Full text: Lübeckisches Addreß-Buch nebst Lokal-Notizen und topographischen Nachrichten für das Jahr 1798 (1798)

Gebäude III . 195 
Haus , in der Glockengicßcrstraße u . s . w . ; »nd 12 Armengäuge , oder qucer zwischen den Ltraßcn liegende Reihen von Wohnungen , zu eben dem Zwecke , auch bloß zur Behausung armer Männer und Frauenspersonen , als : Bruskovengang , in der Wahinstraßc , Carstens Gang , in der Aegidicnstraße »■ s . w . * ) 
Sr . Clements - Raland , in der Hundcstraße ; eine mit vier Dörfern dvtirte Stiftung , von dem sten ^Bürgermeister , und drey Burgern , verwaltet ; durch welche täglich 20 arme Leute Speisung und Präbcnden erhalten . 
Das Gasthaus , in der großen Gröpclgrubc , ter dem Heil . Geist - Hospitale . Bedürftige reisende erhalten darin auf Ansuchen , gewöhnlich drey Tage lang , freye Kost und Lager . Es steht unter der Direktion vier bürgerlicher Vorsteher . 
Das Pockenhaus , in der kleinen Burgstraße , neben Eraanen - Konvent ; itzt für eine Anzahl armer ner und Frauen ; hat auch zur Heilung der Krankheiten ein besonderes Hintergebäude . Da ; u gehört der Pockenhof und der sogenannte Armensünder - Atrchhof , vor dem Burgthore . 
öfe . 
Brigitten - oder Birgittenhof , unten in der Wahnistraße . 
Aüchringöhof , ebendaselbst . 
Glandorpenhof , in der Glockcngießerstraße . 
Hasenhof , i» der Johanuissiraßc . 
Bochshof , in der Kreyenstraße . 
In diesen Höfen , oder aneinander gcrcihcteir Wohnungen , mit großen Vorplätzen und Pforten , werden Wittwen , und unvcrheirathete mer , mit freier Wohnung , Holz , und andern thaten , verpflegt . Die Verwaltung führen theils 
Rathspersonen , theils bürgerliche Vorsteher ,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.