EEE ES EEE 
   
eHbedifde Anzeigen 
  
Mr. 90. Mittwoch den 12, NMovember 1806, 
  
L. Suftik; und Polizenfachen, 
2) Vorladung, 
Alle Eingefeffene des YAıntes Kaltenhof, fo wie 
überhaupt alle diejenigen Perfonen im Hochfifte Zübet 
and in der Nachbarfchaft , die an den Nachlaß des vers 
forbenen Amtsverwalfrg Hinrıd Chrifian Buns 
Remann zu Schwartau aus irgend einigem runde, 
in fpecie, aus den Dienfts und Ymtsverbältniffen des 
Defuncti, namentlich iu Dun en während feiner 
Dienflver walnIng vorgewefenen Erbihafi$: Concurss 
Deyofittonss und anderer GSelds vder SGeidesmerth bes 
treffenden Gefchäfte einige Anfprüche zu haben glauben, 
werden biemit (ub poena praeclnfi et perpetui filentii 
DO lee daß fe, und smar die Sinheimijchen inners 
Halb fechs, die Auswärtigen aber, unter Befhellung eis 
RAe$ procuratoris ad acta, innerhalb zwölf Wachen, bendes 
a dato proclamatis angerechnet, fid) mit erwähnten ihren 
orderungen und Anfprüchen ben dım interimiftifden 
mtgverwalter zu Schwartau, Kammerfecretaire Lolele, 
auf dem dafigen Anırhaufe angeben fulles, 
YNuc diejenigen , an welche der vorkorbene Yınkkvers 
walter Bunnemann zu fordern gehabt hat, werden 
biedurch befehliget, ebenmäßig refp. inneıbalb (cch6 und 
Zwölf Wochen von dem, was fie ihm fchuldie fina, dey 
Strafe doppelt. r Zahlung, die Anzeige zum Profeflions- 
protocolle zu tbun, 5 
Geben unter dem Hochfürfil. Bifchbfl. Inficgel, auf 
der Refdenz Eutin, den 20, Ocrober 1800, 
Zur Sürfl. Bilchöfl, Lübeck, Zufßizcanzley 
(L,‚£) erordnete Rärhe und Affeflor. 
Srriter, Grat zu Rangay, 
X. SF. v, Prangen, 
Praäclufivabfqhied. 
Purificato praejudicio in pıoclamatibus DOM 27ßen 
Sept. d. 3. Comminato, fint nunmehr alle, mit !dren 
etwanigen Mnfpruchen au die von dem hiefigen Krämer 
Hellmann verkauften Srundkucke Ach nicht gemeider 
Habende, und alfo latitirende Gläubiger, für ‘immer 
abgemwiejen und präckudirt. Signatum Rehna d:p 71en 
Rovbr 1800, Herzogl. Stadtgerihr hiefıldft, 
Il. Yuctionen, 
Un Montage den 24. Novbr,, Botmittags um 
zo Ubr, joe, N dem heil, Geift Sotteshaufe hiejelbft 
143 Eichen 
300 dito $ die zu Dblig 
323 A 
4°0 Büchen die zu SO, 
angehammert und numerırt auf dem Stamme fiehen, in 
vier Varcelen öffentlich an den Meiftdietenden verkauft 
werden. Die Bedingungen find ben dem Beamten des 
Botteshaufes abzufordern, und die Förfer Si zu 
dlip und Hoff zu Scharbeuß werden den Liel 
efe Bäume anweifen, 
Hın Montag den 1, December d, X. foNen in der 
Turie Sp, Excellence des Drau, Seheimenraths und Dom: 
dechanten Grafen v, Moltfe, unter den in Termino bes 
Fannır zu machenden Bedingungen, ITentlih meifdietend 
auf dem Stamme virfauft werden : 
. Im Hobbergorfer Holze 
im Kabel Nr. 19. . 17 St, Eichen u, 371 St. Büchen, 
] Zm Elein Timmendorffer Wold 
im Sabel Nr. 6 . . 38 St, Eicden u. 160 St, Büchen, 
- — — 7_+ + 138. Eichen u, 488 St, Süden, 
Ben mir, bey den Förftern Zohennfen zu Hodberitorfy 
und Zöruer zu elftorf- R5d die Condiriones cinzus 
eben, fo wie die Förfier auch den Naufliebhabern auf 
erlangen das zu Des Faufende Holz zeigen werden, LR- 
bet den 8, Novbr, 1890, 
(L.S.) $. GC, Schnoor, Dr. 
Rev, Capir, Jußigammang,. 
3) Durch untenbenannten bzeidigten Makler 
fol verkauft werben: 
Heute Mitiwod) den 12, Nov. um 3 Uhr, In eis 
nem Haufe in der Breitenfiraße, nahe bi der Hekers 
rube: Eine Meine Partıs von 12 Tonnen frenzöffche 
eneräpfel, 3. D. DOM, 
4) Mobilienanctton, 
Donnerflag den 13. Nov, werden in einem Haufe 
auf Egidrentischhofe verkauft: Hausgerüth, Kleider, Lein, 
Besten, Kupier , , Meffıng, ein neues (hmarze$ 
ADC a Dede 8 Kod, a ohnı Fahne 
e, eine Hubelbank mit etwas Tifdlergerä:h, eine 
filberne Tafchenuhr, Sold und S.Iber. 
Yın Srectag den ı4ten Novdr. werden in einem 
aufe in der Stavenfirafe Hausgeräth, Kleider, Lein, 
eisen, Kupfer, Zinn und Meflung verkauft, 
%, Bermehren, Yuctionarius, 
6) Auswärtige, 
Da die hiefige Stadt Ziegelen am 27, Novbr. a. c. 
anderweitig auf 6 Zahre von Mantag 1800 anzuredhaen, 
difentsich meiftbierend verpachter wi:den foll, fa wird 
folches hiemit zu jedermanns WıffenfHaft gebracht, 
MRöllen den 3Zoien Ocrober 1800. 
(L. 8.) 3. D, €, Svers, Secr, 
IH, WBerauf unbewegli er (üter, 
ne Sin arofes fefles Wohnhaus oben in der Depnau 
Hinter Hand belegen, Zn diefem Haufe befinden ah unten 
2 beigbare Zimmer und auf der Dielr cine Zuküche, 
darüber eine Hangeltammer ; in der 210n Stage In heiss 
dares Zummer und eine große Kammer, darüber 3wep 
Bdden. Zn Seitenflügel ein heydares Zımmer, daben 
eine Küche und darüder cin Saal, Im Hıntergebäude 
ein ee Stall darüber ein ZDohnfaal nebfi zwen 
Wohnungen die einen Ausgang nad) dem daben liege.den 
ange haben, Im Steinhof if ein Wefhhaus und 
GCommodität, Unterm find 3 Keller wovon einer 
ewölbe if, Rahere che ertheiler Den bezidigte 
” . 2. Lang. 
Un der Mayer bei der lo teren ke ten eine 
gneUE AUFgIORUE Bude, Und Eann gleich bezogen werden, 
  
Wa SEE TE MESSE U, 5 
## 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.