Full text: Lübeckische Anzeigen 1784 (1784)

  
  
Zübeifde Mugeigen 
von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem gemeinen Wefen 
nöchig und nüßlich if, 
  
Siebenres Stück den 14. Februar 1784, 
Proclama, 
Ku Herzogl. Yufik > Canzley zu Noftock. 
ir Sricderıc) von Gottes Guader, 
erj0g zu Mecklenburg 10, 20. Da für 
die Güter Buldmühlen, Rackow und Sprie: 
bufen cum pertinentiis, Yannnc dem daran? hes 
findlichen den von der Lübhnihen Creditoribus 
zuftändigen Inventario, bereits 80000 Rıhl. 34 
qußergericht'ich geboten, auch biefür von den 
Hutereffenten iu diem zugefdhlagen worden, [2 
doch eine fernermeitige gerichtlide Licitarion 
flatt haben fol; @o if zu folchein Zweck der 
zofle des nächfifonunienden Februar = Monats 
pro Termino berahmet. Wir citiren demnad) 
alle diejenigen quädigft, welche für gedachte Güs 
ter, cum Inventario mad) den bey hıevarizemı 
Mutboth arundleglich acmachten, bey dem Umts- 
Nath Oldenburg zu Strömekendorff, wie auch 
bey dem Doctore Richelmann alldier, ju Hafpie 
cirenden Eonditionen , ein Mehres , als das 
fehon offerirte Quantum 08 Secoo Nthl Nitel 
zu welchem Preife felbige nuumehro eingeleßt 
find, zu geben gefonner, gedachten Tages Mor» 
gens um 9 Uhr in loco cancellariac zu crfheinen, 
Both uud Ueberboth ad protocollum zu eröfnen, 
demnächft aber das Weitere zm gewärtigen ; 
maafen, wenn niemand in Praefixo ein Meyıcs 
offeriret, der reine Zufehlag, für vas nur bes 
meldete Oblatum, unter aKeiniger Vorbehalt des 
juris idem offerendi für die Creditores, erfolgen 
wird. Uecbrigens Fönnen auch die Güter (clbft 
nach Gefallen in Augenfchein genommen werden, 
Datum Rofivck den 21. Yan. 1784. 
Ad mandatım Serenifluni proprium, 
Herzogl. DMieckl, zur Jufig-Kanzlcy 
verordnete Direktor und NRäthe, 
MH der Gaftwirth Jochim Yacob Schoer 
gemwiHet iff, fein inSmwartom neuerbauetes 
AWirthshaus, vormals die Sonne iEt die Stadt 
Yübe genaunt, mit dem dazu gehörigen Brays 
KRd Brenngeräthe Öffentlich zu verkaufen, 
  
8 Fönnen die efmanigen Liebhaber am 16. 
Fehr, d, S. ih auf Diefigem Amte einfinden, 
die Verkaufs Dedingungen verlejen hören, DBotd 
und Gegenboth fhun, und gewärtigen das dem 
Meiftbistenden der Zufchlag gefchebe. 
Unter dem vorgedruckten Kaltenhöfiichen 
Mınts- Fufegel, Cwartow 1784 den 30. Fan. 
(L, £) ochfürftl, Bijchsf, Lübbe, 
Umts- Gericht dafelbft, 
le und jede, welche an das von dem Schladj» 
3 ter Yochim Detlev Blohm au Yobann 
Zinrich Zodmann verkaufte in Smarton belez 
gene neuer bauete Haus einige Anfprüche zu haben 
DENNEIREN, erden hiemit citirer und vorgeladen, 
all 13. März d. SF. Morgens frühe um 9 Ubry 
entweder in Derfon oder durch genugfam Bevolls 
mächtige vor hiefigem Amts Gerichte zu erfcheis 
Ren, ihre Folderungen anzugeben und felbige 
geddrig ju erwei;en, unter der Berwarnung, dag 
diejenigen, welche an obbefagten Tage id nicht 
gemeldet , mit idren Anfprüchen weiter nicht ges 
Döret ;, fondern damit gänzlich abgemiefen wers 
den fallen, 
Unter dem vorgedruckten Kaltenhöfifhen 
Yınts- Inficgel. Swartom 1784 den 31. Tan, 
(L.S.) Hochfürftl. Bıjchefl, Aübee, 
Amts-Gericht dafeloft, 
Sen den 6. März, Nachmittags um 
3 UWbr, foll im Schonenfahrer Haufe beym 
Decken am Mehreflbictenden Öffentlich verFauft 
werden; Das Hurker-SaDiotfahiff, genannt die 
rau Elifabeth, welches verwichenen Herbft von 
Coifier Ainrich Grimm von St, Vetersburg 
anbero gebracht ift, mit alleın 3Zubebör , {vo wie 
€8 bier ben der Braunftraße auf der Trave lieget, 
das Schiff if circa Bo Hiefige Noggen» Laften 
groß, vOR gufew eihen Holz gebauer, und in 
febr guten Stande erhalten morden, durch den 
confirmirten Madler Andr, Schli ; ben ioels 
em and) in nächfien Tagen das Yuventarium 
eingefehen merden Pann,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.