Lübeckifche Munzeigen 
von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem gemeinen Wefen 
nötpig und nüßlich if, 
  
Neunzehntes Stück den 3. May 1784. 
Yı biefiger Cämmeren wegen werben ale und 
jede, welche an dem Nachlaffe des den 23. 
ebruar diefes Fahres in dem Cämmereydorfe 
ehlendorf verfiorbenen Küfßters und Schulhal» 
terg Yochim Gtto Aleiffen einiges Erbrecht vder 
fonfitge Anfpradde und Forderung ex quocunqgue 
capite vel caufa zu haben vermepnen , biedurd) 
ediEhalicer citiref, und (Huldia erkannt, innere 
halb einer doppelten Sächfiichen Frift a dato ans 
gerechnet, mithin annoch vor den I. unius des 
jeßtlaufenden KYahres fi bey der hiefigen Cäme 
merey gebührend zu melden, und ihr Erbrecht 
oder Forderung gehörig zu erweifen, fub com- 
minatione, daß diejenigen, welche fih binnen 
der gefebten Frift nicht werden gemeldet haben, 
forthin nicht ferner gehöret , fondern völlig fub 
pocna perpetui filentii von diefer Erbjhaftse 
Mafla ausgefdloffen werden folen. MYectum 
Lübeck an der Cammerey den 2. März 1784. 
Ex fpeeiali Commiflione Dnorum 
Camerarior, Reipubl, Lubecenfis 
Subferipfi 
J. R. Bzcxzxz, Ltus, 
uf imploriren Lei, Chriftian Gottfried Förtfch, 
für des verftorbenen Yob,. Chriftian Gaebels 
Wwe. cum Curatore Chriftian Freytag, if alldier 
valuis Curiae, wie aud) ju Wismar und Kiel ein 
publicum Proclama affisirt vorhanden, Kraft 
deffen alle und jede fich etwa noch nicht angegebene 
Gläubiger des feel. Yobhann Chriftian Gaebel, 
peremtorie yorgeladen werden, fih (ingftens den 
15. May a, c. im hiefigen Nıedergericht entweder 
in Derfon oder durch einen genugfam Bevolmäch» 
figten su melden, und ihre efwanige Forderungen 
und Anfprüche rechtlich sw ermeifen, fub commi- 
natione, Daß diejenigen, welche fid in Termino 
praefixo nicht gemeldet, weiter nicht gehöret, fons 
dern mit ihren etwanigen Forderungen und Aue 
forüchen präcludiret, und denenfelben ein ewiges 
Stilfhweigen auferlegt werden fol. Adum 
Lubecae d. 14. Febr. 1784- {L.S.) 
DH upd jede, welche an die Berlaffenfhaft 
der unlängft zu Nenfefeldt orbenem 
BWittwe Anna Margaretha Selen, e& fen aus 
Erbrecht oder fonften, einige Anfpräche ju haben 
vermeinen, werden hiemit citirt und vorgeladen, 
am 15. May d. 5. Morgens frühe um 9 Uhr, 
vor hıefigem Amtsgerichte zu erfheinen und ihre 
Anfprüche gehörig zu ertweifen, Im midrigen 
einjeder fich felbft benzumeffen hat, wenn er von 
gedachter Berlaffenfchaft algdann ausgefdhtoffen 
und zum emigen Stilfhweigen angewiefen wird. 
Unter dem vorgedructen Kaltenhöfilhen 
YUınts- Jufiegel. Swartow 1784 den 3, April. 
(L. S.) Hochfürftl, Bifldyofl. Lüben, 
Ames-Sericht dafelbft, 
on Softes Snaden Adolph Sriedrich, 
Herzog zu Mecklenburg 2. Wann vers 
fehiedene Perfonen an den Nachlaß des alhiee 
verfiorbenen Procuratoris &ildebrand eine Uno 
frrade machen und vermuthlid) noch mehrere 
Creditores des defundcki latitiren; fo merden ale 
diejenigen, melde an den Nachlaß des vorges 
dachten Procuratoris &ildebrand ex jure crediti 
vel alio jure gegründete Anfprüche zu machen 
haben, biemit vorgeladen, auf den 18. Fünftie 
gen Monats May, des Morgens um 10 Uhr, 
vor Unferer Negierung allbier zu erlheinen, 
idre Forderungen zu liquidiren und zu jufificiven ; 
welhemnächft felbige weiteren rechtlıden Bes 
fheides zu gewärtigen haben, Wornach ih 
zu achten, Datum auf Unferm Dombofje bey 
Nageburg den 23. Upril 1784. 
Ad mandatum Serenifimi proprium, 
(L.S,) Herzogl. Meckl, jur Naßch, Negies * 
rung verordnete Dber-Hauptmanıgz 
Cammer- und Yuflig-Nathe. 
3. €, Reinbard. 
Qu Gottes SGnaden Adolph Friedrich, Here 
jog zu Mecklenburg 1, Da der Candida- 
tus Theologiae Jacob Yuftus Fden vor einiger 
Zeit zu Rupensdorff ım Fürfenthum Rageburg
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.