GESELLSCHAFT ZUR BEFORDERUNG GEMEINNUTZIGER TATIGKEIT
GR U N D U N G S J A HR 17 89 F ER N RU F NR. 2 23 91
Filmkulturring Photographisehe Gesellsehaft Lübeck S
Erste Vorstellung: Sonntag, den 13. Februar 1955, 11.15 Dienstag, den 15. Vebruar 1955, um 20 Uhr: §
Uhr, Camera, Kronsforder Allee 25. „Rechts und links im Bilde‘. Ein Vortrag über Bildauf-
„Der goldene Garten“ bau. Mit Diapositiven.
Es können noch Anrechte erworben werden. Die näheren
Beclingungen bitten wir in der Nr. 2 (23. Januar 1955) der Geographisehe Gesellschaft
Lübeck, Blätter einzusehen. Dienstag, den 15. Februar 1955, 20.00 Uhr, gemeinsam
. mit der Gemeinnützigen Gesellschaft: :
Theaterring Vortrag von Prof. Kurt Kayser-Köln, „Reisen und
Anrecht II Montag, den 7. Februar 1953, 20 Uhr, Kammer- Forschungen in Hoch-Kongo‘ (mit Farbbildern).
zi. Diana“, Lustspiel von Moreto. Behnhaus
Anreeht I Montag, den 21. Februar 1955, 20 Uhr, Königstraße 11 -- In den Vorderränumen:
Kammerspiele Moderne Graphik aus den Beständen des Museums
ö ,Das Bild des Menschen“’, von Peter Lotar Geöffnet: werktags, außer montags, 1009-13 und 159+16
Für beide Aufführungen sind Karten zu haben. Uhr. sonntags 11-16 Uhr.
Winterkest-Tombola St.- Annen-Museum
. Es sind noch auf folgende Losnummern Gewinne entfallen, Lübeckische Kunst- und Kulturgeschichte
die noch nieht abgeholt sind: Nummer 34, 227, 236. Wir bitten, Sonderausstellung:
die Gewinne gegen Rückgabe der Losnummern umgehend in Puppenstuben und Spiele aus alter Zeit (Obergeschoß).
unserem Büro in Empfang zu nehmen. Sind die Gewinne Geöffnet: werktags, außer montags, Il -15 Uhr, sonntags
nicht bis zum 15. Februar abgeholt, verfallen sie. 11-16 Uke.
Ehevorbereitungskursus der Lüheeker Müttersehule Museum im Holstentor
Vie Lübecker Mütterschule richtet jetzt einen neuen Kursus Stadtgeschichte und Lübecker Bodenfunde
für Brautpaare ein. Die jungen Leute gehen häufig unvorbe- Geöffnet: werktags, außer dienstags, 1009-16 Uhr,
reitet in die Ehe. Sie haben wenig Ahnung von den Rechten sonntags 11-16 Uhr.
und Pflichten der Ehe, von der Hygiene des Mannes und der
Frau und den ethischen Belangen der ehelichen Gemeinschaft. Naturhistorisehes Museum
Für diesen Vorbereitungskursus haben sich freundlicherweise Geöffnet: montags bis freitags von 11.00 bis 13.00 Uhr und
S CEGSd…HS S 13.00 ‘bia 16.00 Ute; ‘agnnabends und sountags
Der Kursus umfaßt vier Abende. sms Forte am I7. und von 11.00 bis 13.00 Vhr + Rintritt frei!
24. Februar und 3. und 10. März in der Königstraße 5, 1, §
um 20.00 Uhr statt.
Anmeldungen dienstags 10—11 Uhr, Königstraße 5, I. 17.2. 55, 19.00 Uhr M „Zum Füllhorn“ Arb. MI
Unkostenbeitrag für den Kursus 1,09 DNA. 10. 2. 55, 18.00 Vice Ä F Caritagt: arb.[J IV
Natur un i . F. Ile: .
Sonnabend, den 19. tsszzrt V Sewwr gw. der l!S. 2. 55, 19.00 Vhr W Zr Neltkupel“ arcb.itzlz;: in l
Seefahrtschule und Radaranlage auf dem Wall. mit Tafel
17.00 Uhr. Spethmann Logensaal, St.-Annen-Str. 2
Sonntag, den 20. Vebruar 1955: Vormittagswan- 10. 2. 55, 20.00 Uhr O Loge ,,Z. off. Buch“‘, Orient Lübeck
derung: Beidendorfer See und Hünengrah. Hubertus Beratungsloge in I II III
ab 8.29 (Burgfeld ab 8.03) nach Blankensee. Frau Geist Hotel ,. International““
T pe .....
V >. M o Vs S L), tr - .. "%; =
1 \URG Wy/s ui. E
\\ DERSIN.&: ,
: j r- 4 ]
M BREITE III;
I N H A L T S V E R ZE I C H N I §
§ cler. Burr?§ und Kivee ~ Demokratischer Wiederaufbau ? ~ Der Museumsdirektor von heute — Superintendent
Zuviel verlangt ? -. La !! z' Fouùs im Uerbst 1664 — Hie neue Totentanzorgel — J. N. Stolterkoht 1755-1955 -
1 den Gedichten in Nr. 1 und 2 der Lübeckisehen Blätter Veranstaltungen
— Ausstellungen — Theater und Musik —– Mitteilungen der Gesellschaft
V ür den Abdruek eingesandter o der erbetener Artikel wird eine Vergütung nicht ge währt
Dise näechsts Ausgabe der Lübeckischen Blätter erscheint 20. Vebruar 1955
Herausgeber: Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit. Sehriftleitung: Dr. Georg Behrens
Verlag und Druck H. G. Rahtgens, Lübeck
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.