Volltext: Lübeckische Blätter. 1966 (126)

LÜBECKISCHE BLATTER HERAUSGEGEBEN VON DER GESELLSCHAFT ZUR GBEFORDERUNG GEMEINNUTZIGER TATIGKEIT SCHRIFTLEITER : DR. PETER HENSCHEL LU B E CK, DE N 3. S EPT E M B ER 19 66 EI N HU N D ER T S E CHS U N D Z WA N ZI G S T ER J A HR G A N G - N U M MER 14 Beratungsverslammlung (Mitgliederversammlung) Montag, den 26. September 1966, 20 Uhr, Königstraße 5, Bildersaal. Tagesordnung: 1. Genehmigung der Jahresabrechnung 1965 ~ Entlastung der Vorsteherschaft 2. Genehmigung der Errichtung einer neuen Einrichtung der Gesellschaft: Beratungsstelle für Familienplanung 3. Verschiedenes Der Abschlußbericht liegt ab 12. September zur Einsichtnahme im Geschäftszimmer aus. Wir bitten unsere Mitglieder, die Anregungen zur Förderung der Arbeit unserer Gesellschaft geben wollen, diese der Vorsteherschaft schriftlich einzureichen oder in der Beratungsversammlung vor- zutragen. Tagung: Bericht über das Konzil in Rom Königstraße 5, Großer Saal Das I.. Vatikanische Konzil - Vers uch einer Bilanz Referent: Pfarrer Dr. W olf g ang Di etz f elbinger, Erbendorf (Obb.) Korreferent: Pfarrer Dr. Hubertus Brandenburg, Osnabrück Beginn der Tagung: Freitag, den 16. September 1966, 20 Uhr. mit einem Einfüh- rungsvortrag mit Lichtbildern über den VATIKAN Vortragender: Pfarrer Dr. Brandenburg, Osnabrück. Fortsetzung: Sonnabend, den 1 7. September 1966, 10 Uhr, (und Sonntag , d e n 18. Sep tember, 11.15 Uhr, falls der Bericht am Sonnabend nicht zu Ende geführt werden betuts) . 13.00 bis 16.00 Uhr. Wiederbeginn um 16.00 Uhr. Abendbrotpause 18.30 bis 19.30 Uhr. Das Abendessen soll nach Möglichkeit gemeinsam eingenommen werden. Der Preis für das trockene Gedeck beträgt einschl. Bedienung 4,50 DM. Es wird gebeten, die Karten für das Abend- essen beim Erwerb der Eintrittskarten für die Veranstaltung mitzukaufen. Dr. Dietzfelbinger wird versuchen, den wesentlichen Inhalt des Konzils unter den folgenden drei Hauptgruppen wiederzugeben: A. Die römisch-katholische Kirche im Gespräch mit sich selbst B. Die römisch-katholische Kirche im Gespräch mit den anderen Kirchen C. Die römisch-katholische Kirche im Gespräch mit der Welt Beide Referenten sind Teilnenmer am Konzil gewesen, Herr Dr. Dietzfelbinger für die ev.-luth. Kirche, Herr Dr. Brandenburg für die Diözese Osnabrück. Unkostenbeitrag für Mitglieder der „Gemeinnützigen“ und ihrer Tochtergesellschaften sowie für Jugendliche 1,50 DM, für Nichtmitglieder 3,17 DAM. Ö Ö Karten sind in unserer Geschäftsstelle ab Montag, den 5. September, in der Zeit von 10013 Uhr zu haben. 91 Z
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.