Erfcheinen täglich Morgens, mit Ausnahme der Sonn- und Fefttage, 
Annahme der Inferate am vorhergehenden Werktage bie 6 Uhr Wende, 
N“ 67. 
Verfammiung der Bürger/ghaft, 
am Montag, den 21. März 1870, 0 
Vormittags 10 Uhr, 
im Cafinofaale. 
Caogesordnung 
für die VBerfammlung der Bürgerfehaft 
am 21. März 1870. 11. 
T. Wahl eines Mitgliedes des Bürgeransfhuffes. 
II. Mittheilung eines eingegangenen Schreibene. 
ul. 12. 
Nechnungsablage über die Koften der Bürgerfchaft 
im Sühre 1869, 
Mittheilungen des Senats, 
Anträge des Senats: 
1) Beimmungen über die Diesiäheigen Safjenpflafte- 
lagen. 
N. 
V. 
rungsarbeiten und Sielonl 
2) Theerhofe- Ordnung. 14. 
3) Bewilligung eines Ruhegehalts für den Boten 
am Ode Appeüntions-Werichte Meno Heinridh 
tende. 
Aufhebung der Verordnung vom S, November 1854, | 1 
das BVereinswejen betreffend. 
Mufhebung der befonderen, für Intercejfionen oder 
a der Frauenzimmer geltenden Bor. 
raften. 
= 
Ss 
> 
= 
6) Anordnungen in Betreff der Fabritjhule. 
7) SBerfiärtung der Lehrkräfte für das Catharineum. 
VI. Beridt der am 22, September 1869 niedergefetten 
Commiffion zur Begutachtung des Senate.An- 
trages, betreffend die Vervollftändigung der hie. 
figen A 
Qibed, am 17. März 1870. 
€. v. Dudhn Dr., 
d. 3. Wortführer der Bürgerihaft. 
Sm Ifraelsdorfer Forfirebiere 1 
werden vom 1, März an bis auf Weiteres 
Kiefern Bohnenftangen, Baumpfähle, Latten 
und Schleete 
gegen baare Bezahlung abgegeben. 
Borberige BeßeNungen werden Vormittags im Förfer- 
Baufe zu Sfraelsdorf entgegen genommen, 
Sm Ifraelsdorfer Forfireviere 16. 
werben vom 1. März an dis auf Weiteres 
Buchen und Eichen Stubben, gefpalten und 
ungefpalten, R 
äu ermäßigten Preifen gegen baare Bezadblung verabfolgt, 
Vorherige BefeRungen werden Vormittags im Förfer- 
baufe zu Sfraeleborf entgegen genommen. 
= 
5 
  
  
Ss 
5 
Bekanntmachung, 
Der Ausdau der ehemaligen SHmiede {m fope- 
nannten Arfenalgebaude (an der Marfaltreppe) zu 
einer Wohnung fon in Submiffion gegeben werden. 
UnternehmungsIuftige fönnen den Ylan und Koften- 
anfolag, fowie die fyecieNen Bedingungen im Stadtdau- 
büreau, am Pleinen Baubof Nr. 828 während der Dienft- 
funden einfeben, und dafelbft aud) gegen Erfattung 
ber Coptalien Copten erbalten. 
S 
T. 
- Ein Knabe, B.: 
der in der Stadt LübeeF und deren Vorftädten 
März. N N 
12. Catharina Dorothea geb, Liebft, des weil, Buchdrucer- 
. Agneta Engel 
. Maria Sophia Glijabeth geb. Green, 
„ Carl Guftav Ludwig Heefhe, 1 I. 10 DM 
), Sohannes Martin Ludwig Thiel, 1 3. 3 M. 19 X. 
der in der Stadt Lübek und deren Vorftädten 
Er 
GEinhundertundzwanzigfer Jahrgang, 
Montag den 24. März 
Gin Knabe, B.; 
MArbeitesmann. 
Ein Kuabe, B.: Dietrih zum Felde, Kaufmann. 
Gin Mädchen, Y.: Andreas Heinrich Küngel, Arbeite. 
mann. 
em DIESEM ®.: Leopold Gotthilf Frande, Milch. 
ändler. 
Gin Knabe, VB.: Johim Peter Gottlieb Strund, Ar. 
beitömann. 
Gin Mädchen, S.:; Heinrich Chriflian Bernhard Boy, 
Schneide: 
Zohannı Heinrid Friedrich Sternberg, 
Arbeitsmann. 
Gin Knabe, B.: Mofes Abraham Fald, Kaufmann. 
En ®.: Johann Hang Wilhelm Gielau, 
cher, 
Gin Knabe, B.: Hans Jodhim FriedridH Schmidt, 
Arbeitsmann. 
Ein Knabe, L.: DiedridH Gotthard Johann Kölgen« 
berg, Schuhmacher, 
Gin Knabe, V.: Ferdinand Ernft Wilhelm Stubbe, 
Kaufmann. 
Ein todigeb. Mädchen, V.: Johann Auguft Wilhelm 
Füihborn, Arbeitemann, n 
Ein Knabe, S.: Franz Carl Gottfried Sartori, 
Schulvorfteher. 
Verzeichniß 
Sohann Hermann Daniel Blöß, 
  
  
Geftorbenen. 
gebülfen Chriftian Georg Friedrih Schröder Wittwe, 
6493. 5 WM, 42. K 
re Sn SGermann Schmidt, Rathediener, 
1 
Bernhard Emil Paul Kevenhufen, 2 I. 4 M. 10Z. 
geb. Möller, des Zrogelins Peterfen 
Wittwe, 773. 9 M. 14 Z. ol 
des Samburgi« 
fchen Kaufmannes Auguft Ludwig Schulte Ehefrau, 
67 3. 6 M. 2. 
Seinrid Fohann Chriftian Nuppnau, 13. 4M. 16 X. 
Friedrich Chriftian David, Arbeitsmann, 50 3. 7 M, 
Dr. phil. Malte Eonard Carl Holft, Sprachlehrer, 
58 3. 2 M. UT. 
Catharina Eljabe geb. Murfeldt, des Gerhard Seine 
rich Matthias Evers Wittwe, 72 I. 2 M, 10 T. 
Dorothea Elijabeth Henriette geb. Clajen, des Müllers 
Carl Muguft Böttcher Ehefrau, 25 I, 11 M, 18 X. 
Cbriftine Margaretha Friederike geb, Anderfen, des 
Hans FJochim Behnde Wittme, 79 3. 7 DM. 1 ZT. 
Margaretha Friederile Johanna Spohn, RS 11M. 
Mugufe Maria Magdalena geb. Buck, des Buch« 
druders Zobhann Ka FriedridH Bo Ehefrau, 
VerzeidHniß 
Mbonnements-Preis pr, Quartal 1 14 SErt., mit Bringerlohn 2 X Er, 
Die Submiffionsofferten find verfiegelt dis zum 
. März 1870 Mittags 12 Udr im Stadtdaubdreau 
einzureiden, 
Lübe d. 19. März 1870. 
Die Baudeyutation, 
Verzeidni 
ber {in der Stadt Lübe und deren Vorftädren 
Geborenen. 
Februar. 
22. Ein Knabe, V.: Chrifloph Foochim Friedrich Bald, 
MArbeitsmann, 
13. 
4 a Knabe, V.; Chrifian Friedrid Martin Schröder, 
Arbeitemanzn 
6. Gin Knabe, L.: Zochim Chriftian Wilhelm Spar. 
mann, Arbeitemann. 
Gin Knabe, B.: Johannes Friedrich Zürgen Ruppel, 
gissfinmermann, 
Gin Knade, V.: Johann Heinrich Chriftian Kempfer, 
‚Tigarrenfabritant, f W 
Gin Knabe, B.: Johann Hinrich Chriftian Hoffmann, 
Arbeitsmann. x 
Ein Möddhen, B.: Hans Hinrich Chriftian Martens, 
„Arbeitemann. 
Gin Kuade, V.: Carl Friedrih Heinrich Harder, Ar- 
nm, 
Seitsmann. 
Gin Mädchen, M.: Cathariua Maria Elifabeth Bot. 
Gin Mädchen, M.: Anna Catharina Beulde. 
- Gin Mädohen, .: Johann Auguft Fromm, Schneider. 
  
Ss 
  
Ed 
   
  
se 
n. geföloffenen Chen. 
März. 
10. Kaufmann Eduard FriedriH Wilhelm Rabe mit 
Helene Augufte Fohanne Struc, 
13. Rrüger Johann Msınus Bötther mit Margaretha 
atharina geb. Schroeder verwittw. Schmidt. 
il Zohan Heinrich Peter Bufekift mit 
Chriftine Friederike Emilie Moldenhauer. 
Arbeitsmann Carl FriedriG Wilhelm Krepihmer ans 
Beestow mit Catharina Sophia Wilhelmine 
Sütfchow, 
15. Mechaniker Chriftoph Ferdinand IJohannes Seegrön 
mit Margaretha Lxife Wilhelmine Böhl. 
Bur Berehelichung find zufgeboten 
am Sonntag den 20. März 1870: 
In St, Marien: 
Nevifionsanffeher am biefigen vereinsländifchen Hauptzoll- 
amte Johann Heinrich Eggert Wandel aus Wolden- 
horn und Emilie Sophie Petterfon aus Carlstrona. 
In St, Zacobi: 
Schiffezimmermann Geinridh Auguft Johann Burmefter 
und Lonife Augufe Wilhelmine Bomann, 
Schuhmacher Johann Joachim Heinrich Burmeifter und 
Catharina Dorothea Augußie Wichmann. 
Schiffstoch Heinrich Friedrih Wilhelm Meyer und Cathas 
rina Dorothea Chriftina Niemann, Sn 
Arbeitsmann Hans Heinrid Theodor Stark und Maria 
Kiel. 
  
Gin Knabe, S. : Tbriftopher Sohann Heinrih Wehr, 
Kaufmann, 
  
  
Vorftadt St. Lorenz, 
in ber oberen Bedergrube Nr. 
THE a ritach Bettkellen, Tafel» und Dielenubhren, 
janoforte, 
aus - 
und verfhtedene Vegenfände, 
Hi 
OR im Hötel Sid am barg Date 
   
       
   
  
   
   
    
    
      
     
    
  
   
    
    
    
   
  
    
    
   
   
  
   
  
  
  
  
    
    
    
     
   
  
    
     
   
   
   
  
  
  
  
  
    
   
     
   
   
    
       
  
   
  
  
   
  
edition im AWdreßhaufe (Königfiraße Nr. E55.) 
18570. 
Anzeigen, 
Amtliche Inferate. 
Bekannt madhung, 
Das EStadt- und Landgeriht bat am beutigen 
Tape den über das Vermögen des Klemyners Friedrich 
Ludwig Marıin Derlien am 13. Muguft 1869 erfann- 
ten Concurs nach prioritätsmäßiger Vertbeilung der 
Maffe und Duitirung des Güterpflegers wieder aufge. 
di 
oben, 
Lübe den 18. März 1870. 
3ur Beglaubi, 
  
Ss 
5 
3 Kunf Dr. 
Bekanntmadhung. 
Tas Stadt- und Landgericht dat am heu 
Tage ten über das Vermögen des Shänlwirths 
Carl Cbritian Sohmalteldt am 5, März 1869 er. 
Tannten Concurs nad Driorftätemäßiger Vertbeilung 
ber Maße und Duitirung des Büterpflegers wieder 
aufgeboben, 
Vübef ben 18. März 1870. 
3; Reglaubiaung 
  
  
Kunf | 
  
Act. 
Die Lüberijhe Sparz und Anleihe=Xaije 
ift vom 1. März 1870 an 
« von 12 bis 1 Udr .: 
an jedem Werktage geöffnet, 
Deffentlihe Verfteigerungen. 
Dur unten benannten beeidigten Mailer 
in der VBörfe beim Beden Nachmittags 
31/4 Ubr verkauft werden: 
Am Dienflag d. 29. März, präc, 34 Ubr Nach- 
mittags, 
auf Drdre des Eigenthümers: 
Das in der Näde des Holfeintbores, dem früher 
Bandmann’fden Grundfüg vis a vis belegene comfor: 
table eingeri®tete Gartenhaus , entbaltend parterre 
drei Zimmer, die Kühe mit Sparbeerd und Speife- 
Tammer, in der Etage 4 Zimmer und eine 
böder Boden. Im Haufe ®aeleitung. Vor dem Haufe 
Veranda und in dem mit vielen Odfdaumen befepten 
arten ein vor wenig Jabren neu erbauter Pavillon, 
Wegen Befidhtigung des Haujes deliebe man fi® 
beim Gartner Safs zu melden, Fod8, Luetjens. 
Am Mittwoch den 6. April, präcife 3 Ubr NaG- 
mittags, SS 
auf Ordre des Herrn Bevollmächtigten der Erben: 
Diesub No, 4 im Kettengange, langer Lobberg No, 343, 
beleaene MWodnbude, enthaltend an der geräumigen 
Diele ein beizbares Zimmer, Kammer und Feuerftelle, 
in der Etage am hellen Bordlaße ein beizbares Zim- 
mer, Kammer und Kamin, höher Boden, 
Bor der Bude ein Heiner Garten, 
  
fol 
Sods. Luetjens. 
DZ, zn 
Dur) unten benannten beeidigten Makler wirv 
in öffentlider Auction meiftbietend verkauft: 
Auction über Planken und Bretter. 
Um Dienfkag d. 22, März d. I, Vormittags 
Gen 102br, auf dem Bapndofsplage bei der Bafion 
Scheune, 
auf Drdre und für Rechnung wen e& angeht: 
ca, 1301 3wölfter 8 St, Planken und 
Bretter in diverfen Dimenfionen, 
in bequemen Cavelingen, 
Verzeichniffe find am 15. März entgegenzunehmen bei 
0b8, SHavemarn, 
Durch unten benannten beeidigten Auctionariug 
fol in öffentlider Auction verkauft werden: 
Um Donnerfag den 24. März, Nachmittags 4 Uhr, 
beim Souldaufe, gegen daare 
ablung: 
Eine Partbei Lindenfämme, 
Am Freitag den 25, März, 
  
       
   
Vormittags 94 Nor, 
161, gegen baare Zahlung; 
1 moderner Damenfecretair, div. Schränke und Tifde, 
Stüdle, Servanten, Commoden, Cpiel-, Wafd- und 
  
  
        
    
    
   
und Küchengeräthe, Stein- und Glasfadhen 
  
  
  
  
   
Seinr, Bddmann. 
YAuction in Travemünde. 
m Montag den 21. Mär] He 38, 
TE, 
   
   
  
   
       
         
    
  
Sm Dom: 
Mrbeitsmann Hans Hinrid Zürgen Frengz aus Kitlig und 
de et Gettaclen Clifabent, Liüdemann aus Drefahz: 
  
  
  
  
IR 
obilien, als: Sopba’s, Stühle, Tifde, DBettfellen, 
Servanten, 
    
    
  
  
  
  
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.