HNZCIGECM 
  
Ne. 73. Sonnabend den 13. September 1800, 
  
MNüge einer fhädlichen Mode *), 
un Mütter, 
&:; if gewöhnlich def man Kinder, 
chen, au jebır Sahreszeit mit ganz 4 
ul gehen Int, Dan glaubt ns Da 
an jede Witterung ZU yaddiuecn, He 
eiten, Dufeen, Senupfen, bofenı 
fucheriten au fchlßen; Und Was IM Dr 
man {016l cr ode, Die fo O76 uber unfır und 
unfıer Kınde did e. 
Aber, gute haben wohl nicht Debacht, 
daß gerade das Sogentherl Yhrer Moficht ertwrge, daß 
Sie Zhren Kınderin die Yılage zu allen den Kıanlpels 
ten mMultdeilen, dıe Sie durch diefe Geuvobhnheit vor: 
meiden weiten. SZhr Yreshum If ver;e d, fo lange 
Gier diefen Yurtfag nicht gelefen haben, mit Dijon Su 
balt fich bekannt zu machen, die Murterpflicht Gie aufs 
fordent. RAN S 
Bor allem ik diefe aus England zu uns grfommen? 
Mode unferın feutfchen ndrdlichen KMlınıa uıcht gemäß. 
Die adwechfeinde Watterung, Dıze, Dahe und Kalte, 
werurfacht Dei uns oft ploeLLChe Meranlaflung zur Erfäls 
gung, jemeht die Eurz vorher gegang-ne heine Lufr nad 
einen @ewigter , oder des Xbends jich pldslich abluhlt, 
Der Körper it durch Bewegung und Hig: ın vollem 
<hweiß, oder Doch wenigliens In eine vermehrte Auss 
dünfkung gefegt worden; alle Yorcen find geöffnet; Die 
Gefäße werden ausacdehnt; die Thatrgkeit des Einfau: 
ungsgefchaftes mird bejdrdert; JeDCE Einfluß der aufs 
sen Luft mıng in diefem Zujande deko fiärter auf den 
Ködrper wirken. Uber nun leff? man die erh:nre Luft 
auf einmal in eine Eübhle oder Falte fi verwandeln, 
Die Yusdkufkung wird auf einmal geheinmt; Die har 
tigteıt dee € umugungsgefchaftes unterbrochen; die 
Gefäße ziehn fich Evampfhaft zufammen; daber, wie 
Teiche einzufeben ıf, muffen © oddungen ın den E einen 
BSefagen erfolgen, oder Anhaufungen eines widvigen 
Stofs in irgend einem Zhrile des Körpers, Diefes ger 
fhieht befonders an folchen heilen, welche viel Drüs 
zu enthalten, Da aufjerdem folche Theile, wie die 
ruft der freien Luft vor Anden ausgefent find, fo 
müfßen fie vorzüglich au den Bogen diefer Eindrücke 
Heiden. Sen lt WMirzungen enttchen auf unvorficdhs 
tige Erkältung, wenn man. fh ld (Omwigend der 
Falten oder Lühlın Luft Preis giebt; wenn man In: vols 
Tem Schwaffe im Sommer unter einem fehattigten 
MBayıme fich abkühlr, oder wenn man fich der Zug.uft 
ausfigt. Im Gegenutheil ik die pldgliche AMbmwechf. lung 
der Hıkz nur der Käske auf dem entgegengefebten Wege 
febadıch, wenn man 3, € im Falseflen Winger fich auf 
einmal dDım Feuer ndbere, wder tu eine beife Stube 
Fonmt, Dies behalte id nur vor, ein andermal zu 
erklären. Nur fo viel mil iq (ür den gegenwärtigen 
Rıycck daraus herleiten, Daß die Wirkungen der auf die 
   
  
  
   
  
     
    
       
   
  
  
   
  
*) Aus Struves Ueber Grfunddelistwgbl un) Bolfsvorurtheile, 
zu Danıde 17980 
htbeiliger für die Ges 
aD.ı Der Yufr mil ones 
der vielen In 
(08, mi mau 
  
Kilte folgende Hige danır defts 
Audbeie End, menn man dich | 
und Biult auste 
  
  
   
  
      
     
a 
gen eiter D.rAnD n 
  
7 ei 
Kult dr unf it wirden, 
Krankbeisen erfolgen miffen, und am 
en, die man durch «ine folche ars bli-he abhärtend: Er 
g zu virbüten mähnt, Daber denn fo mn de Iek 
Befihwerden des Halıes und der Bruk, dofe Halle, 
Brußbräungen, Hufen, SOnup 
pfen, und die erfte Aus 
1cge zur @chwindjucht, — mülle der Drüfen 
(«Eropbeln) Ndevmatismen (Zuuff 
    
  
Klima bloßge? 
  
  
  
  
  
   
   
    
{ 1 u. 1 m, Ye Nebel, 
wich? zunäch;t von (haMicdhen Sindrucken auf Die rs 
wahrten Tbeuie des Körpirs entfieoen,. N 
Ucberdieß Fommt hierzu der bemerfendmwürdige Uns 
fand, daß der Sindruck auf den ensbibSten Hals und 
Brußt um f> nachtbeilıger fenn muß, mweıl Diif: Theile 
vor allen andern Theilen des Kdrpers der Wirkung der 
Luft ganz befonders ausgefent werden, Man Heide: die 
Kınder aufferdem viel zu warm, fhnürt fe ın die, den 
Körper zufammenpreffende Schnürbrüfte, behängr fie 
mit {Aweren warmen Nöcken; fo unterdrückt man an 
allen andern Theilen des Kdızers die Yısdünfkung mit 
Gavalt, unv ioker allen Zufluß ber Säfte, die ganze 
Tohriskeit der Sinfaugungen und Abfonzerungen auf 
den enrbldßten Hals und Brut, madır diefe Theile ges 
rade darum für ven Sinfluß von auffen deßo enpfindlis 
Der, Daher Laßt hs erk.ären, ma um die Kinder der 
Wilden nackt herum Laufen Fönnen, olne den mindeften 
Macheheil der Sefundheir, da wir hingegen un(ern Kıns 
dern, bei unferer halben Hdharrzung, die größten edel 
auzichen, Dayer war die Yntmort des Scatın fehr 
fin, der, als man ihn fragte, mıe er fh nacfen) am 
ganzen Körper aller Wizterung ausfegen Könnte, fasste; 
Stellt eu vor, ich fen ganz Gejicht, 
Ylein unfer Klima erfordert für unfern Nd: per gleichs 
mägige Bedefung, Die Yandleite, welche no VL die 
altdaurfche Sitte beibehalten, und ıhren Kindern ein, 
bis an den Hals zugrEnspiies Beugtzuch und Hals udy 
geben, handeln wit Dernünısigir, uno fQiken Dadurch 
ihre Yıeblinge für manche gefährliche Krankheisen, die 
in Srädren febr Hau, Nnd,. N 
Sollen viclacht machen meiner Lefer aus dem bigs 
her gefagten die Folgen diefer üben Gimwohnheit nach 
nicht dauzlich genug in die Augen fyringen, fo birze ip 
ich bloß an die Erfahrung zu halt, Indeß wird die 
Ueberemfimmung der To«orie mir der Erfahrung, die 
ahrheir meines Cages um {2 michr befidtigeu, und 
au den Befangendflen überzeugen, n 
Einer unferer vortreflich ten Aerzte, Lentin, beobs 
adcrere die Yufırdbreneat Uundung, oder die Braune in 
güncburg fchr häufig in den Famulı n. wo man die Kins 
der nach dem Modejournal mit garz biefem Halfe und 
Bruft gehen ließ, Diefe Lufzrddtenent,unduag ik ene 
der gefährlichfien, oft in wenig Tagen 1Wdlidhen Kranke 
A ? 
eubendifhe 
7 
® 
+ 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.