefoth 81
Lübeck heute – und morgen? 56 Seit hundert Jahren in Lübeck (Fa. Heick) 92
Lübeck, Weltstadt des Mittelalters 77
Brückenbau Beckergrube zur Wallhalbinsel 79 Verschiedenes
Städteplaner müssen umdenken 89 Aus Lübeck vertrieben 5, 17, 44
Der Holstentorplatz war immer ein Gestaltungs- Briefmarkenausstellung „Hansa ’'76“ 90
problem 92 Finnen in Lübeck 116
Tessenow + Planer für Lübecks Wiederaufbau 105 Probierer und Fixer 119
Lübeck heute – Lübeck morgen 116 Gerichtshaus 137
Die Bibliothek wächst 117 Musikhaus Ernst Robert in renoviertem Bürgerhaus
Polen informierten über Denkmalpflege 127 165
Die Wüste wächst (Brink) 140 Garkau lebt! 166
Alte Häuser können sich nicht wehren 163 Zehn Jahre Alten- und Pflegeheim Elswigstraße
Alte Häuser können sich nicht wehren (Erwiderung) 167
182 Ärzte in Lübeck 203
Baugeschehen: Große Burgstraße 183 Die Gefahr für nichts achten (Feuerversicherung)
Problemhaus Mühlenstraße 8 192 216
Alte Häuser können sich nicht wehren! 192 Weibliche Kriminalpolizei 233
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.