Volltext: Lübeckische Blätter. 1975 (135)

- r gm r .. LUÜBECKISCHE BLATTER rann HERAUSGEGEBEN VON DER GESELLSCHAFT ZUR BEFORDERUNG GEMEINNUTZIGER TATIGKEIT SCHRIFTLEITER: DR. PHIL. EBERHARD GROEN EW OLD LU B E CK, DEN s. FE BR UAR 1975 1lI0ß Ein H und err UN e UNd R tiss1 6s1 x u IA HR G A N G . N U M M ER 3 arup Vhr ZOB. Feist Vorträge Dienstag, den 11. Februar 1975, 20 Uhr, Großer Saal, Königstraße 5 Dr. Hans Gerke, Schriesheim/Bergstraße: „Die Fotografie in der aktuellen Kunst“ (Mit Lichtbildern) Gemeinsam mit der „Overbeck-Gesellschaft“ Dienstag, den 18. Februar 1975, 20 Uhr, Großer Saal, Königstraße 5 Prof. Dr. H. G. Wagner, Kiel: „Die Sowjetunion aus wirtschaftsgeographischer Schau“ - Berichte über zwei Studienreisen 1971 und 1972 (Mit Lichtbildern) Gemeinsam mit „Geographische Gesellschaft“ Dienstag, den 25. Februar 1975, 20 Uhr, Großer Saal, Königstraße 5 Prof. Dr. A. v. Brandt, Heidelberg: „Lübeck und die Lübecker vor 600 Jahren — Studien zur politischen und Sozialgeschichte“ Gemeinsam mit ,Verein für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde“ Keine Ouvertüre des Jammers Zur Lübecker Haushaltssituation Wie auch in den Vorjahren möchten wir an unserer Unternehmen mit einer Ouvertüre des dieser Stelle kinsr fichtlsen eil, in store Jammers eröffnen. Ich werde es nicht tun, weil ale den erst. U con! Haushaltsreqs Fakten und Zahlen besser geeignet sind, die Er- des Stadtkämmerers, Senator Dr. Knüppel, schwernisse unserer Haushalts- und Finanzsituation veröffentlichen. Sie vermittelt jedem inter- aufzuzeigen. au Üror: hie Lr mit U Äsrattstts se Be Her Venvaltungehauchalt 1973 schließt in Kir- sq bestellt ist. Sie gibt ganz gewilz keinen Anlaß nahmen und Ausgaben rechnerisch ausgeglichen mit § zu Jubel. Man wird, so sagte Dr. Knüppel am einem Gesamtvolumen von 389,3 Mio DM ab. Ge- D Ende seiner Rede, zu der Feststellung kom- genüber dem Haushaltsplan 1974, der einschließ- Beför- 27,931 die Zultunkt unserer tat reich qu lich seiner Nachträge einen Umfang von 371,0 Mio L Froblemen st zzyex coununsiaiti igt uu DM hatte, ist damit ein Zuwachs von 18.3 Mio DM v ähr t. nüchterne Arbeit. Sie ist dem Menschen und oder 5% zu verzeichnen. Ithaitan thurser c shtete zou yraltizcher Der Vermögenshaushalt hat ein Gesamtvolumen j lich, dal unsere Stadt nicht nur unsere Zur von 110,4 Mio DM. Er liegt damit um 6,2 Mio DM 975 kunkt ist, sondern auch unsere Hoffnung wird.“ oder 5% unter dem des Vorjahres. Daß Stadtkämmerer jammern, gehört zum Ge- Das Gesamtvolumen des Haushaltsplanes 1975 – 64.62 schäft. Wenn das richtig ist, könnte ich erwarten, Verwaltungs- und Vermögenshaushalt zusammen. daß Sie erwarten, ich werde die Einbringung un- allerdings ohne die Zuführung vom Verwaltungs- 197 77 seres Haushaltes 1975 und der Wirtschaftspläne zum Vermögenshaushalt in Höhe von 28.3 Mio DM. M
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.